Cialis
Dieses Produkt ist vorrätig
Preis ab
72,00 €
KOSTENLOS versand

Cialis kaufen


Was muss man tun, um Cialis zu bekommen?


Sie können auf unterschiedliche Wege Cialis kaufen. Bei Cialis handelt es sich um ein rezeptpflichtiges Medikament, weshalb Sie lediglich mittels Arztrezeptes Cialis kaufen können. Falls Sie jedoch nicht mit Ihrem Hausarzt über Erektionsstörungen sprechen möchten, haben Sie immer noch die Alternative Cialis im Internet zu kaufen. Jedoch bringt der Online-Kauf die Gefahr mit sich, dass Sie ohne es zu wissen gefälschte Cialis kaufen. Um dies zu verhindern geben wir Ihnen nachfolgend einige Tipps mit auf dem Weg, die Sie beim Online-Kauf von Cialis beachten sollten.

Vertrauenswürdige Onlineanbieter von Cialis


Im Internet gibt es mehr dubiose, als vertrauenswürdige Anbieter bei denen Sie Cialis kaufen können. Falls Sie also auf eine Website gelangen sollten, der Sie nicht vertrauen, dann ist die Wahrscheinlichkeit relativ groß, dass Sie an einen Anbieter gelangt sind der gefälschte Tabletten in den Umlauf bringt. Dabei handelt es sich in der Regel um ausländische Unternehmen, die Übersetzer engagieren müssen oder sich selbst darin versuchen, Texte zu übersetzen. Ein Hinweis auf dubiose Anbieter sind die Qualitätssiegel. Wenn Sie zum Beispiel ein EHI-Siegel für den Webshop sehen, sollte dieses mit der Organisation verlinkt sein, wenn nicht überprüfen Sie ob der Shop überhaupt bei EHI gelistet ist. Bei Dokteronline.com haben Sie die Gewissheit, dass Sie zugelassene und echte Medikamente erhalten, denn wir arbeiten nur mit zugelassenen Versandapotheken aus England, Deutschland und anderen europäischen Ländern zusammen. Zudem haben Sie die Möglichkeit Erfahrungsberichte von anderen Kunden zu lesen, auf der unabhängigen Beurteilungsplattform bei Trustpilot. Unser Kundenservice ist immer bemüht all Ihre Fragen zu beantworten und steht Ihnen über unser Kontaktformular, Facebook und über unsere Servicehotline: 00 49 216 1949 9001 (zum Ortstarif) von mo-fr / 14.00-21.00 Uhr zur Verfügung.


Cialis kaufen über Dokteronline.com


Dokteronline.com besteht seit 2003 und ist ein Vorreiter auf dem Gebiet der Telemedizin geworden. Wir arbeiten mit unabhängigen Ärzten zusammen, die eine ärztliche Online-Konsultation ermöglichen. Ihre medizinischen Angaben werden gründlich von einem Arzt überprüft, der dann bei positiver Diagnose ein Rezept für Sie schreibt. Das Rezept wird an eine offizielle Versandapotheke weitergeleitet und Sie erhalten Ihre Bestellung innerhalb weniger Werktage. Wir bieten sowohl verschreibungspflichtige Medikamente wie auch rezeptfreie Apothekenprodukte an. Um Cialis kaufen zu können, brauchen Sie jedoch ein Rezept von einem offiziellen Arzt. Hier bietet Ihnen Dokteronline.com diesen besonderen Vermittlungsservice, konform der europäischen Gesetzgebung. Ihre Bestellung wird online getätigt und sehr diskret geliefert. Niemand kann sehen, hören oder wissen, was Sie kaufen. Zudem finden Sie hier eine große Auswahl an Behandlungen und auch Alternativen zu Cialis. Ein Medikament wie Cialis kaufen ohne einen Termin beim Hausarzt, ist also kein Problem.

