Cialis
Dieses Produkt ist vorrätig
Preis ab
72,00 €
KOSTENLOS versand

Cialis Original – die Konkurrenz zu Viagra


Nachdem zuerst der Pharmakonzern Pfizer Millionenumsätze mit seinem revolutionären Medikament Viagra machte, stieg auch der Hersteller Lilly Pharma mit dem Medikament Cialis Original in dieses Geschäft ein. Mit dem Potenzmittel Cialis Original wurde ein weiteres Medikament entwickelt, dass bei Potenzstörungen sehr hilfreich ist. Die kleinen Tabletten sind hier nicht blau, wie bei Viagra, sondern gelb und enthalten den Wirkstoff Tadalafil. Die Wirkungsweise ist natürlich ähnlich und funktioniert ebenfalls auf der Basis von PDE-5-Hemmern. Seit November 2012 kann dieser Wirkstoff auch bei einer gutartigen Vergrößerung der Prostata verschrieben werden. [1]

Dass immer mehr Männer mit Potenzproblemen zu dem Medikament Cialis Original greifen, liegt vielleicht an der langen Wirkungsdauer. Natürlich kann es hier Unterschiede bei jedem Mann geben, aber in der Regel hält die Wirkung von Cialis Original fast 36 Stunden an. Bei Viagra sind es dagegen durchschnittlich vier Stunden. Auch die Zeit, bis das Potenzmittel seine Wirkung entfaltet, ist bei Cialis kürzer. Pauschal kann dies natürlich nicht gelten, aber in der Regel dauert es eine Stunde, bis Cialis Original erste Ergebnisse zeigt. Voraussetzung ist allerdings eine sexuelle Stimulation des Mannes. Müdigkeit oder Unlust können auch durch diese Pille nicht verschwinden. Durch die lange Wirkungsdauer von Cialis Original steht einem lustvollen und langen Wochenende eigentlich nichts mehr im Wege. Auch in entspannten Urlaubstagen kann dieses Potenzmittel sehr erfolgreich eingesetzt werden.

Wann sind Potenzmittel ratsam?


Wenn es beim Mann ab und zu nicht im Bett so klappt, besteht keinesfalls ein Grund zur Sorge. Schließlich sind wir alle Menschen, die nicht wie Computer reagieren. Besteht dieser Umstand jedoch über einige Wochen oder sogar Monate ungebrochen an, sollte etwas dagegen unternommen werden. Ein erfülltes Sexualleben gehört nun einmal zu einer harmonischen Partnerschaft dazu und eine erektile Dysfunktion ist nicht irgendeine Kleinigkeit, sondern eine Krankheit, die behandelt werden sollte. Sind die Ursachen nicht im psychischen Bereich zu suchen, können nämlich organische Beeinträchtigungen dafür verantwortlich sein.

Der Penis des Mannes braucht für eine gute Erektion eine gewisse Blutmenge. Ist dieser Blutzufluss gestört, zum Beispiel durch eine Verkalkung, ist dies ein Zeichen für eine erektile Dysfunktion. Cialis Original wirkt hier durch eine Hemmung von PDE-5. Dadurch wird eine längere und schnellere Erektion erreicht. Eine Durchblutungsstörung kann viele Ursachen haben, wie zum Beispiel starkes Rauchen oder Übergewicht. Auch bei Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit), Fettstoffwechselstörungen oder Bluthochdruck kann es zu Störungen der Durchblutung kommen. Das Medikament Cialis Original bewirkt also einen größeren Blutzufluss und beeinflusst somit positiv eine Erektion des Mannes.

Darf jeder Mann Cialis Original nehmen?


Wer sich in dieser Hinsicht ein wenig unsicher ist, sollte immer seinen Arzt fragen. So ein Gesundheitscheck ist sowieso in zeitlichen Abständen nie verkehrt. Da Cialis Original bis zu 36 Stunden wirken kann, sollten Medikamente vermieden werden, die Wechselwirkungen hervorrufen können. Wer zum Beispiel Tabletten gegen einen hohen Blutdruck einnimmt, sollte diese nicht gleichzeitig mit einem Potenzmittel einnehmen. Liegt eine schwere Erkrankung vor, sollte man immer vor der Einnahme von Cialis einen Arzt fragen.

Gibt es Nebenwirkungen?


Cialis ist ein Medikament und es können natürlich Nebenwirkungen auftreten. Aber wie bei jedem Arzneimittel ist dies immer bei jedem Menschen unterschiedlich. Neben Muskelschmerzen wurden noch Schwindel, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Müdigkeit oder Tinnitus beobachtet.

(1) de.wikipedia

http://s3-eu-west-1.amazonaws.com/docomimg2.s3.amazonaws.com/images/products/dokteronline-cialis-384-3-1339773002.jpg

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.