Cialis
Dieses Produkt ist vorrätig
Preis ab
72,00 €
KOSTENLOS versand

Cialis rezeptfrei


Cialis ohne Rezept? Geht das?


Sie sind vielleicht mit folgender Frage auf diese Seite gestoßen: "Ist Cialis rezeptfrei erhältlich?". Wahrscheinlich fragen Sie sich dies, weil Sie einen unangenehmes Gespräch beim Arzt vermeiden möchten oder vielleicht hat Ihr Hausarzt auch nicht mehr das Budget der Krankenkassen, um Ihnen ein weitere Rezept zu verschreiben. Oder Sie haben einfach keine Zeit, um lange im Wartezimmer der Praxis zu sitzen und einen Arzttermin wahrzunehmen.
Was Ihre Gründe auch sind, auf Dokteronline.com finden Sie eine tolle Lösung, um Cialis rezeptfrei oder besser gesagt, ohne Rezept vom eigenen Hausarzt anzufragen. Mit einer Online-Konsultation sparen Sie sich den Weg zum Hausarzt und ein unangenehmes Gespräch. Hier werden Sie kompetent von echten, unabhängigen Ärzten beraten und anhand ihre medizinischen Angaben wird überprüft, ob eine Behandlung mit Cialis für Sie geeignet ist.
Bei Dokteronline.com haben Sie die Möglichkeit echte Medikamente wie Cialis zu bestellen. Das benötigte Rezept kann dabei mittels Onlineberatung bei einem unabhängigen EU-Arzt erworben werden. Dadurch ist gewährleistet, dass Sie ein Originalmedikament bekommen und nicht der Gefahr ausgesetzt sind ein gesundheitsschädliches Falschprodukt zu erhalten.

Cialis - Konkurrenz für Viagra


Mit der zufälligen Erfindung von Viagra (denn ursprünglich sollte es ein blutdrucksenkendes Arzneimittel werden) wurde sozusagen eine sexuelle Revolution eingeleitet. Das US-amerikanische Unternehmen Pfizer hatte von 1998 bis Juni 2013 die Patentrechte auf dieses Medikament. Doch auch andere Pharmakonzerne widmeten sich den Erektionsstörungen bei Männern. Der Konzern Lilly Pharma entwickelte unter dem Handelsnamen Cialis ebenfalls ein sehr wirksames Produkt, das Männern bei Erektionsproblemen, speziell bei einer erektilen Dysfunktion hilft. Im Internet wird oft Cialis rezeptfrei angepriesen. Doch hier gilt Vorsicht, denn dieses Medikament ist verschreibungspflichtig und kann nur mit einem echten Arztrezept erworben werden oder mit einer ärztlichen Online-Beratung mit Rezept über zugelassene Fachärzte, wie es bei Dokteronline.com der Fall ist.

Die Wirkungsweise von Cialis rezeptfrei


In Cialis rezeptfrei ist Tadalafil enthalten und gehört zu den Wirkstoffen der PDE-5-Hemmer. Dieser Hemmer hat eine ganz bestimmte Wirkung. Bei einer sexuellen Stimulierung kommt es viel schneller zu einer Erektion, die aber auch länger anhält. Gegenüber dem Wirkstoff Sildenafil, wie es in Viagra zu finden ist, wurde eine deutliche längere Wirkung bei Tadalafil beobachtet, nämlich 36 Stunden. Aber auch bei Cialis rezeptfrei gilt es wie bei Viagra, dass diese Tabletten nur bei sexueller Stimulation wirken können.
Aufgrund dieser Tatsache ist es also nicht verwunderlich, dass immer mehr Männer, die unter erektiler Dysfunktion leiden, zu diesem doch sehr wirkungsvollen Medikament greifen. Schließlich spielt der Sex in einer guten Beziehung eine nicht unerhebliche Rolle. Nur wenn es mit dem Liebesleben auch klappt, kann eine gute Partnerschaft funktionieren. Wir Menschen sind nun einmal nicht für ein Einzelleben geschaffen.
Wer dies liest braucht nicht in Panik zu geraten. Nicht bei jedem Mann, bei dem es ein paarmal nicht klappt, leidet unter einer erektilen Dysfunktion. Erst wenn dieser Umstand mehrere Monate anhält, kann dies ein Anzeichen für diese Störung sein.

Einfach Cialis rezeptfrei online bestellen


Obwohl Sex zu unserem Alltag gehört, ist es bei vielen noch ein Tabuthema, besonders wenn sich hier Schwierigkeiten anbahnen, wer spricht schon gerne über sein "Versagen". Dabei betrifft eine erektile Dysfunktion mehr Männer, als man glauben möchte. Manchmal können es große seelische Belastungen sein, die "Mann" nicht mehr standhaft sein lässt, wie zum Beispiel ein Streit mit dem Partner oder Existenzängste. Aber auch gesundheitliche Probleme führen oft zu Erektionsstörungen, wie zum Beispiel Diabetes oder Arteriosklerose. Es betrifft also Männer jeden Alters. Während die Ursache meist bei den jüngeren Patienten seelischer Natur ist, merkt man bei älteren Männern, besonders bei denjenigen über 50 Jahren, dass oftmals gesundheitliche Probleme der Auslöser sind. Jeder weiß um sein Problem, doch nicht selten ist es Scham, die den Gang zum Arzt verhindert. Dafür gibt es jedoch eine Lösung, denn im Internet kann man sich Cialis rezeptfrei bestellen.

Natürlich wird auch hier ein Arzt beurteilen, ob man Cialis rezeptfrei einnehmen kann. Dazu muss nur ein Fragebogen ausgefüllt werden, der von einem qualifizierten und zugelassenen Arzt beurteilt wird.

Ist Cialis rezeptfrei für jeden Mann geeignet?


Grundsätzlich kann bei einer erektilen Dysfunktion jeder gesunde Mann dieses Präparat anwenden, die Betonung liegt auf gesund. Wer erst einen Herzinfarkt erlitten hat oder wegen schwerer Dialyse behandelt wird, sollte vorsichtshalber auf dieses Medikament verzichten, zumal hier keine relevanten Untersuchungsergebnisse vorliegen. Dies gilt selbstverständlich auch für Patienten, die einen Schlaganfall hatten oder die unter instabiler Angina Pectoris leiden. [1] Wer sich hier nicht sicher ist, kann immer seinen Arzt konsultieren und sich ausgiebig darüber informieren.

[1] Pharmazeutische-Zeitung

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.