Normacol

Normacol

0 / 5 Basierend auf 0 Review(s)

Normacol ist ein Abführmittel (homöopathisches Mittel), welches zu der Gruppe der Ballaststoffe gehört. Diese Medikamente vergrößern den Darminhalt, indem sie Wasser anziehen. Hierdurch nimmt die Darmperistaltik zu und kann den Körper über den Stuhlgang wieder verlassen. Mehr Info

Preis ab
53,70 € (inkl. MwSt.)
Verfügbarkeit
Vorrätig
Versand
Kostenlos
Rezeptpflichtig
Ja (Preis inkl. ärztl. Konsultation)

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  • MisterCash
  • Klarna
  • Bitcoin
  • Sofort
  • Uberweisung
  • Giropay
Packungsbeilage(n)

Was ist Normacol


Normacol ist ein Abführmittel (homöopathisches Mittel), welches zu der Gruppe der Ballaststoffe gehört. Diese Medikamente vergrößern den Darminhalt, indem sie Wasser anziehen. Hierdurch nimmt die Darmperistaltik zu und kann den Körper über den Stuhlgang wieder verlassen. Der Wirkstoff in diesem Arzneimittel ist Sterculia-Gummi: Dieser besteht aus fein gemahlenen Fasern und getrocknetem Schleim eines exotischen Baumes. Normacol ist auch als Variante "Normacol Plus" erhältlich. Dieses Produkt enthält neben Sterculia-Gummi auch Frangula, ein Stoff der die in der Darmwand enthaltenen Nerven stimuliert und dadurch die Därme öfter und stärker zusammengezogen werden. Normacol Plus sorgt auf diese Weise für eine extra schnelle Linderung der Verstopfung

Wofür wird das Medikament verwendet?


Normacol wird bei Stuhlverstopfung (auch Konstipation genannt) bzw. Darmverstopfung verschrieben. Bei dieser Erkrankung ist der Stuhlgang trocken und hart, weshalb er schwer aus dem Körper gelangt. Da auf der Toilette oft zu stark gepresst wird, kann Verstopfung Hämorrhoiden verursachen. Verstopfung kommt oft vor und kann diverse Ursachen haben, so wie:


  • Bewegungsmangel
  • Falsche Ernährungsweise (zu wenig Flüssigkeitsaufnahme, Mangel an Ballaststoffen in der Nahrung)
  • Nebenwirkungen von bestimmten Medikamenten



Normacol hilft, den Stuhlgang wieder weicher und flüssiger zu machen. Dadurch kann dieser schneller und einfacher den Körper verlassen.

Wie wird Normacol verwendet?


Normacol besteht aus Körnchen (Granulat) die unzerkaut mit viel Wasser, bestenfalls nach der Mahlzeit eingenommen werden müssen. Achten Sie darauf, dass Sie bei der Einnahme des Medikamentes sitzen oder stehen. Normacol darf nicht während dem liegen geschluckt werden. Gebrauchen Sie Normacol tagsüber. Dieses Mittel sollte nicht kurz vor dem Schlafengehen eingenommen werden. Es ist wichtig während der Verwendung von Normacol viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen (2 Liter pro Tag), um Nebenwirkungen wie (Schluck-) Darmverschlüsse zu verhindern.

Dosierung


Normacol ist in einem Beutel mit einzelnen Körnern verpackt. Falls nicht anders vom Arzt verschrieben, ist die übliche Dosierung für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren wie folgt:


  • 2 Mal täglich 1 Beutel oder 1 bis 2 Gramm-Messlöffel nach der Mahlzeit einnehmen



Wir empfehlen für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren die halbe Dosierungsmenge. Normacol ist nicht für Kinder unter 6 Jahren geeignet. Lesen Sie die Packungsbeilage vor Gebrauch dieses Medikaments. Der Arzt bestimmt die Einnahmedauer. Sie sollten nicht von der vorgeschriebenen Dosierung abweichen.

Nebenwirkungen


Normacol ist im Allgemeinen gut verträglich, kann jedoch manchmal Nebenwirkungen verursachen. Die über dieses Medikament gemeldeten Nebenwirkungen sind unter anderem:


  • Magendarmbeschwerden sowie ein aufgeblähtes Gefühl, Bauchschmerzen, Blähungen und Übelkeit. Diese Beschwerden gehen in der Regel nach ein paar Tagen zurück.



In der Packungsbeilage finden Sie detaillierte Informationen über mögliche Nebenwirkungen.

Wann darf das Medikament nicht verwendet werden?


Normacol ist nicht für jeden ein geeignetes Medikament. Gebrauchen Sie das Abführmittel nicht, falls Sie


  • Auf Sterculia-Gummi oder Frangula allergisch reagieren ( Normacol Plus)
  • An einer Verengung oder Verstopfung des Verdauungstraktes - oder einer anderen ernsthaften Darmerkrankung leiden.



In der Packungsbeilage können Sie mehr über mögliche Kontraindikationen lesen.

Schwangerschaft/Fahrtüchtigkeit/Alkohol


Während der Schwangerschaft oder Stillzeit, kann Normacol nach Absprache mit dem Arzt ohne Risiken verwendet werden.

Es gelten beim Gebrauch von Normacol keine Beschränkungen hinsichtlich der Teilnahme am Straßenverkehr oder Alkoholkonsum.

Review(s) (0)

Produktbewertung - Normacol

Sie haben nicht alle Felder (vollständig) ausgefüllt. Kontrollieren Sie bitte die rot umrandeten Eingabefelder.

Sie haben bereits eine Beurteilung zu diesem Produkt geschrieben

Vielen Dank! Ihre Bewertung wird nach erfolgter Freigabe innerhalb von einem Tag veröffentlicht.

Klicken Sie auf den Stern um eine Beurteilung abzugeben