Femigoa (Rigevidon)

Femigoa (Rigevidon)

0 / 5 Basierend auf 0 Review(s)

Die Femigoa Pille ist eine kombinierte orale Verhütungspille und auch unter dem Markennamen Rigevidon bekannt. Die Pille Femigoa zwei Wirkstoffe, Ethinylestradiol und Levonorgestrel. Beide sind synthetische Versionen von den natürlichen Hormonen Östrogen und Progesteron. Mehr Info

Preis ab
52,20 € (inkl. MwSt.)
Verfügbarkeit
Vorrätig
Versand
Kostenlos
Rezeptpflichtig
Ja (Preis inkl. ärztl. Konsultation)

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  • MisterCash
  • Klarna
  • Bitcoin
  • Sofort
  • Uberweisung
  • Giropay
Produkt
Preis (inkl. Konsultation)
Produkt – Preis (inkl. Konsultation)

Was ist Femigoa (Rigevidon)?


Die Femigoa Pille ist eine kombinierte orale Verhütungspille und auch unter dem Markennamen Rigevidon bekannt.

Die Pille Femigoa zwei Wirkstoffe, Ethinylestradiol und Levonorgestrel. Beide sind synthetische Versionen von den natürlichen Hormonen Östrogen und Progesteron. Ethinylestradiol von Östrogen und Levonorgestrel von Progestagen, was ungefähr die gleiche Wirkung hat wie Progesteron.

Wie funktioniert Femigoa?


Beide Hormone spielen eine wichtige bei der Menstruation. Die Wirkstoffe in der Femigoa Pille sorgen auf drei Weisen dafür dass eine Schwangerschaft verhindert wird und es wirkt als Imitator für den normalen Zyklus.

  • Femigoa (Rigevidon) sorgt dafür dass der Körper denkt dass der Eisprung schon stattgefunden hat, es verhindert also den Eisprung.
  • Die Hormone beeinflussen die Produktion des natürlichen Zervix Schleims. Es erhöht die Dicke des Schleims. Sperma wird nicht so einfach in der Gebärmutter gelangen.
  • Die veränderte Qualität des Schleims verhindert Implantation einer befruchteten Eizelle.


Wofür wird Femigoa (Rigevidon)benutzt?


Sie benutzen Femigoa (Rigevidon) um eine Schwangerschaft zu verhindern. Die Nutzung von Femigoa (Rigevidon) kann in einer leichteren, weniger schmerzhaften und regelmäßigeren Menstruation resultieren. Frauen mit ungewollten Beschwerden können profitieren indem Sie Femigoa (Rigevidon) benutzen.

Dosierung


Sie müssen täglich eine Tablette einnehmen für 21 Tage. Danach folgt eine 7-tägige Pause. Sie werden dann Ihre Periode bekommen. Dann fangen Sie mit dem nächsten Streifen an, auch wenn Sie noch bluten. Die Tabletten sind mit den Wochentagen markiert. Sie fangen an mit der Pille am ersten Tag der Menstruation. Nehmen Sie die Pille ganz ein, wenn nötig mit ein bisschen Wasser, und kauen Sie nicht darauf.

Achtung: Nehmen Sie die Pille jeden Tag zum gleichen Zeitpunkt, inkonsistente Nutzung kann die verhütende Wirkung negativ beeinflussen.

Nebenwirkungen


Gesunde Frauen, die nicht rauchen, haben kaum ein Risiko auf Nebenwirkungen. Manchmal kann es trotzdem vorkommen. Wenn die Nebenwirkungen länger als 3 Monate anhalten, kontaktieren Sie einen Arzt. Nach der Einnahme der Femigoa Pille kommt es manchmal vor, dass Sie Durchbruchblutungen erfahren, dass die Menstruation ausbleibt oder das Sie Krämpfe im Bauch bekommen. Auch Übelkeit und Erbrechen kann vorkommen.

Wichtige Punkte


Femigoa (Rigevidon) wird Sie nicht schützen gegen sexuelle Krankheiten. Es ist wichtig dafür zu sorgen dass Femigoa (Rigevidon) die richtige Verhütungspille für Sie ist. Femigoa (Rigevidon) ist geeignet für die meisten jungen Frauen, aber sollte nicht genommen werden, wenn Sie schwanger sind.

Lesen Sie immer die Gebrauchsinformationen bevor Sie Femigoa (Rigevidon) benutzen.

Alternative Medikation


Diese Pille ist auch erhältlich unter dem Namen Microgynon30.

Review(s) (0)

Produktbewertung - Femigoa (Rigevidon)

Sie haben nicht alle Felder (vollständig) ausgefüllt. Kontrollieren Sie bitte die rot umrandeten Eingabefelder.

Sie haben bereits eine Beurteilung zu diesem Produkt geschrieben

Vielen Dank! Ihre Bewertung wird nach erfolgter Freigabe innerhalb von einem Tag veröffentlicht.

Klicken Sie auf den Stern um eine Beurteilung abzugeben