Amias

Amias

0 / 5 Basierend auf 0 Review(s)

Amias ist ein Angiotensin-II-Blocker: Dieses Medikament senkt den Blutdruck. Amias enthält den Wirkstoff Candesartan. Mehr Info

Preis ab
60,50 € (inkl. MwSt.)
Verfügbarkeit
Vorrätig
Versand
Kostenlos
Rezeptpflichtig
Ja (Preis inkl. ärztl. Konsultation)

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  • MisterCash
  • Klarna
  • Bitcoin
  • Sofort
  • Uberweisung
  • Giropay
Produkt
Preis (inkl. Konsultation)
Produkt – Preis (inkl. Konsultation)

Was ist Amias?


Amias ist ein Angiotensin-II-Blocker: Dieses Medikament senkt den Blutdruck. Amias enthält den Wirkstoff Candesartan.

Wofür wird Amias angewendet?


Amias wird von Ärzten zur Behandlung von Bluthochdruck (Hypertonie) und Herzinsuffizienz verschrieben.

Wie verwenden Sie Amias?


Nehmen Sie eine Tablette zu einem festen Zeitpunkt. Wenn Sie Schwindel am morgen erleben, ist es besser, Amia in der Nacht einzunehmen.

Dosierung


Amias steht in Tabletten von 2, 4, 8, 16 und 32 mg zur Verfügung. Ihr Arzt wird entscheiden, welche Stärke die richtige für Sie ist. Die übliche Dosis beträgt eine Tablette pro Tag, wenn der Arzt es Ihnen nicht anders verordnet.

Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, können Sie sie trotzdem bis zu 16 Stunden danach noch einnehmen. Nach dieser Zeit ist es besser, die verpasste Dosis zu überspringen (siehe Packungsbeilage).

Benachrichtigen Sie einen Arzt wenn Sie überdosiert haben.

Nebenwirkungen


Die folgenden Nebenwirkungen treten selten bei der Verwendung von Amias auf:

  • Schwindel (besonders am Anfang, aufgrund niedrigem Blutdrucks)
  • Zu viel Kalium im Blut
  • Kopfschmerzen
  • Eingeschränkte Nierenfunktion
  • Grippe-ähnliche Symptome (Husten, laufende Nase, Halsschmerzen, Schwitzen).

Ein Überblick über (andere) Nebenwirkungen können Sie der Packungsbeilage entnehmen.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn schwere Nebenwirkungen auftreten, oder wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Packungsbeilage aufgeführt sind.

Wann sollten Sie Amias nicht verwenden (Kontraindikationen)


Verwenden Sie kein Amias wenn Sie eine allergische Reaktion auf den Wirkstoff Candesartan oder einem der sonstigen Bestandteile haben.
Amias wird in den folgenden Fällen nicht empfohlen:

  • Erkrankungen des Blutes in Bezug auf Kalium und / oder Calcium
  • Patienten mit Verengung oder Verstopfung der Gallengänge
  • Patienten mit Lebererkrankungen oder eingeschränkter Nierenfunktion.


In jedem dieser Fälle, konsultieren Sie bitte einen Arzt über die Verwendung von Amias.


Schwangerschaft / Stillzeit


Amias kann die Gesundheit des (ungeborenen) babys gefährden. Verwenden Sie nicht Amias wenn Sie schwanger sind oder schwanger werden möchten, oder wenn Sie stillen, wenn der Arzt nichts anderes angegeben hat.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten


Amias beeinflusst (oder kann beeinflusst werden) die Auswirkungen der folgenden Medikamente:

  • Diuretikum Tabletten
  • Lithium
  • Kaliumsalz
  • Anderen blutdrucksenkenden Medikamenten
  • Entzündungshemmende Schmerzmittel.


Sprechen Sie mit der Arzt oder Apotheker, wenn Sie eines dieser Medikamente oder andere Medikamente einnehmen.

Fahrtüchtigkeit


Amias senkt den Blutdruck, was Schwindel am Anfang der Behandlung verursachen könnte. In der Regel verschwindet dieses Symptom, wenn sich Ihr Körper an den gesenkten Blutdruck gewöhnt hat. Dann können Sie wieder ein Auto fahren.

Alkohol


Alkohol erhöht den Effekt, den Amias auf die Blutgefäße hat. Dies kann Schwindel verursachen oder verstärken. Verringern oder stellen Sie den Gebrauch von Alkohol ein, um dies zu verhindern.

Review(s) (0)

Produktbewertung - Amias

Sie haben nicht alle Felder (vollständig) ausgefüllt. Kontrollieren Sie bitte die rot umrandeten Eingabefelder.

Sie haben bereits eine Beurteilung zu diesem Produkt geschrieben

Vielen Dank! Ihre Bewertung wird nach erfolgter Freigabe innerhalb von einem Tag veröffentlicht.

Klicken Sie auf den Stern um eine Beurteilung abzugeben