Genitalwarzen

Genitalwarzen

Genitalwarzen sind Warzen an den Genitalien oder um den Anus. Üblich sind Genitalwarzen nichts ernstes, aber sie sind lästig und hoch ansteckend. Feigwarzen werden durch das Human Papilloma Virus (HPV) verursacht, das durch Kontakt mit infizierter genitaler Haut übertragen wird.

Eine Infektion ist in der Regel symptomfrei. Es kann einige Wochen oder Monate, nach Infektion, dauern, bevor die ersten Warzen auftauchen. Bei Frauen, treten die Warzen in der Regel auf und um den Schamlippen und rund um die Vagina und dem Anus auf. Bei Männern könnenGenitalwarzen am oder um den Penis, Hodensack oder um den Anus zu sehen sein. Feigwarzen könnensich vermehren und größer werden. Sie können jucken und Schmerzen oder ein brennendes Gefühl verursachen.

Die meisten Menschen, die an Genitalwarzen leiden, entscheiden sich für die Behandlung, weil die Warzen unattraktiv und ansteckend sind. Patienten können diese, in der Regel, mit Arzneimitteln wie Aldara Creme, Condyline oder Wartec selbst behandeln. Diese Produkte, unten angeführt, stehen zur Bestellung nach einer Online-Konsultation zur Verfügung.

Mehr anzeigen

Arzneimittel in dieser Kategorie