Antivirenmittel

Antivirenmittel

Eines der bekanntesten Viren ist das Grippevirus. Eine Virusinfektion kann nicht mit Antibiotika behandelt werden. Tamiflu und Relenza sind bei Grippe angewendete Antivirenmittel.

Neben den Grippeviren gibt es noch eine Reihe anderer Viren wie: Herpes simplex (Lippenherpes, Herpes genitalis), Virenhepatitis, infektiöse Mononukleose (Drüsenfieber), HIV, Cytomegalie-Virus und Herpes zoster (Gürtelrose). Diese werden auch mit Antivirenmittel wie Aciclovir, Zelitrex und Famvir behandelt. Eine Reihe von Geschlechtskrankheiten können auch mit Antivirenmitteln behandelt werden. Natürlich ist es besser, Geschlechtskrankheiten zu vermeiden als sie zu heilen, z.B. durch Verwendung von Kondomen bei sexuellen Kontakten.

Antivirenmittel gegen Lippenherpes.
Sie können auch bei weniger schwerwiegenden Vireninfektionen, wie beispielsweise Lippenherpes Antivirenmittel einsetzen. Aciclovir können Sie bei Dokteronline.com bestellen .

Achtung: ein Lippenherpes ist sehr stark ansteckend, bei Lippenherpes vermeiden Sie Lippenkontakt, z. B. küssen oder aus dem selben Glas trinken. Außerdem müssen Sie sich von kleinen Kindern und Neugeborenen fernhalten, weil für der Lippenherpes gefährlich sein kann.

Mehr anzeigen

Arzneimittel in dieser Kategorie