Sodbrennen

Sodbrennen

Von Zeit zu Zeit hat jeder einmal Probleme mit Übelkeit, dem sich zu voll fühlen nach einer Mahlzeit, einem brennenden Schmerz oder Sodbrennen. In einigen Fällen sind diese Beschwerden auf eine Verstopfung (Probleme beim Stuhlgang) zurückzuführen.

Sodbrennen
Sodbrennen entsteht wenn ein wenig Magensäure in die Speiseröhre gelangt. Die Speiseröhre besitzt nicht dieselben schützenden Schleimhäute wie der Magen.
Der brennende Schmerz kann bis zum Brustbein strahlen. Sodbrennen kommt häufig vor und kann in einigen Fällen zu ernsten Beschwerden führen falls dies unbehandelt bleibt (z.B. chronischem Husten oder bleibenden Schäden der Speiseröhre) Aus diesem Grund ist es wichtig rechtzeitig die entsprechenden Medikamente einzunehmen.

Medikamente gegen Sodbrennen regulieren die Schmerzen und verringern die Produktion von Magensäure. Dadurch lässt der brennende Schmerz nach und die Schleimhäute können sich wieder regenerieren. In einigen Fällen reicht bereits eine Veränderung der Essgewohnheiten um die Magenbeschwerden in den Griff zu bekommen.

Die bekanntesten Medikamente zur Behandlung von Sodbrennen können Sie nachfolgend bestellen.

Mehr anzeigen

Arzneimittel in dieser Kategorie

Arzneimittelinformationen