Synalar

Synalar

0 / 5 Basierend auf 0 Review(s)

Synalar ist eine entzündungshemmende Hormonsalbe zur Anwendung auf der Haut. Der enthaltene Wirkstoff ist Fluocinolon, ein sogenanntes Corticosteroid, auch bekannt als Nebennierenrindenhormon. Synalar mindert Entzündungsreaktionen auf der Haut, wodurch Beschwerden, wie Juckreiz, Schmerz, Schuppenbildung, Rötung und Schwellungen entgegen gewirkt wird. Mehr Info

Preis ab
54,70 € (inkl. MwSt.)
Verfügbarkeit
Vorrätig
Versand
Kostenlos
Rezeptpflichtig
Ja (Preis inkl. ärztl. Konsultation)

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  • MisterCash
  • Klarna
  • Sofort
  • Uberweisung
  • Giropay

Was ist Synalar?


Synalar ist eine entzündungshemmende Hormonsalbe zur Anwendung auf der Haut. Der enthaltene Wirkstoff ist Fluocinolon, ein sogenanntes Corticosteroid, auch bekannt als Nebennierenrindenhormon. Synalar mindert Entzündungsreaktionen auf der Haut, wodurch Beschwerden, wie Juckreiz, Schmerz, Schuppenbildung, Rötung und Schwellungen entgegen gewirkt wird.

Wann wird das Medikament angewandt?


Synalar findet Anwendung bei Hautirritationen, wie juckender Hautausschlag, Hautunebenheiten, Blasen und anderen Hautbeschwerden. Diese Symptome können unter anderem auftreten in Folge:


  • eines Ekzems
  • einer Schuppenflechte
  • einer Knötchenflechte (flache, rotviolette Beulen, häufig einhergehend mit Juckreiz)
  • einer Schmetterlingsflechte (eine Autoimmunerkrankung, die unter anderem die Haut befällt)



Neben gewöhnlichem Synalar, ist auch Synalar C (enthält den antibakteriellen Stoff Clioquinol) und Synalar N (mit enthaltenem Antibiotikum Neomycin) erhältlich. Diese Produkte werden bei Hautirritationen gebraucht, die mit Entzündungen der Haut einhergehen, oder bei denen es schnell zu Hautentzündungen kommen kann.

Wie gebrauchen Sie Synalar?


Synalar ist als Salbe, Creme oder Gel erhältlich. Die Creme ist dabei besonders zur Anwendung auf nässenden Hautstellen vorgesehen, wohingegen die Salbe bei trockener oder schuppender Haut verwendet werden sollte. Synalar Gel ist zur Anwendung auf dem Kopf oder auf anderen behaarten Körperteilen geeignet.

Tragen Sie das jeweilige Produkt stets in dünnen Schichten auf die betroffenen Hautstellen auf. Vermeiden Sie dabei den Kontakt mit den Augen und waschen Sie nach dem Gebrauch umgehend Ihre Hände. Insofern nicht vom Arzt anders angeordnet, dürfen die zu behandelnden Stellen nicht durch Pflaster oder Verbände bedeckt werden (dies gilt auch für Windeln bei Kindern). Der Wirkstoff kann sonst zu tief in die Haut eindringen, wodurch das Risiko von Nebenwirkungen erhöht wird. Von einer großflächigen Anwendung auf der Hautoberfläche, wird daher ebenfalls abgeraten.

Dosierung


Die allgemeinen Richtlinien für die Dosierung sind wie folgt:

Erwachsene und Kinder ab 1 Jahr: zwei- bis dreimal täglich eine dünne Schicht auf die betroffenen Hautstellen auftragen.

Die Dauer der Anwendung wird vom Arzt bestimmt. In den meisten Fällen beträgt diese 7 Tage. Die Anwendung von Synalar bei Kindern und im Gesicht sollte nicht länger als 5 Tage hintereinander erfolgen. Überschreiten Sie nie die vorgeschriebene Dosiermenge und lesen Sie vor Gebrauch die Packungsbeilage.

Nebenwirkungen


Synalar kann Nebenwirkungen aufweisen, wie:


  • Hautirritationen auf der Anwendungsstelle
  • Hautausdünnung



Im Falle einer überdurchschnittlich langen Anwendung dieses Produktes, kann es zum einem Überschuss an Corticosteroiden im Körper kommen. Dies kann Beschwerden wie Ödeme (Einlagerung von Flüssigkeit) und Glaukome (erhöhter Augeninnendruck) nach sich ziehen. Für weitere Informationen zu möglichen Nebenwirkungen, lesen Sie die Packungsbeilage.

Wann sollten Sie dieses Medikament nicht anwenden?


Synalar ist nicht für jede Person geeignet. Verwenden Sie dieses Produkt nicht:


  • Wenn Sie überempfindlich auf Fluocinolon oder einen der anderen Inhaltsstoffe des Medikaments reagieren.
  • Bei Kindern jünger als 1 Jahr.
  • Bei Akne oder Hauterkrankungen, welche die Folge eines Virus oder einer Schimmelinfektion sind (z.B. bei Fußpilz, Herpes Simplex oder Windpocken).



Dieses Produkt kann in Wechselwirkung mit anderen Medikamenten stehen. Die Packungsbeilage enthält eine vollständige Übersicht zu allen möglichen Wechselwirkungen und Gegenanzeigen, sowie weitere Warnhinweise.

Schwangerschaft / Fahrtauglichkeit / Alkohol


Verwenden Sie Synalar nicht während der Schwangerschaft oder der Stillzeit, insofern dies nicht ausdrücklich von einem Arzt angeordnet wurde.

Es gelten für dieses Medikament keine Warnhinweise, welche die Fahrtauglichkeit oder den Konsum von Alkohol betreffen.

Review(s) (0)

Produktbewertung - Synalar

Sie haben nicht alle Felder (vollständig) ausgefüllt. Kontrollieren Sie bitte die rot umrandeten Eingabefelder.

Sie haben bereits eine Beurteilung zu diesem Produkt geschrieben

Vielen Dank! Ihre Bewertung wird nach erfolgter Freigabe innerhalb von einem Tag veröffentlicht.

Klicken Sie auf den Stern um eine Beurteilung abzugeben