Regaine
Dieses Produkt ist vorrätig
Preis ab
75,50 €
KOSTENLOS versand

Regaine Frauen


Was ist Regaine für Frauen? Wer kann das Produkt anwenden?


Regaine für Frauen hilft gegen erblich bedingten Haarausfall (androgenetische Alopezie). Bei Frauen äußert sich diese Form der Alopezie meist durch diffusen Haarausfall im Parietalbereich. Der Wirkstoff im Produkt "Regaine für Frauen" ist Minoxidil. Minoxidil stabilisiert den Verlauf der androgenetischen Alopezie, d.h. das Voranschreiten des Haarverlustes wird aufgehoben. Darüberhinaus wird das Wachstum der Haare durch Minoxidil gefördert.

In Deutschland sind ca. 20 bis 30% der Frauen von anlagebedingtem Haarausfall betroffen. Der anlagebedingte Haarausfall stellt für Frauen mehr als für Männer ein kosmetisches Problem dar. Medizinisch ist die androgenetische Alopezie keine Krankheit. Das kosmetische Problem des Haarausfalls kann allerdings zu psychischen Problemen führen, weshalb eine Behandlung als sinnvoll angesehen werden kann. An dieser Stelle wirkt Minoxidil, der Wirkstoff in "Regaine für Frauen".

Wie hilft Reagine gegen Haarausfall? Ist es wirksam?


Der Wirkmechanismus des Minoxidils bei androgenetischer Alopezie ist nicht abschließend geklärt. Es ist jedoch davon auszugehen, dass der Wirkstoff die Durchblutung fördert, indem es die Kapillaren durch seine blutdrucksenkende Wirkung erweitert. Weiterhin verkürzt es die Telogenphase des Haarzyklus, was zu einem schnelleren Erreichen der Anagenphase (Wachstumsphase) führt und das Haarwachstum somit anregt.

"Regaine für Frauen" ist gegen den anlagebedingten Haarausfall wirksam. Es wirkt im frühen und mittleren Stadium der androgenetischen Alopezie.
Der androgenetische Haarausfall wird bei Frauen vor allem in den Wechseljahren, bereits bei geringen Hormonveränderungen sichtbar.

Es ist jedoch darauf hinzuweisen, dass Minoxidil nicht in jedem Falle wirksam ist. Laut Hersteller des Produkts "Regaine für Frauen", ist Minoxidil bei 70-80% der Fälle androgenetischen Haarausfalls wirksam.

Wie wird das Produkt angewendet? Was ist bei der Anwendung zu beachten? Können Nebenwirkungen auftreten?


"Regaine für Frauen" ist sowohl als Schaum als auch als Lösung erhältlich. Das Produkt muss dauerhaft angewendet werden. Erste Ergebnisse sind nach zwölf Wochen sichtbar. Sollte nach zwölf Wochen keine Besserung sichtbar sein, sollte das Produkt abgesetzt werden, da es in diesem Falle aller Wahrscheinlichkeit nach nicht wirksam ist. Nach Absetzen des Arzneimittels stellt sich der Haarverlust nach ca. drei bis vier Monaten wieder ein, weshalb eine dauerhafte Behandlung notwendig ist.

"Regaine für Frauen" wird zweimal täglich - einmal morgens und einmal abends - angewendet. Zur leichteren Anwendbarkeit liegt dem Produkt ein Applikator bei. Es sollte jeweils 1 ml der Lösung auf die trockene Kopfhaut aufgetragen werden. Die Lösung sollte auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden. Anschließend ist ein gründliches Waschen der Hände nötig.

Außerdem ist zu beachten, dass ein Waschen der Haare bis zu vier Stunden nach der Anwendung unterlassen werden sollte, damit der Wirkstoff ausreichend wirken kann. Auch ein Föhnen der Haare sollte nach der Applikation unterbleiben, da der Wirkstoff durch die Hitze verdunsten würde.

Die Lösung darf nicht in die Augen gelangen. Sollte dies geschehen, müssen die Augen gründlichst mit Wasser ausgespült werden. Im Zweifelsfall ist ein Arzt aufzusuchen.

Minoxidil kann bei topischer Anwendung folgende Nebenwirkungen hervorrufen:


Kopfschmerzen, vermehrtes Haarwachstum außerhalb des behaarten Kopfes, Überempfindlichkeitsreaktionen und Angioödem mit Reaktionen wie z. B. Schwellung von Gesicht, Lippen, Zunge und/oder Mundrachenraum, allgemeinem Juckreiz, allgemeinem Hautausschlag oder einem Engegefühl im Hals. Weiterhin ist das Auftreten von allergischer Kontaktdermatitis, Schwindel, Augenreizungen, beschleunigtem Herzschlag, Herzklopfen, niedrigem Blutdruck, Atemnot, Übelkeit, Erbrechen, diversen Reizungen am Applikationsort und im Gesicht, sowie an den Ohren möglich.
Auch vorübergehender Haarverlust, Veränderungen der Haarfarbe, eine veränderte Haarstruktur, Schwellungen an Armen und Beinen und Schmerzen im Brustbereich können auftreten. Sollten Nebenwirkungen auftreten, ist ein Aufsuchen des Arztes angebracht.

Es ist zu beachten, dass Minoxidil hochtoxisch für Katzen ist und bei diesen sehr schnell zum Tode führt. Daher sollte es unbedingt vermieden werden, dass Katzen mit dem Produkt oder mit Gegenständen, die mit dem Produkt in Kontakt gekommen sind, in Berührung kommen.
Produkt
Preis
Produkt – Preis

*