Onglyza

Onglyza

0 / 5 Basierend auf 0 Review(s)

Onglyza ist ein glukosesenkendes Medikament. Der Wirkstoff in diesem Medikament ist Saxagliptin, ein sogenannter DPP-4-Hemmer. Onglyza sorgt dafür, dass die Bauchspeicheldrüse länger Insulin produzieren kann. Gleichzeitig wird es dem Körper ermöglicht Glukose aus der Mahlzeit zu verarbeiten. Mehr Info

Preis ab
180,50 € (inkl. MwSt.)
Verfügbarkeit
Vorrätig
Versand
Kostenlos
Rezeptpflichtig
Ja (Preis inkl. ärztl. Konsultation)

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  • MisterCash
  • Klarna
  • Bitcoin
  • Sofort
  • Uberweisung
  • Giropay
Produkt
Preis (inkl. Konsultation)
Produkt – Preis (inkl. Konsultation)

Was ist Onglyza?


Onglyza ist ein glukosesenkendes Medikament. Der Wirkstoff in diesem Medikament ist Saxagliptin, ein sogenannter DPP-4-Hemmer. Onglyza sorgt dafür, dass die Bauchspeicheldrüse länger Insulin produzieren kann. Gleichzeitig wird es dem Körper ermöglicht Glukose aus der Mahlzeit zu verarbeiten. Dies verhindert, dass der Zuckergehalt im Blut nach der Mahlzeit zu hoch ansteigt.

Wofür wird es verwendet?


Ärzte verschreiben Onglyza bei Diabetes Mellitus Typ 2. Dies ist eine Form der Zuckerkrankheit, bei der die Bauchspeicheldrüse zu wenig Insulin produziert und der Körper dabei mangelhaft auf das Insulin reagiert. Hierdurch steigt der Glukosewert im Blut zu hoch an und es können Beschwerden wie Müdigkeit, häufiges Wasserlassen und schlecht heilende Wunden auftreten. Es ist sehr wichtig, dass Diabetespatienten ihren Blutzuckerspiegel stabil halten. Auf diese Weise gehen die Symptome zurück und es werden ernsthafte Komplikationen verhindert. Mit Onglyza kann ein stabiler Glukosegehalt erreicht werden.

Wie wird Onglyza verwendet?


Die Onglyza-Tablette sollte unzerkaut mit etwas Wasser eingenommen werden. Die Einnahme sollte zu einem festem Zeitpunkt- bestenfalls während der Mahlzeit stattfinden, um Magendarmbeschwerden zu verhindern. Falls die Einnahme von Onglyza vergessen wurde, kann diese bis zur darauf folgenden Dosierung nachgeholt werden. Es sollte niemals eine doppelte Menge Onglyza zur Kompensation der vergessenen Dosis eingenommen werden.

Dosierung


Falls nicht anders vom Arzt verordnet, ist die übliche Dosierung wie folgt:

  • Erwachsene ab 18 Jahren sollten 1 Mal täglich 1 Tablette einnehmen


Der Arzt verordnet die Einnahmedauer. Es sollte nicht von der vorgeschriebenen Dosierung abgewichen werden.

Nebenwirkungen


Der Gebrauch von Onglyza kann oftmal Nebenwirkungen verursachen. Jedoch ist nicht jeder davon betroffen. Die über dieses Medikament gemeldeten Nebenwirkungen sind unter anderem:

  • Magendarmbeschwerden oder verminderte Esslust
  • Kopfschmerzen
  • Symptome einer Erkältung wie Halsschmerzen, eine verstopfte Nase, Schnupfen oder Husten
  • Verschwommenes Sehen ( Zu Beginn der Behandlung), Schwindelgefühl
  • woord 3

Lesen Sie die Packungsbeilage für weitere Informationen, Warnungen oder Kontraindikationen (bei Einnahme verschiedener Medikamente).

Wann sollten Sie Onglyza nicht verwenden?


Onglyza ist nicht für jede Person geeignet. Verzichten Sie auf den Gebrauch von Onglyza, unter anderem, wenn Sie:

  • Überempfindlich auf Saxagliptin oder einen der übrigen Inhaltsstoffe des Medikaments reagieren.

Besprechen Sie den Gebrauch von Onglyza zunächst mit Ihrem Arzt, wenn Sie:
  • Unter Diabetes des Typ 1 leiden;
  • An einer Erkrankung der Bauchspeicheldrüse leiden oder gelitten haben;
  • Weitere blutzuckersenkende Medikamente verwenden (wie beispielsweise Insulin);
  • An einer Herz-, Nieren- oder Lebererkrankung leiden;
  • Unter sonstigen gesundheitlichen Beschwerden leiden.

Onglyza steht in Wechselwirkungen zu anderen Medikamenten. Um welche Medikamente es sich hierbei konkret handelt, ist dem Arzt bekannt. Die Packungsbeilage enthält weitere Informationen zu Kontraindikationen und Wechselwirkungen sowie weitere Warnhinweise zum Gebrauch des Medikaments.

Schwangerschaft/ Fahrtüchtigkeit/ Alkohol


Im Falle einer gewünschten, bereits bestehenden Schwangerschaft oder während der Stillzeit sollte Onglyza nicht verwendet werden. Es sollte nach Absprache mit dem Arzt ein alternatives glukosesenkendes Medikament verwendet werden.

Onglyza kann oftmals Schwindelgefühl und eine unklare Sicht verursachen. Es sollte bei Auftreten dieser Beschwerden nicht am Straßenverkehr teilgenommen werden.

Alkohol beeinflusst den Blutzucker, wodurch dieser zu niedrig werden kann (Hypo). Der Konsum von Alkohol sollte deshalb gemäßigt oder beendet werden. Weiterhin sollte niemals auf leeren Magen getrunken werden um starke Schwankungen des Blutzuckerspiegels zu vermeiden.

Review(s) (0)

Produktbewertung - Onglyza

Sie haben nicht alle Felder (vollständig) ausgefüllt. Kontrollieren Sie bitte die rot umrandeten Eingabefelder.

Sie haben bereits eine Beurteilung zu diesem Produkt geschrieben

Vielen Dank! Ihre Bewertung wird nach erfolgter Freigabe innerhalb von einem Tag veröffentlicht.

Klicken Sie auf den Stern um eine Beurteilung abzugeben