Saxenda

Saxenda

5 / 5 Basierend auf 2 Review(s)

Saxenda ist ein Schlankheitsmittel. Der Wirkstoff Liraglutid stimuliert die Produktion von Insulin in der Bauchspeicheldrüse. Dadurch entsteht unter anderem ein Sättigungsgefühl und bleibt der Blutzuckerspiegel stabil. Mehr Info

Preis ab
648,50 € (inkl. MwSt.)
Verfügbarkeit
Vorrätig
Versand
Kostenlos
Rezeptpflichtig
Ja (Preis inkl. ärztl. Konsultation)

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  • MisterCash
  • Klarna
  • Bitcoin
  • Sofort
  • Uberweisung
  • Giropay
Produkt
Preis (inkl. Konsultation)
Produkt – Preis (inkl. Konsultation)
Packungsbeilage(n)

Was ist Saxenda?


Saxenda ist ein Schlankheitsmittel. Der Wirkstoff Liraglutid stimuliert die Produktion von Insulin in der Bauchspeicheldrüse. Dadurch entsteht unter anderem ein Sättigungsgefühl und bleibt der Blutzuckerspiegel stabil. Saxenda ist verschreibungspflichtig.

Wofür wird das Medikament verwendet?


Ärzte verordnen dieses Schlankheitsmittel nur bei starkem Übergewicht (Adipositas). Sie kommen für eine Behandlung mit Saxenda in Betracht, wenn Ihr Body-Mass-Index (BMI) 27 Punkte oder mehr beträgt. Adipositas erhöht das Risiko, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und Bluthochdruck zu erkranken. Außerdem führt Übergewicht zu Beschwerden wie Gelenküberlastung und Kurzatmigkeit. Durch Gewichtverlust werden diese Risiken gesenkt, und Sie fühlen sich wohler.

Wie wenden Sie Saxenda an?


Saxenda wird unter die Haut injiziert. Spritzen Sie die Flüssigkeit in den Oberschenkel oder Bauch, wie auf dem Beipackzettel erläutert. Achtung: nicht in ein Blutgefäß oder in einen Muskel spritzen! Saxenda kann zu jedem beliebigen Zeitpunkt des Tages gespritzt werden.

Wichtig ist jedoch, die Verwendung dieses Mittels mit einer Diät zu kombinieren. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie sich mehr bewegen. Auf diese Weise ziehen Sie den größten Nutzen aus der Behandlung und nehmen schneller ab. Lesen Sie vor der Verwendung den Beipackzettel. Dort wird genau erläutert, wie Saxenda verwendet wird.

Dosierung


Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosierung von Saxenda wie folgt:

  • Erwachsene: einmal täglich 1 Injektion.


Für die erste Woche wird der Arzt eine niedrige Dosierung (0,6 mg) verordnen. Danach wird die Dosierung schrittweise bis auf die letztendliche Standarddosierung von 3 mg pro Tag erhöht. Ein Fertigpen enthält 18 mg vom wirksamen Stoff Liraglutid.

Nebenwirkungen


Saxenda kann Nebenwirkungen verursachen. Dazu zählen:

  • Magen-Darm-Beschwerden (Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, Durchfall);
  • niedriger Blutzucker;
  • Kopfschmerzen;
  • Schwindel.

Die meisten Nebenwirkungen klingen nach einigen Tagen ab. Ist dies nicht der Fall, so wenden Sie sich bitte an den Arzt. Die Verwendung von Saxenda wird auch mit einem leicht erhöhten Risiko auf Schilddrüsenkrebs und Bauchspeicheldrüsenentzündung in Verbindung gebracht. Auf dem Beipackzettel finden Sie weitere Informationen zu den eventuellen Nebenwirkungen.

Wann dürfen Sie dieses Medikament nicht verwenden?


Saxenda ist nicht für jedermann geeignet. Verwenden Sie dieses Schlankheitsmittel nicht, wenn:

  • Sie überempfindlich sind gegen Liraglutid oder einen der verwendeten Hilfsstoffe;
  • Sie oder ein Familienmitglied Schilddrüsenkrebs oder eine andere Art Drüsenkrebs haben oder hatten.

Besprechen Sie die Verwendung von Saxenda mit dem Arzt, wenn Sie unter einer anderen Erkrankung leiden, wie Diabetes, Krebs oder Epilepsie. Bei Saxenda tritt eine Wechselwirkung mit anderen Medikamenten auf. Geben Sie darum immer an, welche Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel Sie verwenden, damit der Arzt dies berücksichtigen kann.

Schwangerschaft/Fahrtüchtigkeit/Alkohol


Verwenden Sie Saxenda nicht, wenn Sie schwanger sind oder stillen.

Dieses Medikament kann unter Umständen Nebenwirkungen wie Schwindel oder Schläfrigkeit verursachen. Lenken Sie kein Fahrzeug, wenn Sie diese Nebenwirkungen bei sich feststellen.

Alkohol kann die Nebenwirkungen von Saxenda hervorrufen oder verstärken. Auch passt Alkohol nicht zu einer kalorienreduzierten Diät. Darum wird von Alkoholgenuss während der Behandlung abgeraten.

Review(s) (2)

Super

(5/5)
Schwielochsee,

5 kg in 3 Wochen, halbe Dosis reicht aus, kein Hungergefühl, keine Heißhungerattacken, keine Nebenwirkung, --TOP

Sensationelle Wirkung

(5/5)
Lüneburg,

Ich habe das Medikament als letzten Versuch angesehen, doch noch mein Gewichtsproblem in den Griff zu bekommen. Es ist sensationell gut wirksam und (von anfänglich gut tolerabler Übelkeit abgesehen) leicht zu verwenden. Nach 2 Monaten habe ich 20 kg abgenommen. Die selbst gesetzte Zufuhrrate von weniger als 800 kcal/Tag waren ohne Leid gut auszuhalten, ohne Reizbarkeit, ohne Heißhungerattacken. Ich begann mit 06, mg, nach einer Woche Steigerung auf 1,2 mg, nach 3 Wochen 1,8 mg. Weitere Steigerung war nicht notwendig. Mein Normalgewicht habe ich inzwischen unterschritten und bewege mich auf die Idealgewichtsmarke zu (in etwa 3 Wochen wird sie erreicht sein). Von Kleidergröße 56 bin ich inzwischen auf Größe 98 gelandet. Ich kann Liraglutid nur empfehlen. Bin Nicht-Diabetiker.

Produktbewertung - Saxenda

Sie haben nicht alle Felder (vollständig) ausgefüllt. Kontrollieren Sie bitte die rot umrandeten Eingabefelder.

Sie haben bereits eine Beurteilung zu diesem Produkt geschrieben

Vielen Dank! Ihre Bewertung wird nach erfolgter Freigabe innerhalb von einem Tag veröffentlicht.

Klicken Sie auf den Stern um eine Beurteilung abzugeben