Original von Fälschungen unterscheiden


Auf dem Schwarzmarkt existierenden viele Fälschungen des Originalpräparats. Um diese zu erkennen, sollte man Cialis nur aus sicheren Quellen beziehen, zum Beispiel zertifizierten Apotheken vor Ort oder einer zertifizierten Online-Apotheke. Um bessere Unterscheidungen treffen zu können, hat der Hersteller für Cialis Sicherheitspackungen eingeführt. Wenn Sie Cialis kaufen muss auf der Blister-Verpackung das Original-Logo vorhanden sein, außerdem haben die Tabletten eine spezielle Mandelform. Die Verpackung ist außerdem mit zwei Siegeln verschlossen.

Tipps beim Online-Kauf von Cialis


Falls Sie nicht Ihren Hausarzt aufsuchen möchten um Cialis zu kaufen, besteht die Möglichkeit eines Online-Kaufs. Leider bieten viele Händler im Internet gefälschte Cialis zum Kauf an. Aus diesem Grund sollten Sie beim Online-Kauf auf folgende Punkte achten:

1. Probieren Sie herauszufinden, ob die von Ihnen gewählte Website zum Cialis-Kauf keine gefälschten Produkte anbietet.
2. Achten Sie darauf, dass Sie Cialis innerhalb Europas und bestenfalls auf einer Website in eigener Sprache, oder aus dem eigenen Land kaufen.
3. Versichern Sie sich, dass die Onlineapotheke einen Kundenservice hat mit dem Sie jederzeit problemlos Kontakt aufnehmen können.
4. Achten Sie weiterhin darauf, dass die von Ihnen gewählte Website gut aussieht (also nicht nachlässig geführt ist und viele Rechtschreibfehler enthält). Legitime Apotheken sind professionell genug, um Webdesigner und Testleser zur beschäftigen.
5. Zum Schluss; kaufen Sie niemals Cialis aufgrund einer E-Mail die Sie (ungebeten) empfangen haben.

Sie möchten Cialis kaufen über Dokteronline.com? Dann wählen Sie jetzt die von Ihnen gewünschte Variante und fordern Sie ein Rezept an!

Wichtige Informationen, wenn Sie Cialis kaufen


Cialis ist ein hochwirksames Medikament, das man nur auf Rezept erhält. In Cialis kommt der Inhaltsstoff Tadalafil zum Einsatz, der bei erektiler Dysfunktion wirksam ist. Tadalafil kann keine Erektion erzeugen, sondern nur deren Stärke und Dauer verbessern. Im medizinischen Sinn ist Cialis also kein Potenzmittel, sondern ein Medikament gegen Potenzstörungen. Es wird von einem Arzt nach intensiver Anamnese und Diagnose verordnet. Anwendung und Dosierung müssen mit dem Arzt besprochen werden. Es stehen Dosierungen von fünf, zehn oder zwanzig Milligramm zur Verfügung. Im Allgemeinen wird der Wirkstoff gut vertragen, doch bei Vorerkrankungen, insbesondere bei Nieren- und Leberfunktionsstörungen, sollte man sehr vorsichtig sein. Auch bei Herzerkrankungen und Erkrankungen der Gefäße ist eine genaue Voruntersuchung notwendig. Bei Gegenanzeigen, die auf der Packungsbeilage aufgeführt werden, darf das Medikament nicht eingenommen werden. Daher ist es wichtig, dass Sie nie Cialis rezeptfrei kaufen, ohne Absprache mit einem Arzt.

Inhaltsstoffe von Cialis


2002 kam Tadalafil erstmals auf den deutschen Markt und wird in Tablettenform verabreicht. Bis zu diesem Zeitpunkt gab es wenige geeignete Therapiemöglichkeiten für Männer mit Erektionsstörungen. Seither kann vielen von ihnen geholfen werden. Neben dem Wirkstoff Tadalafil sind in Cialis lediglich sogenannte Hilfsstoffe enthalten. Dabei handelt es sich um Cellulose, Natriumsalz, Croscarmellose, Eisen-3-Oxyd, Hyprolose, Hypromellose, Magnesiumstearat, Natriumdodecylsulfat, Talcum, Triacetin, Titandioxid und Lactose.

