Testogel (Androgel)
Dieses Produkt ist zur Zeit nicht vorrätig
Preis ab
0,00 €

Worauf muss ich bei der Anwendung von Androgel achten


Bevor Sie Androgel das Erste mal anwenden ist es wichtig festzustellen das Ihr Testosteronspiegel deutlich zu niedrig ist. Diese Feststellung kann nur durch einen Arzt erfolgen. Androgel darf nicht zur Behandlung von Impotenz oder Sterilität verwendet werden. Androgel darf zudem nicht von Frauen und Kindern verwendet werden.

Was sollten Sie im Vorfeld wissen?


Durch die Behandlung mit Androgenen erhöht sich die Gefahr, dass sich die Prostata vergrößert oder Sie an Prostatakrebs erkranken können. Daher ist eine regelmäßige Untersuchung durch einen Arzt während der Behandlung mit Androgel unverzichtbar.

Androgel kann bei Personen die an Herz-, Leber oder Nierenbeschwerden leiden Komplikationen hervorrufen. Diese Komplikationen äußern sich typischerweise in Flüssigkeitsretentionen (Wasseransammlungen) und einer unzureichenden Pumpleistung des Herzens (Herzinsuffizienz). Falls Sie an zu hohem Blutdruck leiden, sollten Sie ebenfalls äußerst Vorsicht mit der Verwendung von Androgel sein, da das Mittel den Testosterongehalt im Körper erhöht. Testosteron kann zu einem Blutdruckanstieg führen.

Menschen die an Übergewicht (Adipositas) oder Atemwegsbeschwerden leiden, können während des Schlafens Atembeschwerden erleiden. Personen die an einer Epilepsie und/oder Migräne leiden sollten bei der Verwendung von Androgel ebenfalls vorsichtig sein, da sich die Beschwerden durch Androgel noch intensivieren können.

*