Emla Creme (tube)
Dieses Produkt ist vorrätig
Preis ab
67,20 €
KOSTENLOS versand

Wann spricht man von vorzeitigem Samenerguss?



Viele Männer kommen schneller zum Orgasmus als Ihnen das oftmals lieb ist. Sie verlieren die Kontrolle und können die Ejakulation daher nicht weiter zurückhalten. Man spricht dann von einem frühzeitigen Samenerguss. Der Samenerguss (Orgasmus) findet früher statt als gewünscht. In einigen Fällen geschieht das innerhalb einer Minute. Die kann sowohl für Sie als auch für Ihren Partner äußerst ärgerlich sein.

Ursachen


Das zu frühe Kommen kann verschiedene Ursachen haben. Die Ursachen können sowohl physischer, als auch psychischer Natur sein. In manchen Fällen können Stress und Anspannung eine entscheidende Rolle spielen. Durch den Stress können Sie die Kontrolle verlieren, sodass der Samenerguss deutlicher früher stattfindet als erwünscht. Zudem kann Leistungsdruck Stress erzeugen was zu dem Problem führt. Vor allem bei jüngeren Männern tritt dieses Problem mangels Erfahrung häufiger auf. Männer mit Erfahrung wissen wie Sie die Kontrolle über den Orgasmus behalten können.

Neben den psychischen Ursachen gibt es auch die physischen. Die Reizübertragung kann zwischen den Hormonen und den Nerven nicht im Gleichgewicht sein. Zudem können einige Krankheiten einen Einfluss auf den Samenerguss haben. Männer mit Nierenkrankheiten, MS, Diabetes, Parkinson oder Herz- und Niereproblemen leiden eher unter frühzeitigem Samenerguss.

Einige Tipps um eine frühzeitige Ejakulation zu verhindern
- Pausieren Sie für einen kurzen Augenblick mit dem Geschlechtsverkehr sodass Ihre Erregung abnehmen kann
- Spannen und entspannen Sie Ihre Gesäßmuskulatur
- Ziehen Sie Ihren Hoden während des Geschlechtsverkehrs kurz nach unten
- Verwenden Sie ein Kondom
Produkt
Preis (inkl. Konsultation)
Produkt – Preis (inkl. Konsultation)

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.