Sanalgin

Sanalgin

0 / 5 Basierend auf 0 Review(s)

Propyfenazon und Paracetamol wirken in der Kombination schmerzstillend und fieberreduzierend. Koffein verstärkt die schmerzstillende Wirkung von Paracetamol und es wirkt zudem aufweckend.. Es ist zu verwenden bei: Mehr Info

Preis ab
1,90 €
Verfügbarkeit
Vorrätig
Rezeptpflichtig
Nein
  • MisterCash
  • Klarna
  • Bitcoin
  • Sofort
  • Uberweisung
  • Giropay
Produkt
Preis
Produkt – Preis

Was bewirkt dieses Mittel?


Propyfenazon und Paracetamol wirken in der Kombination schmerzstillend und fieberreduzierend. Koffein verstärkt die schmerzstillende Wirkung von Paracetamol und es wirkt zudem aufweckend.. Es ist zu verwenden bei:

Fieber


Fieber ist eine Art der Körpers um Infektionen, mit z.B. Bakterien oder Viren, zu bekämpfen. Durch die Temperaturerhöhung wirkt die natürliche Abwehr besser und schneller. Zudem fühlen die sich die Bakterien und Viren bei einer höheren Körpertemperatur weniger wohl. Dies alles fördert eine schnellere Genesung. Eine Temperatur bis 40ºC muss man daher meistens nicht behandeln.

Paracetamol sorgt dafür, dass die Temperatur im Körper nicht weiter steigt. Fühlen Sie sich durch das Fieber eingeschränkt oder haben sie Muskelschmerzen, dann können Sie mit Paracetamol/Koffein das Fieber abschwächen. Sie werden die Beschwerden anders nicht früher los. Haben sie Epilepsie, Herz- oder Lungenkrankheiten, dann ist es wohl selbstverständlich wenn sie versuchen ein hohes Fieber zu vermeiden. Sie können andernfalls Probleme mit ihrer Krankheit bekommen, während eines Fieberanfalls. Das Fieber fällt bereits nach einer halben Stunde nach der Einnahme.

Schmerzen


Der Schmerz ist ein Alarmsignal des Körpers um deutlich zu machen, dass eine Verwundung vorliegt. Paracetamol verhindert, dass das Signal an das Gehirn geleitet wird. Es ist bei vielen Arten des Schmerzes anzuwenden, wie Zahnschmerzen, Nervenschmerzen und Schmerzen durch Verwundungen, Operationen oder Krankheiten.

In einer halben Stunde nach der Einnahme merken sie, dass der Schmerz geringer wird. Dieser Effekt hält 3 bis 6 Stunden an.

Muskelschmerzen


Wenn die Muskeln verkrampft sind, kann ein Schmerz entstehen, welche ihre Bewegung einschränkt. Sie können Paracetamol bei Schmerzen oder verkrampften Muskeln verwenden, wie einem steifen Nacken. Paracetamol/Koffein ist in diesen Fällen ein sichereres Mittel als entzündungshemmende Schmerzstiller, die hier häufig empfohlen werden. Es wirkt meistens gleichgut.

Gelenkschmerzen


Schäden der Gelenke oder um den Gelenken können schmerzhaft sein. Sie können Paracetamol/Koffein bei Gelenkschmerzen verwenden. In diesen Fällen ist es als entzündungshemmende Schmerzstiller ein sichereres Mittel, welches hier oft empfohlen wird. Es wirkt meistens gleichgut.

Kopfschmerzen


Paracetamol/Koffein kann bei Spannungskopfschmerzen verwendet werden. Hierbei haben Sie Probleme mit einem ständigen oder drückenden Schmerz in der Schädelhaut, im Nacken oder den Schläfen. Manchmal fühlt es sich so an, als ob ein strammes Band um den Kopf gezogen wurde. Diese Form von Kopfschmerzen wird oft durch eine Muskelspannung in der Nacken- und Schultermuskulatur verursacht, wie eine verkrampfte Arbeitshaltung, Stress oder Angst. Das beste Mittel gegen Spannungskopfschmerz ist Ruhe, Entspannungsübungen und Massagen. Ist dies in der kürze der Zeit nicht möglich, dann können sie Paracetamol/Koffein verwenden. Es reguliert den Kopfschmerz innerhalb einer halben Stunde.

Migräne


Bei Migräneanfällen haben sie Probleme mit pochenden Kopfschmerzen, meistens auf einer Seite des Kopfes. Auch fühlen sich die betroffenen Personen schlecht und sind gegenüber Licht übersensibel. Sie können gegen die Schmerzen Paracetamol/Koffein verwenden.

Da oftmals eine Unwohlsein auftritt, können sie besser auch ein Mittel gegen Übelkeit verwenden, bevor sie Paracetamol/Koffein benutzen. Dies sorgt dafür, dass das Mittel besser im Blut aufgenommen wird, wodurch es schneller und besser wirkt. Fragen sie für einen Rat ihre Apotheke.

Menstruationsschmerzen


Während der monatlichen Blutung zieht sich die Gebärmutter zusammen. Dies kann schmerzhaft Stechen oder Krämpfe im Bauch auslösen. Auch Schmerzen im Rücken oder der Muskeln können auftreten. Menstruationsschmerzen dauern ein paar Stunden bis ein paar Tagen. Bei manchen Frauen ist der Schmerz so stark, dass sie ihre normalen Aktivitäten nicht mehr fortsetzen können. In diesem Fall kann es hilfreich sein einen Schmerzstiller zu verwenden.

Wenn sie Probleme mit dem Magen haben, ist Paracetamol das besten Mittel. Ibuprofen und Naproxen, die Mittel welche meist bei Menstruationsbeschwerden verwendet werden, können zu Magenkrämpfen führen.

Grippe


Bei einer Grippe oder einer Erkältung, sind die Luftwege mit einem Virus infiziert. Durch die Infektion in der Nasenhöhle können Sie Probleme mit Nebenhöhlenvereiterung bekommen. Dies ergibt vor allem beim bücken einen Schmerz im Kopf und rund um die Augen. Zudem kann die Infektion Halsschmerzen verursachen. Grippe tritt oft in der Kombination mit Kopfschmerzen und Muskelschmerzen auf.

Impfungen können grippeähnliche Erscheinungen erzeugen, wie Muskelschmerzen und leichtes Fieber. Dies kann auftreten, wenn die Kinder eine Impfung erhalten, aber auch bei Erwachsenen.

In einer halben Stunde nach Einnahme merken Sie bereits, dass der Schmerz abgenommen hat. Dieser Effekt hält 3 bis 6 Stunden an. Das Fieber reguliert sich eine Stunde nach der Einnahmen.

Review(s) (0)

Produktbewertung - Sanalgin

Sie haben nicht alle Felder (vollständig) ausgefüllt. Kontrollieren Sie bitte die rot umrandeten Eingabefelder.

Sie haben bereits eine Beurteilung zu diesem Produkt geschrieben

Vielen Dank! Ihre Bewertung wird nach erfolgter Freigabe innerhalb von einem Tag veröffentlicht.

Klicken Sie auf den Stern um eine Beurteilung abzugeben