Gesichtsbehaarung

Gesichtsbehaarung

Auf der ganzen Welt gibt es Frauen, die unter unerwünschter Gesichtsbehaarung leiden. Alle Frauen haben Haare im Gesicht, aber bei manchen Frauen sind die Haare dunkler, wodurch sie mehr auffallen. Frauen, die mit Gesichtsbehaarung zu kämpfen haben, fühlen sich oft unsicher und weniger fraulich. Es gibt verschiedene Ursachen für diese Gesichtsbehaarung bei Frauen, beispielsweise: Menopause, Hirsutismus (übermäßiges Haarwachstum), Pubertät, PCO-Syndrom und Vererbung.

Enthaarungsmethoden
Es gibt verschieden Methoden gegen diese unerwünschte Gesichtsbehaarung, wie beispielsweise: Laser-Enthaarung, Elektrolyse, Bleichen, Epilieren, Rasieren und Wachsanwendung. Elektrolyse und Laser-Haarentfernung sind eine permanente Lösung gegen die Behaarung. Beim Epilieren und der Wachsanwendung sind Sie die Haare für eine Zeit lang los, aber zur Wiederholung dieser Methode ist wieder eine minimale Haarlänge erforderlich, um die Haare bei der Behandlung entfernen zu können. Das bedeutet, dass Sie wieder einige Zeit die Haare -dulden müssen. Außerdem kann diese Behandlung schmerzhaft sein.

Vaniqa bei Hirsutismus
Vaniqa ist ein Medikament, das bei übermäßiger Gesichtsbehaarung verschrieben wird. Dadurch, dass der Wirkstoff Eflornithin den Wachstumsprozess in den Haarfollikeln hemmt, nimmt der Haarwuchs ab. Vaniqa ist nur für übermäßige Behaarung im Gesicht geeignet, Vaniqa kann im Gesicht, am Hals und am Kinn verwendet werden.

Bei Dokteronline.com können Sie Vaniqa online bestellen. Diese Creme hemmt das Wachstum der Gesichtsbehaarung und zeigt innerhalb von 4 bis 8 Wochen Ergebnisse.

Mehr anzeigen

Arzneimittel in dieser Kategorie