Wie funktioniert die Plattform?

Auf Dokteronline.com werden Produkte und Dienstleistungen angeboten. Für manche Produkte benötigen Sie ein ärztliches Rezept, andere sind frei erhältlich. Hier erfahren Sie, wie es funktioniert

Youtubeblock highlight

Auf Dokteronline.com werden Produkte und Dienstleistungen angeboten. Für manche Produkte benötigen Sie ein ärztliches Rezept, andere sind frei erhältlich. Hier erfahren Sie, wie es funktioniert

Rezeptpflichtige Medikamente bestellen

Bei rezeptpflichtigen Medikamenten berechnen wir (neben dem Artikelpreis) auch Kosten für die ärztliche Konsultation, die bei Schritt 3 des Bestellungsprozesses stattfindet. Bei einer solchen Konsultation beantworten Sie zuerst schriftlich dieselben Fragen, die Ihnen auch Ihr eigener Arzt stellen würde: Fragen zu den Symptomen, zu Ihrer Krankengeschichte und zu Arzneimitteln, die Sie eventuell einnehmen. Bitte füllen Sie den Fragebogen gewissenhaft aus, damit unsere Ärzte Sie gut und sicher beraten können.

Nachdem Sie den Fragebogen verschickt haben, leiten wir Ihre Anfrage an versierte Spezialisten und fachkundige Apotheken weiter. Ein Arzt beurteilt Ihre Bestellung und prüft, ob die Behandlung für Sie geeignet und unbedenklich ist. Bei eventuellen Zweifeln stellt er Ihnen weitere Fragen. Wenn der Arzt Ihre Bestellung bewilligt, stellt er ein Rezept aus. Dieses Rezept wird an eine mit Dokteronline.com zusammenarbeitende Apotheke weitergeleitet, die dann das Medikament direkt an Sie nach Hause schicken wird. Selbstverständlich ist äußerste Diskretion jederzeit oberstes Gebot. So einfach ist das.

Gesundheitsprodukte bestellen

Bei Gesundheitsprodukten handelt es sich um rezeptfreie Artikel. Der Bestellvorgang ist ganz unkompliziert: Einfach den Artikel in den Einkaufswagen legen und auf „Bestellung abschließen“ klicken. Im Anschluss daran läuft der Kaufprozess in etwa so ab, wie Sie es auch bei anderen Online-Shops gewohnt sind. Nach der Bezahlung haben Sie Ihre Bestellung innerhalb weniger Arbeitstagen im Haus.

How it works comic

Das sagen Kunden über uns

Sicherheit, Datenschutz und Diskretion


Sicherheit

Dokteronline.com setzt sich mit allen Kräften für den optimalen Schutz Ihrer Daten ein. So werden Daten mit einer 2048-Bit-SSL-Verschlüsselung übertragen, die Server im Serverpark sind streng gesichert und eine externe IT-Sicherheitsfirma überprüft alle zwei Wochen das gesamte System und die Website auf eventuelle Sicherheitslücken und die Sicherung gegen Cyberangriffe.

Datenschutz und Diskretion

Privacy Alle Informationen zum Schutz Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten werden ausschließlich dazu verwendet, Sie optimal zu informieren. Wir leiten Ihre persönlichen Daten nicht an Dritte weiter, mit Ausnahme der mit uns zusammenarbeitenden Apotheken und der Ärzte, die Sie beraten. Um den optimalen Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten, erfolgt jede Kommunikation zwischen Ihnen und dem Arzt über eine verschlüsselte Website-Adresse.

Wir legen großen Wert auf Diskretion. Schließlich ist dies ein wichtiger Grund, warum unsere Kunden an uns herantreten. Bei Ihrer Kommunikation mit unseren Ärzten ist Diskretion gewährleistet. Auf den Päckchen wird ausschließlich der Name der Apotheke angegeben (dazu sind wir verpflichtet), und auf dem Kontoauszug steht lediglich „Dokteronline.com“ mit einer Bestellnummer. Da Dokteronline.com eine große Artikelvielfalt anbietet, lässt sich aus den Bestellnummern nicht ableiten, was bestellt wurde.

