Sildenafil
Dieses Produkt ist vorrätig
Preis ab
59,00 €
KOSTENLOS versand

Verventi


Verventi - die generische Antwort auf Viagra


Verventi wird Männern verschrieben die an Erektionsstörungen leiden. Dieses Medikament hilft beim Erzeugen einer Erektion und kann auch eingenommen werden um die Erektion länger aufrecht zu halten. Diese Potenzpille ist seit Juni 2013 erhältlich. Diese generische Variante des Medikaments Viagra von Pfizer kam auf den Markt da das Patent von Viagra im Mai 2013 ablief.

Verventi: was ist eigentlich ein generisches Medikament?


Ein generisches Medikament ist ein Medikament das denselben Wirkstoff enthält wie das Markenprodukt das ursprünglich auf den Markt gebracht wurde. Es darf vermarktet und verkauft werden sobald das Patent des Originalmedikaments abgelaufen ist. Prinzipiell hat Verventi die gleiche Wirkung wie Viagra. Bei generischen Medikamenten muss die Konzentration des Wirkstoffs zwischen 80% und 100% im Vergleich zum Originalmedikament liegen. Die Abweichungen können allerdings auch Einfluss auf das Ergebnis haben. Gleichzeitig können sich auch die Art und Weise der Nebenwirkungen unterscheiden.

Die Wirkung von Sildenafil


Der Wirkstoff von Verventi ist Sildenafil. Sildenafil unterbindet den Abbau der blutgefäßerweiternden Stoffe die während einer sexuellen Stimulation im Körper produziert werden. Diese Stoffe bleiben somit über einen längeren Zeitraum und in einer erhöhten Konzentration im Penis vorhanden. Die Folge hiervon ist, dass mehr Blut in den Penis strömen kann wodurch der Penis steifer wird und auch länger steif bleiben kann. Hinweis: Sie müssen sexuell erregt sein damit Verventi wirken kann. Es handelt sich dabei nicht um ein Aphrodisiakum.

Wie verwende ich Verventi


Verventi ist rezeptpflichtig. Sie sollten daher die Einnahme im Vorfeld immer mit Ihrem Arzt absprechen. Nehmen Sie das Potenzmittel ca. 1 Stunde vor dem geplanten Geschlechtsverkehr ein. Die Wirkung setzt in der Regel innerhalb einer halben bis Stunde ein. Nach einer sehr schweren Mahlzeit oder Alkoholkonsum kann es länger dauern bis die Wirkung einsetzt. Alkohol kann die Wirkung von Verventi gelegentlich sogar komplett unmöglich machen. Halten Sie sich jederzeit an die empfohlene Dosierung und informieren Sie Ihren Arzt umgehend über eine mögliche Wirkungslosigkeit. Nach der Einnahme hält die Wirkung etwa vier bis fünf Stunden lang.

Wann sollten Sie Verventi nicht einnehmen?


Diese Erektionspille darf nicht mit nitrat- oder nitrathaltigen Medikamenten kombiniert werden. Medikamente zur Behandlung von Brustschmerzen (Angina Pectoris) enthalten in der Regel Nitrate. Nitrat ist unter anderem in Poppers enthalten. Verventi kann die Wirkung dieser Medikamente unter Umständen gefährlich verstärken. Sie dürfen dieses Potenzmittel zudem nicht einnehmen bei:

  • Ernsten Herzbeschwerden
  • Kurz nach einer Herzinfarkt oder einem Schlaganfall
  • Retinitis pigmentosa (extrem seltene Augenerkrankung)
  • Einer ärztlichen Anweisung keinen Geschlechtsverkehr zu haben


Sie sollten mit der Einnahme vorsichtig sein wenn Sie unter anderem leiden an:

  • Einem Magengeschwür
  • Leukämie
  • Hämophilie
  • Sichelzellenanämie


Mögliche Nebenwirkungen von Verventi


Je nach Verwender kann die Einnahme dieses Medikamentes folgende Nebenwirkungen verursachen:
Kopfschmerzen, Hitzewallungen, Magenverstimmung, verstopfte Nase, Schwindelanfälle, Sehstörungen, erhöhte Lichtempfindlichkeit und einen farbigen Schimmer vor den Augen. Achten Sie daher gut darauf wie Sie auf den Wirkstoff Sildenafil reagieren bevor Sie sich bewegen oder ein Fahrzeug bedienen.

Momentan ist Verventi nicht bei Dokteronline.com erhältlich. Als Alternative hierzu bieten wir Sildenafil der Firma Pfizer und das Originalmedikament Viagra an.
Produkt
Preis (inkl. Konsultation)
Produkt – Preis (inkl. Konsultation)

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.