Migard (Eumitan)

Migard (Eumitan)

0 / 5 Basierend auf 0 Review(s)

Migard (Eumitan) ist ein Migränemedikament aus der Gruppe der Triptanen. Der wirksame Stoff Frovatriptan hat Einfluss auf die Blutgefäße und Nerven im Gehirn, wodurch ein Migräneanfall gestoppt wird oder die Beschwerden stark gelindert werden. Mehr Info

Preis ab
87,20 € (inkl. MwSt.)
Verfügbarkeit
Vorrätig
Versand
Kostenlos
Rezeptpflichtig
Ja (Preis inkl. ärztl. Konsultation)

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  • MisterCash
  • Klarna
  • Bitcoin
  • Sofort
  • Uberweisung
  • Giropay
Produkt
Preis (inkl. Konsultation)
Produkt – Preis (inkl. Konsultation)
Packungsbeilage(n)

Was ist Migard (Eumitan)?


Migard (Eumitan) ist ein Migränemedikament aus der Gruppe der Triptanen. Der wirksame Stoff Frovatriptan hat Einfluss auf die Blutgefäße und Nerven im Gehirn, wodurch ein Migräneanfall gestoppt wird oder die Beschwerden stark gelindert werden. Sie können Migard (Eumitan) online bei einer der Apotheken bestellen, die mit Dokteronline.com zusammenarbeiten.

Wofür wird das Medikament verwendet?


Ärzte verschreiben dieses Arzneimittel bei Migräne. Dies ist eine Form von Kopfschmerzen, bei der heftiger und klopfender Schmerz häufig an nur einer Seite des Kopfes auftritt. Während eines Migräneanfalls können unter Umständen auch noch Übelkeit und Empfindlichkeit gegenüber Lärm, bestimmten Gerüchen oder Licht entstehen. Manche Menschen erfahren kurz vor einem Migräneanfall eine Aura (das Sehen von Sternchen oder andere Störungen im Sichtfeld), Sprechprobleme, Kribbeln in den Gliedmaßen oder andere Ausfallerscheinungen. Migard (Eumitan) ist für die Behandlung gegen Migräneanfälle mit oder ohne Aura oder Ausfallerscheinungen geeignet.

Wie nehmen Sie Migard (Eumitan) richtig ein?


Migard (Eumitan) kann ausschließlich einen bestehenden Migräneanfall behandeln. Sie können dieses Medikament nicht dazu verwenden, um Beschwerden zu verhindern. Nehmen Sie die Migard (Eumitan)-Tablette ein, sobald Sie einen Migräneanfall aufkommen spüren. Kauen Sie die Tablette nicht, sondern schlucken Sie diese im Ganzen mit ausreichend Flüssigkeit. Sie können Migard (Eumitan) mit oder ohne Nahrung einnehmen. Migard (Eumitan) wirkt nach ungefähr einer Stunde. Hat das Medikament keinen Effekt, dann nehmen Sie bitte keine zweite Dosis ein. Hilft das Mittel wohl, aber kehrt der Kopfschmerz innerhalb von 24 Stunden zurück, dann dürfen Sie sehr wohl eine zweite Dosis einnehmen. Sorgen Sie jedoch dafür, dass mindestens zwei Stunden zwischen den Einnahmen der Tabletten liegen.

Dosierung


Die Apotheken, die mit Dokteronline.com zusammenarbeiten, vertreiben Migard (Eumitan) online. Wenn der Arzt nichts anderes vorschreibt, dann ist die gebräuchliche Dosierung wie folgt:


  • Erwachsene zwischen 18 und 65 Jahren: pro Einnahme eine Tablette à 2,5mg.



Migard (Eumitan) ist nicht für Kinder geeignet, die jünger als 18 Jahre sind. Außerdem wird es nicht für Erwachsene empfohlen, die älter als 65 Jahre sind, außer wenn der Arzt die Einnahme ausdrücklich verschreibt. Lesen Sie vor der ersten Einnahme die Packungsbeilage.

Nebenwirkungen


Genau wie andere Medikamente, können Sie auch bei der Einnahme von Migard (Eumitan) Nebenwirkungen erfahren. Allerdings ist dies nicht bei jedem Patienten der Fall. Die Nebenwirkungen, die zu Migard (Eumitan) bekannt sind, sind unter anderem:


  • Schwindelgefühl;
  • Schläfrigkeit, Müdigkeit;
  • Kribbeln, Gefühllosigkeit oder andere ungewohnte Empfindungen;
  • Schmerz, Muskelschmerzen;
  • Ein beklemmendes oder drückendes Gefühl auf der Brust, im Hals oder in anderen Teilen des Körpers. Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt, wenn der Druck auf die Brust nicht von selbst weggeht oder, wenn Sie heftige Schmerzen erfahren.



In der Packungsbeilage lesen Sie mehr über die möglichen Nebenwirkungen.

Wann dürfen Sie dieses Arzneimittel nicht einnehmen?


Migard (Eumitan) ist nicht für jedermann ein geeignetes Medikament. Bitte nehmen Sie Abstand von diesem Migränemedikament, wenn Sie beispielsweise:


  • allergisch oder empfindlich auf Frovatriptan oder einen der anderen Hilfsstoffe in der Tablette reagieren;
  • an Herzproblemen, einer Leberkrankheit, einer Gehirnblutung oder einer Gefäßkrankheit leiden oder gelitten haben;
  • einen hohen Blutdruck haben.



Bitte fragen Sie Ihren Arzt, ob Sie Migard (Eumitan) sicher einnehmen können, wenn Sie an anderen Gesundheitsproblemen leiden, älter als 40 Jahre sind, rauchen oder andere Medikamente einnehmen. In der Packungsbeilage finden Sie mehr Informationen zu den Kontraindikationen, Wechselwirkungen und andere Hinweise.

Schwangerschaft / Verkehrstüchtigkeit / Alkohol


Bitte verwenden Sie Migard (Eumitan) nicht, oder ausschließlich nach einer ärztlichen Beratung, wenn Sie schwanger sind oder stillen.

Migard (Eumitan) kann ein Schwindelgefühl oder Schläfrigkeit verursachen. Bitte nehmen Sie Abstand vom Verkehr, wenn Sie diese Nebenwirkungen erfahren.

Alkohol kann einen erneuten Migräneanfall hervorrufen. Bitte trinken Sie keinen starken Alkohol, wenn Sie gerade einen Migräneanfall hatten.

Review(s) (0)

Produktbewertung - Migard (Eumitan)

Sie haben nicht alle Felder (vollständig) ausgefüllt. Kontrollieren Sie bitte die rot umrandeten Eingabefelder.

Sie haben bereits eine Beurteilung zu diesem Produkt geschrieben

Vielen Dank! Ihre Bewertung wird nach erfolgter Freigabe innerhalb von einem Tag veröffentlicht.

Klicken Sie auf den Stern um eine Beurteilung abzugeben