Saridon

Saridon

4.5 / 5 Basierend auf 3 Review(s)

Saridon ist ein kombiniertes Schmerzmittel. Die Wirkstoffe in diesem Medikament sind Propyphenazon, Paracetamol und Koffein. Propyphenazon wirkt leicht entzündungshemmend und senkt zudem noch das Fieber und die Schmerzreize. Mehr Info

Preis ab
4,20 €
Verfügbarkeit
Vorrätig
Rezeptpflichtig
Nein
  • MisterCash
  • Klarna
  • Bitcoin
  • Sofort
  • Uberweisung
  • Giropay
Produkt
Preis
Produkt – Preis
Packungsbeilage(n)

Was ist Saridon?


Saridon ist ein kombiniertes Schmerzmittel. Die Wirkstoffe in diesem Medikament sind Propyphenazon, Paracetamol und Koffein. Propyphenazon wirkt leicht entzündungshemmend und senkt zudem noch das Fieber und die Schmerzreize. Paracetamol ist das weltweit bekannteste und sicherste Schmerzmittel das zudem noch fiebersenkend wirkt. Das Koffein verstärkt die Wirkung dieses Medikaments, wodurch ein extra starker Effekt eintritt. Die Schmerzbeschwerden und das Fieber nehmen hierdurch schneller ab.

Wofür wird das Medikament verwendet?


Dieses Schmerzmittel wird zur Behandlung von leichten bis mäßigen Schmerzbeschwerden verwendet, die auch mit Fieber einer gehen können. Saridon hilft unter anderem bei:


  • Kopfschmerzen und Migräne;
  • Menstruationsschmerzen;
  • Schmerzen im unteren Rückenbereich;
  • Gelenkschmerzen;
  • Muskelschmerzen und Schmerzen infolge einer Blessur;
  • Schmerzen und Fieber bei einer Grippe, Erkältung oder anderen Krankheiten.



Wie verwendet man Saridon?


Sie können die Tabletten im Ganzen einnehmen oder diese in einem Glas Wasser auflösen. Verrühren Sie die Flüssigkeit gut und trinken Sie diese umgehend auf. Nehmen Sie Saridon auf leerem Magen ein damit die Wirkung schnellstmöglich eintritt. Falls Sie schnell unter Magen-Darm-Beschwerden leiden können Sie die Tabletten besser mit ein wenig Nahrungsmitteln einnehmen. Nehmen Sie Saridon ohne ärztliche Beratung nicht länger als 2 Wochen am Stück ein.

Dosierung


Eine Tablette Saridon enthält 250mg Paracetamol, 150mg Propyphenazon und 50mg Koffein. Außer der Arzt schreibt etwas anderes vor sollten Sie Saridon wie folgt dosieren:


  • Erwachsene: 1 bis 2 Tabletten pro Einnahme, falls nötig nach vier bis sechs Stunden wiederholen. Nehmen Sie nicht mehr als 6 Tabletten auf einmal ein.



Saridon darf nicht von Kindern eingenommen werden. Weichen Sie nicht von der empfohlenen Dosierung ab und lesen Sie sich vor der Einnahme die Packungsbeilage durch.

Nebenwirkungen


Genau wie alle anderen Schmerzmittel auch, kann Saridon Nebenwirkungen hervorrufen. Nicht jeder erfährt diese Beschwerden. Die Nebenwirkungen die auftreten können sind u.a.:


  • Magen-Darm Beschwerden (Bauchschmerzen, Übelkeit, Sodbrennen, Durchfall);
  • Erhöhter Herzschlag, Schlaflosigkeit oder ein unruhiges Gefühl. Dies kann durch das Koffein hervorgerufen werden. Reagieren Sie auf Koffein empfindlich, dann sollten Sie dieses Medikament besser nicht abends einnehmen um Schlafproblemen vorzubeugen.



Sie erhalten in der Packungsbeilage weitere Informationen zu den Nebenwirkungen.

Wann sollte man dieses Medikament besser nicht einnehmen?


Saridon ist nicht für Jeden das Geeignete Schmerzmittel. Nehmen Sie dieses Medikament nicht ein, falls Sie:


  • übersensibel auf die enthaltenen (Wirk)Stoffe reagieren;
  • an einer Blutkrankheit leiden;
  • stillen;
  • sich in den letzten 3 Schwangerschaftsmonaten befinden.



Leiden Sie an Nieren- oder Leberkrankheiten oder einer anderen Krankheit? Dann überlegen Sie gemeinsam mit Ihrem Arzt ob Sie dieses Medikament einnehmen dürfen. Saridon kann Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten hervorrufen. Ihr Arzt kann Ihnen weiterhelfen mit welchen Medikamenten Saridon kombiniert werden darf.

Schwangerschaft / Fahrtauglichkeit / Alkohol


Saridon darf während der ersten sechs Schwangerschaftsmonate ausschließlich auf ärztlichen Rat hin eingenommen werden. Nehmen Sie dieses Medikament nicht während der letzten 3 Monate ein: das ungeborene Baby kann womöglich unter den Nebenwirkungen leiden. Nehmen Sie Saridon nicht während der Stillzeit ein.

Dieses Medikament kann in einigen Fällen zu Schwindelanfällen führen oder das Reaktionsvermögen beeinträchtigen. Halten Sie diese Nebenwirkungen daher gut im Auge.

Saridon kann den Magen reizen. Alkohol hat dieselbe Wirkung und kann hierdurch Magen-Darm-Beschwerden auslösen oder sogar noch verschlimmern.

Review(s) (3)

Verdient noch mehr Sterne... :-!

(5/5)
Coberg,

Das beste Schmerzmittel wo gibt, schnell und langanhaltend, ohne Nebenwirkungen... Perfekt auch bei starken Schmerzen! Völlig übertrieben von der Pharmaindustrie, das Verbot in Deutschland...

SARIDON

(4/5)
NEU-ISENBURG,

SARIDON IST DIE BESTE MEDIZIN GEGEN SCHMERZEN ALLER ART.

perfekt fuer kopfschmertzen

(5/5)
italien,

Sehr vertragbar und sehr wirksam fuer kopfschmertzen ! Ich verstehen nich, warum it in Deutschland nicht mehr produziert wird.

Produktbewertung - Saridon

Sie haben nicht alle Felder (vollständig) ausgefüllt. Kontrollieren Sie bitte die rot umrandeten Eingabefelder.

Sie haben bereits eine Beurteilung zu diesem Produkt geschrieben

Vielen Dank! Ihre Bewertung wird nach erfolgter Freigabe innerhalb von einem Tag veröffentlicht.

Klicken Sie auf den Stern um eine Beurteilung abzugeben