Hämorrhoiden

Hämorrhoiden

Hämorrhoiden sind langförmige, geschwollene Blutgefäße, die sich im Anus befinden oder aus dem Anus ragen. Anstrengung beim Toilettengang erhöht den Druck auf die Blutgefäße, wodurch diese anschwellen. Andere Ursachen für Hämorrhoiden sind schlechte Durchblutung und schwaches Bindegewebe im Rektum. Erbliche Faktoren spielen vermutlich auch eine große Rolle. Schwangere Frauen sind anfälliger für Hämorrhoiden.

Beschwerden bei Hämorrhoiden sind Juckreiz, rektale Blutungen beim Stuhlgang, Reizungen und Schmerzen. In einigen Fällen stagniert Blut in den Anus und bildet ein Blutgerinnsel (Thrombus). Spezielle Hämorrhoidensalbe, wie auch ballaststoffreiche Ernährung und viel Wasser trinken können helfen, die Beschwerden zu lindern. Eine medizinische Behandlung ist dann ratsam, wenn die Hämorrhoiden nicht von selbst abheilen.

In schweren Fällen kann eine Operation erforderlich sein. Hämorrhoidensalbe kann bei Juckreiz und Schmerzen angewendet werden. Es stehen auch Zäpfchen zur Verfügung, die Sie anwenden können. Ein Abführmittel kann bei Verstopfung oder hartem Stuhl helfen. Auf dieser Seite finden Sie Hämorrhoidensalbe, die Sie diskret inklusive ärztlicher Online-Konsultation über Dokteronline.com bei unseren Partnerapotheken bestellen können.

Mehr anzeigen

Arzneimittel in dieser Kategorie