Naproxen-Natrium

Naproxen-Natrium

0 / 5 Basierend auf 0 Review(s)

Naproxen-Natrium (Wirkstoff: Naproxen) ist ein entzündungshemmendes Schmerzmittel (NSAID). Es lindert das Fieber und vermindert Entzüdungsreaktionen wie Schwellungen, Hautirritationen und Schmerz. Das Medikament hemmt den Schmerzreiz, wodurch dieser nicht zum Gehirn vordringen kann. Mehr Info

Preis ab
1,50 €
Verfügbarkeit
Vorrätig
Rezeptpflichtig
Nein
  • MisterCash
  • Klarna
  • Bitcoin
  • Sofort
  • Uberweisung
  • Giropay
Produkt
Preis
Produkt – Preis

Was ist Naproxen-Natrium?


Naproxen-Natrium (Wirkstoff: Naproxen) ist ein entzündungshemmendes Schmerzmittel (NSAID). Es lindert das Fieber und vermindert Entzüdungsreaktionen wie Schwellungen, Hautirritationen und Schmerz. Das Medikament hemmt den Schmerzreiz, wodurch dieser nicht zum Gehirn vordringen kann. Die Beschwerden lassen dadurch schnell nach. Nach Einnahme einer Tablette werden die Beschwerden meist innerhalb einer halben Stunde gelindert. Die schmerzstillende Wirkung hält etwa 8 Stunden an. Naproxen-Natrium ist rezeptfrei erhältlich.

Wann wird das Medikament angewandt?


Entzündungshemmende Schmerzmittel wie Naproxen-Natrium werden vorrangig bei schmerzhaften Beschwerden angewandt, die mit folgenden Entzündungen einhergehen:


  • Rheumatische Erkrankungen (Arthritis, Arthrose, Bechterew, Gicht)
  • Grippe und Erkältung (Nasennebenhöhlenentzündung, Ohrenentzündung, Entzündung des Rachens)



Zusätzlich findet dieses Schmerzmittel Anwendung bei Migräne, Menstruationsbeschwerden und schmerzhaften Beschwerden mit anderer Ursache.

Wie verwenden Sie Naproxen-Natrium?


Naproxen-Natrium ist in Form von Tabletten erhältlich (jedoch ohne verzögerte Wirkung), sowie als Zäpfchen. Die Tabletten werden, ohne diese zu zerkauen mit ausreichend Flüssigkeit eingenommen. Die schnellste Wirkung wird erzielt, wenn die Tabletten auf leeren Magen eingenommen werden. Sollten Sie schnell unter Magenproblemen leiden, empfiehlt sich die Tabletten mit etwas Nahrung einzunehmen. Die Zäpfchen sind für den rektalen Gebrauch vorgesehen. In der Packungsbeilage erfahren Sie, wie Sie die Zäpfchen anzuwenden haben.

Dosierung


Dieses Schmerzmittel ist in verschiedenen Stärken erhältlich. Die allgemeinen Richtlinien zur Dosierung sind wie folgt:


  • Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren: 250 mg bis 500 mg, gegebenenfalls nach 8 bis 12 Stunden weitere 250 mg



Für Kinder jüngeren Alters und ältere Menschen gilt eine andere Dosierungsempfehlung. Fragen Sie hierzu Ihren Arzt oder lesen Sie die Packungsbeilage für weitere Informationen. Überschreiten Sie nie die empfohlene Dosiermenge.

Nebenwirkungen


Naproxen-Natrium kann folgende Nebenwirkungen aufweisen:


  • Magendarmbeschwerden (wie Sodbrennen, Magenschmerzen, Übelkeit, Bauchschmerzen und Verstopfung)
  • Kopfschmerzen
  • Schwindelgefühl, Schläfrigkeit
  • Ohrensausen
  • Hautausschlag und / oder Juckreiz



Entzündungshemmende Schmerzmittel wie Naproxen-Natrium werden ebenfalls in Verbindung gebracht mit einem leicht erhöhten Risiko für Schlaganfälle oder Herzinfarkt.

Sollten Sie unter vielerlei Nebenwirkungen leiden, konsultieren Sie einen Arzt. In der Packungsbeilage finden Sie eine vollständige Übersicht zu allen möglichen Nebenwirkungen.

Wann sollte dieses Medikament nicht angewandt werden?


Naproxen-Natrium ist nicht für jede Person geeignet. Gebrauchen Sie das Medikament nicht, wenn Sie:


  • Überempfindlich auf Naproxen-Natrium oder andere entzündungshemmende Schmerzmittel reagieren
  • An Gehirnblutungen leiden, Blutungen oder Entzündungen im Magen-Darm-Kanal aufweisen oder unter einer Leber- oder Nierenerkrankung leiden.
  • Unter Asthmaanfällen leiden oder diese nach voriger Anwendung dieses Medikaments bekommen haben
  • Schwanger sind oder stillen.



Dieses Schmerzmittel kann in Wechselwirkung stehen mit anderen Medikamenten, darunter blutgerinnungshemmende Mittel sowie Wassertabletten. In der Packungsbeilage erfahren Sie mehr über Gegenanzeigen und andere Warnhinweise zu Naproxen-Natrium.

Schwangerschaft / Fahrtauglichkeit / Alkohol


Gebrauchen Sie Naproxen-Natrium nicht, wenn Sie schwanger sind oder stillen, es sei denn dies ist vom Arzt ausdrücklich anders angewiesen worden.

Dieses Medikament kann unter Umständen Schwindelgefühl und Benommenheit verursachen. Nehmen Sie daher nicht am Straßenverkehr teil, sollten besagte Nebenwirkungen bei Ihnen auftreten.

Mäßigen Sie Ihren Alkoholkonsum oder stellen Sie diesen gänzlich ein, während Sie Naproxen-Natrium einnehmen. Hochprozentiger Alkohol kann Ihren Magen zusätzlich reizen. Darüber hinaus kann Alkoholkonsum Nebenwirkungen, wie Schwindelgefühl und Benommenheit hervorrufen und verstärken.

Review(s) (0)

Produktbewertung - Naproxen-Natrium

Sie haben nicht alle Felder (vollständig) ausgefüllt. Kontrollieren Sie bitte die rot umrandeten Eingabefelder.

Sie haben bereits eine Beurteilung zu diesem Produkt geschrieben

Vielen Dank! Ihre Bewertung wird nach erfolgter Freigabe innerhalb von einem Tag veröffentlicht.

Klicken Sie auf den Stern um eine Beurteilung abzugeben