Helfen Sie uns im Kampf gegen gefälschte Medikamente

Gefälschte Medikamente sind eine wachsende Gefahr. Während früher vor allem Potenz- und Diätmittel gefälscht wurden, geht es heute zunehmend auch um Arzneimittel gegen lebensbedrohliche Erkrankungen wie Malaria und Krebs. Niemand weiß, was in diesen nachgeahmten Pillen steckt. Manche sind wirkungslos, manche gesundheitsschädigend. Nicht selten kann eine Behandlung mit den falschen Medikamenten jedoch auch lebensbedrohlich sein. Selbstverständlich setzen sich Behörden, Zoll und Schirmorganisationen wie Interpol und Europol gemeinsam mit der Pharmaindustrie dafür ein, dieses Problem auszumerzen. Leider jedoch ähneln diese Anstrengungen oft dem Tropfen auf dem heißen Stein, denn sobald eine Fabrik - beispielsweise in Indien - geschlossen wird, öffnen zwei neue in einer anderen Region die Pforten. Im Internet wimmelt es von illegalen Online-Anbietern. Derzeit arbeitet die EU an der Einführung eines Siegels für zugelassene Internet-Apotheken, sodass der Verbraucher vertrauenswürdige Anbieter problemlos erkennt. Auch ist es nicht ausgeschlossen, dass es - statt des bisherigen Verbots - anerkannten Internet-Apotheken erlaubt wird, online Medikamente zu verschreiben. Die Nachfrage ist schließlich vorhanden, und Verbote treiben den Verbraucher geradezu in die Fänge unlauterer Anbieter. Unseres Erachtens wäre eine Regulierung mithilfe deutlicher Richtlinien und Inspektionen hilfreicher.

Selbstverständlich bringt Dokteronline.com als Plattform Sie nur in Kontakt mit erfahrenen Ärzten und zugelassenen Apotheken, die ausschließlich zugelassene Markenprodukte anerkannter Hersteller verordnen bzw. abgeben. Weitere Informationen finden Sie auf folgender Seite.

Grafik-so-funktioniert-es

Die rechtlichen Aspekte von Dokteronline.com

Dokteronline.com ist eine sichere und zuverlässige Plattform für alle, die selbst über ihren Körper und eventuelle Behandlungen entscheiden wollen - und zwar auf verantwortungsvolle Weise. Wir bieten rund um die Uhr direkten Zugang zu relevanten Informationen sowie zu den gewünschten Produkten und Dienstleistungen. Die neuesten Technologien gewährleisten obendrein eine ebenso sichere, wie anwenderfreundliche Umgebung. Dokteronline.com war schon häufig in den Medien, vor allem, wenn es um die Zulässigkeit von Internet-Apotheken und Ärzten ging.

Dokteronline.com handelt vollkommen in Übereinstimmung mit der europäischen Gesetzgebung. Natürlich werden uns auch immer wieder Fragen gestellt, nicht zuletzt wegen der unterschiedlichen Vorschriften (wie EU-Vorschriften, Gesetzgebung in verschiedenen EU- und Nicht-EU-Staaten) und deren Folgen für die Website selbst, für die Apotheke, für die Ärzte und für Sie als Verbraucher.

Am häufigsten gestellte Fragen:

Dürfen Medikamente mit der Post versandt werden?

Verpackung Wir unterscheiden zwischen sogenannten rezeptpflichtigen und rezeptfreien oder OTC-Medikamenten (OTC = „over the counter“, also „Verkauf über den Ladentisch“ bzw. in der Drogerie erhältlich). In fast allen EU-Mitgliedsstaaten ist der Postversand von OTC-Medikamenten erlaubt. Auch rezeptpflichtige Medikamente dürfen in vielen Ländern mit der Post verschickt werden, beispielsweise in Deutschland, den Niederlanden, England, der Schweiz, Schweden und Dänemark. In der Regel muss die Apotheke über eine entsprechende zusätzliche Erlaubnis verfügen. In einigen anderen EU-Ländern dürfen Arzneimittel (noch) nicht mit der Post verschickt werden. Falls Sie die Medikamente im Wege des Versandhandels erhalten möchten, wird Dokteronline.com diese nur an Versandapotheken in Ländern schicken, von denen aus der Versandhandel nach Deutschland erlaubt ist.

Wann darf eine Apotheke in ein EU-Land liefern?

Eine Apotheke darf im Prinzip liefern, wenn ihr ein gültiges ärztliches Rezept vorliegt. In jedem Land gelten jedoch spezifische Vorschriften, denen dieses Rezept entsprechen muss. So werden in England und in den Niederlanden elektronische Rezepte akzeptiert, während in Deutschland ein vom Arzt unterzeichneter Rezeptzettel vorgelegt werden muss. Dokteronline.com achtet stets darauf, dass die Apotheken, an die die Rezepte gesendet werden, den jeweiligen nationalen Vorschriften für Apotheken entsprechen.

Ist es erlaubt, innerhalb der EU Medikamente zu importieren?

EU-Recht Registrierte Medikamente für den eigenen Gebrauch sind innerhalb des EU-Binnenmarktes verkehrsfähig (EU Richtlinie 2001/83/EC, Artikel 30). Es gibt Ausnahmen, wie im Falle von Betäubungsmitteln. Arzneimittel dieser Art werden jedoch nicht von Dokteronline.com angeboten. Sie erhalten lediglich Medikamente, welche im Bestimmungsland oder in der EU zugelassen oder registriert sind, von Apotheken, welche ebenfalls über eine gültige Zulassung verfügen.