Wie wirkt Cialis?


Im Folgenden erklären wir Ihnen die Wirkung dieses Medikaments, wenn Sie Cialis kaufen möchten. Das Medikament Cialis eignet sich zur Behandlung von Potenzproblemen mit psychogenen oder organischen Ursachen. Seine Wirkungsweise ähnelt der von Sildenafil (Viagra), Vardenafil und Avanafil. Damit die Wirkung von Cialis einsetzen kann, muss bereits eine sexuelle Stimulation erfolgt sein, denn das Mittel unterstützt die vorhandene Erektion. Die Medikamente Sildenafil, Vardenafil, Cialis und Avanafil unterscheiden sich voneinander in ihrer Wirkungsdauer, darin, wann die Wirkung eintritt und in ihrer Verträglichkeit. Der Wirkstoff Tadalafil hemmt die Bildung des Enzyms Phosphodiesterase-5, dessen Aufgabe der Abbau der Erektion ist. Medikamente dieser Gruppe werden daher auch PDE-5-Hemmer genannt. Weil das Enzym nicht oder nicht ausreihend wirksam wird, kommt es leichter zu einer Erektion oder bleibt eine vorhandene länger bestehen. Eine sexuelle Stimulation erfolgt durch die Einnahme nicht.

Zur Verlässlichkeit der Wirkung


Die Tablette wird etwa eine halbe Stunde vor dem beabsichtigten Geschlechtsverkehr eingenommen. Wie bei jedem Medikament hängt auch die Wirkungsweise von Cialis von der individuellen Verfassung des Patienten ab. Bei etwa 11 % der Männer kommt es daher vor, dass keine ausreichende Wirkung einsetzt. Wie bei anderen Medikamenten auch können Einnahmefehler zur Wirkungslosigkeit führen.

Die häufigsten Nebenwirkungen


Vereinzelt kommt es nach der Einnahme von Tadalafil bzw. Cialis zu Kopfschmerzen, Rötungen des Oberkörpers und Hitzegefühl. Auch Schwindel, Übelkeit und leichter Durchfall können auftreten. Lesen Sie vor der Anwendung die Packungsbeilage gründlich durch. Treten starke Nebenwirkung wie Angststörungen, erhöhter Augeninnendruck oder Muskelsteifigkeit auf, ist das Medikament abzusetzen. Auch hier sollte man umgehend den Arzt aufsuchen.

In welchen Fällen sollte man kein Cialis kaufen?


Wie fast jedes Medikament hat auch Cialis Gegenanzeigen und ist nicht für jeden Mann geeignet. In diesen Fällen sollten Sie kein Cialis kaufen und einnehmen:

  • Wenn Sie eine Allergie gegenüber dem Wirkstoff Tadalafil haben
  • Wenn Sie bereits Alpha-Sympatholyka (wie z.B. Bunazosin, Doxazosin, Prazosin, Tamsulosin, Silodosin, etc.) gegen Bluthochdruck, gutartige Prostatavergrößerung, Morbus Raynaud oder erhöhtem Augeninnendruck einnehmen
  • Wenn Sie Herzprobleme haben und zum Beispiel einen Schlaganfall oder Herzinfarkt hatten
  • Wenn Sie bereits gefäßerweiternde Nitrate einnehmen. Hierbei handelt es sich meist um Medikamente zur Behandlung von Angina Pectoris, zur Vorbeugung eines Herzinfarktes und einer Schwäche des Herzmuskels
  • Wenn Sie Probleme mit Nieren oder der Leber haben
  • Wenn Sie unter Blutgerinnungsstörungen leiden
  • Auch bei einem sehr niedrigen Blutdruck (Hypotonie) sollte Tadalafil nicht eingenommen werden.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.