Otriven

Otriven

0 / 5 Basierend auf 0 Review(s)

Otriven leistet Abhilfe bei verstopfter Nase. Der Wirkstoff Xylometazolin sorgt dafür, dass sich die Blutgefäße in der Nasenschleimhaut verengen. Dadurch klingen die Schwellung der Nasenschleimhaut und somit auch die Verstopfung ab. Mehr Info

Preis ab
4,50 €
Verfügbarkeit
Vorrätig
Rezeptpflichtig
Nein
  • MisterCash
  • Klarna
  • Bitcoin
  • Sofort
  • Uberweisung
  • Giropay

Was ist Otriven?


Otriven leistet Abhilfe bei verstopfter Nase. Der Wirkstoff Xylometazolin sorgt dafür, dass sich die Blutgefäße in der Nasenschleimhaut verengen. Dadurch klingen die Schwellung der Nasenschleimhaut und somit auch die Verstopfung ab. Otriven wirkt schnell: Innerhalb von fünf Minuten nach der Anwendung können Sie wieder frei durch die Nase atmen. Die Wirkung dieses Medikaments hält ungefähr sechs Stunden an. Neben Otriven mit Xylometazolin gibt es auch Otriven Salzlösung. Dieses Produkt enthält Natriumchlorid (Kochsalz). Die Salzlösung verdünnt verdickten Schleim und macht auf diese Weise die Nase frei. Otriven Salzlösung ist eine sichere Alternative für Säuglinge, Kinder und Erwachsene, die kein Xylometazolin verwenden dürfen oder wollen.

Wofür wird das Medikament verwendet?


Die Ursache für eine verstopfte Nase ist meistens eine Erkältung oder Grippe. Durch das Virus schwillt die Nasenschleimhaut und produziert mehr Schleim. Das Ergebnis ist eine verstopfte Nase. Auch Nasenlaufen und Niesanfälle werden von der geschwollenen Nasenschleimhaut verursacht. Otriven hilft, die Nase wieder frei zu machen. Dank der feuchtigkeitsspendenden Formel wird außerdem die Nasenhöhle weniger gereizt.

Wie wenden Sie Otriven an?


Otriven ist in mehreren Varianten erhältlich:


  • Otriven Salzlösung, Nasentropfen und Nasenspray: geeignet für alle Altersgruppen.
  • Otriven Nasentropfen und Nasenspray (0,5 mg/ml): für Kinder von 2 bis 6 Jahren.
  • Otriven Nasentropfen und Nasenspray (1 mg/ml): für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahre.
  • Otriven Menthol (1 mg/ml): für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahre, mit Menthol und Eukalyptus für eine besonders erfrischende Wirkung.
  • Otriven Duo: für Erwachsene. Enthält neben Xylometazolin (0,5 mg/ml) auch Ipratropiumbromid (0,6 mg/ml), ein Stoff, der das Nasenlaufen vermindert.



Auf dem Beipackzettel lesen Sie, wie Sie Otriven anwenden müssen. Otriven mit Xylometazolin ist für Säuglinge und für Kinder bis 2 Jahre ungeeignet. Nach dem Öffnen des Flacons können Sie Otriven noch 1 Monat verwenden.

Dosierung


Sofern nicht anders vom Arzt empfohlen, gelten die folgenden Richtlinien für die Dosierung:

Otriven Salzlösung:


  • Erwachsene, Kinder und Säuglinge: nach Bedarf 1-2 Tropfen oder 1 Sprühstoß in jedes Nasenloch.



Otriven Nasentropfen und Nasenspray (0,5 mg/ml und 1 mg/ml):

  • Kinder von 2 bis 6 Jahren: höchstens dreimal täglich 1-2 Tropfen oder 1 Sprühstoß in jedes Nasenloch.
  • Erwachsene und Kinder ab 6 Jahre: vier- bis sechsmal täglich 2-3 Tropfen oder 1 Sprühstoß in jedes Nasenloch.



Otriven Duo:

  • Erwachsene: höchstens dreimal täglich 1 Sprühstoß je Nasenloch.



Verwenden Sie Otriven mit Xylometazolin ohne Rücksprache mit dem Arzt nicht länger als 7 aufeinanderfolgende Tage. Lesen Sie vor der Verwendung den Beipackzettel.

Nebenwirkungen


Otriven mit Xylometazolin kann Nebenwirkungen verursachen. Dazu zählen:


  • Brennen in Nase und/oder Rachen nach der Anwendung des Produkts,
  • Kopfschmerzen,
  • Übelkeit.



Auf dem Beipackzettel finden Sie eine vollständige Auflistung der möglichen Nebenwirkungen.

Wann dürfen Sie dieses Medikament nicht verwenden?


Otriven (mit Xylometazolin) ist nicht für jeden Patienten geeignet. Verwenden Sie dieses Produkt nicht bei:


  • einer Überempfindlichkeit gegen Xylometazolin oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Medikaments.



Sprechen Sie mit dem Arzt über die Verwendung von Otriven, wenn Sie an folgenden Erkrankungen leiden:

  • Glaukom/grüner Star (erhöhter Augeninnendruck). Xylometazolin kann den Augeninnendruck erhöhen;
  • Bluthochdruck, bestimmte Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Schilddrüsenerkrankungen, Diabetes, Prostatavergrößerung oder Tumor der Nebenniere.



Bei Otriven kann eine Wechselwirkung mit anderen Medikamenten auftreten. Weitere Informationen über diese Wechselwirkungen und die Gegenanzeigen finden Sie auf dem Beipackzettel.

Schwangerschaft/Fahrtüchtigkeit/Alkohol


Die Verwendung von Otriven und Otriven Menthol während der Schwangerschaft und Stillzeit ist unbedenklich, sofern Sie sich an die empfohlene Dosierung halten.

Otriven Duo darf während der Schwangerschaft und Stillzeit ausschließlich auf Anraten des Arztes verwendet werden.

Sie können bei der Verwendung dieses Medikaments wie gewohnt am Straßenverkehr teilnehmen. Wechselwirkungen mit Alkohol sind nicht bekannt.

Review(s) (0)

Produktbewertung - Otriven

Sie haben nicht alle Felder (vollständig) ausgefüllt. Kontrollieren Sie bitte die rot umrandeten Eingabefelder.

Sie haben bereits eine Beurteilung zu diesem Produkt geschrieben

Vielen Dank! Ihre Bewertung wird nach erfolgter Freigabe innerhalb von einem Tag veröffentlicht.

Klicken Sie auf den Stern um eine Beurteilung abzugeben