Es werden also keine Medikamente aus Nicht-EU-Staaten angeboten, und die Apotheken versenden keine Arzneimittel, die in Ihrem Land - dem Abnehmerland - verboten sind (weil sie z. B. unter das Betäubungsmittelgesetz fallen). Dies gilt auch, wenn das Medikament in dem Land, in dem die Apotheke niedergelassen ist, nicht verboten ist. Trotz der EU-Richtlinien können per Land andere Regeln gelten, die nicht mit diesen Richtlinien übereinstimmen. Es ist ratsam dies selbst zu überprüfen.

Was gilt innerhalb der EU als Cross-Border-Verschreibung?

In den letzten Jahren wurden die Verbraucherrechte im Bereich E-Health innerhalb der EU erweitert. So gibt es seit 2013 die sogenannte Cross-Border-Verschreibung: Dabei ist ein Rezept eines Arztes in einem EU-Mitgliedsstaat auch in anderen EU-Staaten gültig. Ein Rezept, das aufgrund einer Online-Konsultation im Vereinigten Königreich verschrieben wird, darf auch in einem anderen EU-Land verwendet werden.

Darf ein Arzt online Medikamente verschreiben und unter welchen Bedingungen?

Dies ist in Ländern gestattet, die auf diesem Gebiet in der EU eine Vorreiterrolle spielen, wie im Vereinigten Königreich und der Schweiz. Auch niederländische Ärzte dürfen online Arzneimittel verschreiben, jedoch nur im Rahmen eines Behandlungsverhältnisses. Jedes Land hat hier so seine eigenen Vorschriften. Der Verbraucher ist jedoch laut EU-Vorschriften berechtigt, medizinische Dienstleistungen (in diesem Fall: ärztliche Konsultationen) in einem anderen EU-Land zu beanspruchen, da das europäische Gesetz für freien Dienstleistungsverkehr auch für medizinische Dienstleistungen gilt. Dabei geht es um Gesundheitsleistungen, die derzeit meist nicht von Versicherungen gedeckt werden und die von Dokteronline.com angeboten werden. Ein Verbraucher ist also durchaus berechtigt, einen Arzt in England zu konsultieren. Dieser Arzt darf nach dem englischen Gesetz eine Online-Konsultation vornehmen und nötigenfalls ein Rezept für eine Behandlung ausstellen.

Heute, im modernen Zeitalter ist der Verbraucher besser informiert als je zuvor: Dank des Internets liegt ein immenser Schatz an Informationen und Angeboten nur einen Mausklick entfernt. Wir haben mehr Möglichkeiten, als wir jemals zu träumen gewagt hätten. Sollten wir nicht dasselbe erwarten können, wenn es um unsere Gesundheit geht? Wir von Dokteronline.com finden: absolut! Darum setzen wir uns bereits seit 2003 nachdrücklich für ein größeres Mitspracherecht des Patienten im Gesundheitswesen ein. Power to the patient.

Wer überwacht die Ärzte und Apotheken, welche für uns tätig werden?

Dr-Syed Die Aufsicht ist zweigliedrig. Erstens werden die Ärzte und Apotheken natürlich von den im eigenen Land zuständigen Instanzen beaufsichtigt. Zweitens kontrollieren wir auch selbst die Apotheken und Ärzte, mit denen wir Sie in Kontakt bringen.

Diese Aufsicht beinhaltet die Kontrolle der entsprechenden Zulassungen und fachlichen Qualifikationen sowie einen Besuch der Apotheken und die Anforderung von Referenzen. Zudem beaufsichtigt unser eigener Arzt (der selbst keine Rezepte ausstellt) die ärztlichen Prozesse rund um unsere Website.

Die behördliche Aufsicht unterliegt den Vorschriften des jeweiligen Landes. Mehr Informationen über die Ärzte und Apotheken und die für diese zuständigen Instanzen finden Sie auf unserer Seite Mediziner.
Sind Sie Arzt oder Apotheker und interessieren Sie sich für unseren Service, dann würden wir uns freuen, wenn Sie über das Kontaktformular Kontakt zu uns aufnehmen.

Woher weiß ich, dass es sich um Original-Medikamente handelt?

Dokteronline.com wird stets darauf achten, dass Sie von gewählten Versandapotheken ausschließlich Original-Präparate anerkannter Hersteller erhalten. Die von der Apotheke gelieferten Medikamente stammen von einem der Original-Hersteller des betreffenden Präparats. Es kann vorkommen, dass eine Apotheke das Medikament nur als Großverpackung vorrätig hat und die bestellte Menge in einer anderen Verpackung liefert. Wir achten streng darauf, dass keinerlei Nachahmer-Produkte verkauft werden, um jederzeit beste Qualität gewährleisten zu können. Wenn Sie Zweifel an der Echtheit eines Produkts haben, so wenden Sie sich bitte an uns oder an den Hersteller. Der Hersteller kann anhand des Strichcodes überprüfen, ob es sich um ein Originalprodukt handelt. Beachten Sie bitte, dass die Medikamente unter Umständen in einer ausländischen Verpackung geliefert werden. Das bedeutet noch nicht, dass etwas nicht in Ordnung ist. Die Medikamente, die Sie über Dokteronline.com bestellen, sind immer Original-Medikamente.