Terbinafin (Lamisil)

Terbinafin (Lamisil)

0 / 5 Basierend auf 0 Review(s)

Terbinafin (Lamisil) ist ein Anti-Pilz-Mittel, oder auch Antimykotikum. Der wirksame Stoff Terbinafin tötet verschiedene Pilz- und Hefepilzarten, die Pilzinfektionen auf der Haut verursachen können. Terbinafin Tabletten sind ausschließlich mit einem ärztlichen Rezept erhältlich. Mehr Info

Preis ab
50,00 € (inkl. MwSt.)
Verfügbarkeit
Vorrätig
Versand
Kostenlos
Rezeptpflichtig
Ja (Preis inkl. ärztl. Konsultation)

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  • MisterCash
  • Klarna
  • Bitcoin
  • Sofort
  • Uberweisung
  • Giropay
Produkt
Preis (inkl. Konsultation)
Produkt – Preis (inkl. Konsultation)
Packungsbeilage(n)

Was ist Terbinafin (Lamisil)?


Terbinafin (Lamisil) ist ein Anti-Pilz-Mittel, oder auch Antimykotikum. Der wirksame Stoff Terbinafin tötet verschiedene Pilz- und Hefepilzarten, die Pilzinfektionen auf der Haut verursachen können. Terbinafin Tabletten sind ausschließlich mit einem ärztlichen Rezept erhältlich.

Wofür wird das Medikament eingesetzt?


Terbinafin (Lamisil) hilft bei diversen Pilzinfektionen der Haut. Ärzte verschreiben die Tabletten, wenn herkömmliche Anti-Pilz-Mittel zur äußeren Anwendung (Creme oder Salbe) nicht ausreichend helfen. Der wirksame Stoff der Terbinafin-Tabletten gelangt über das Blut in die Zellen der Haut und der Nägel. Die Pilzinfektion wird auf diese Weise von innen heraus bekämpft. Terbinafin (Lamisil) wird unter anderem in folgenden Situationen verschrieben:

  • Fußpilz: juckender Ausschlag mit Bläschen und Unebenheiten, häufig zwischen den Zehen.
  • Dermatophytose: rote, runde Flecken, die immer größer werden.
  • Nagelpilz: eine Krankheit, bei der die Nägel dick und bröckelig werden und eine gelblich-braune Farbe annehmen.

Wie müssen Sie Terbinafin (Lamisil) einnehmen?


Nehmen Sie die Tablette vor, während oder nach einer Mahlzeit mit genügend Wasser ein. Terbinafin muss in den meisten Fällen relativ lange eingenommen werden. Die Spanne kann von vier Wochen bei einer Hautinfektion bis zu mehreren Monaten bei Nagelpilzen reichen. Schließen Sie die Behandlung in jedem Fall vollständig ab. Wenn Sie die Einnahme zu früh unterbrechen, kann die Pilzinfektion zurückkehren.

Dosierung


Der Arzt weiß, welche Dosierung am besten zu Ihren Beschwerden passt. Die allgemein empfohlene Dosierung von Terbinafin ist wie folgt:

  • Erwachsene und Kinder ab 40 Kilo: einmal täglich eine Tablette à 250 mg.

Für Kinder, die weniger als 40 kg wiegen, gilt eine andere Dosierung. Der Arzt bestimmt, wie lange Sie das Arzneimittel einnehmen müssen. Bitte halten Sie sich an die vorgeschriebene Dosierung und lesen Sie vor der ersten Einnahme die Packungsbeilage.

Nebenwirkungen


Bei der Einnahme von Terbinafin (Lamisil) können unter Umständen folgende Nebenwirkungen auftreten:

  • Muskel- und Gelenkschmerzen;
  • Hautausschlag, manchmal in Verbindung mit Juckreiz. Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt, wenn diese Nebenwirkung zunimmt;
  • Kopfschmerzen;
  • Magen-Darm-Probleme (Übelkeit, ein aufgeblasenes Gefühl, Durchfall);
  • eine erhöhte Anzahl an Leberenzymen im Blut.

Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt, wenn diese Nebenwirkungen in besonderem Maße auftreten. In der Packungsbeilage finden Sie mehr Informationen zu den Nebenwirkungen von Terbinafin.

Wann dürfen Sie dieses Arzneimittel nicht einnehmen?


Terbinafin (Lamisil) ist nicht für jedermann ein geeignetes Arzneimittel. Bitte nehmen Sie Abstand von diesem Medikament, wenn Sie:

  • allergisch auf Terbinafin oder einen der anderen Inhaltsstoffe reagieren;
  • an einer ernsten Leber- oder Nierenkrankheit leiden.

Bitte fragen Sie Ihren Arzt, ob Sie Terbinafin einnehmen können, wenn Sie Psoriasis, eine geringe Nieren- oder Leberfunktion oder sonstige Gesundheitsprobleme haben. Terbinafin hat eine Wechselwirkung mit anderen Medikamenten. Bitte geben Sie aus diesem Grund bei Ihrer Bestellung genau an, welche anderen Arzneimittel Sie einnehmen.

Schwangerschaft / Verkehrstüchtigkeit / Alkohol


Nehmen Sie Terbinafin (Lamisil) ausschließlich nach einer ärztlichen Beratung ein, wenn Sie schwanger sind oder stillen.

Dieses Medikament beeinflusst Ihre Verkehrstüchtigkeit nicht.

Während der Behandlung mit Terbinafin können Sie wie gewohnt alles essen und trinken.

Arzneimittelinformationen
Review(s) (0)

Produktbewertung - Terbinafin (Lamisil)

Sie haben nicht alle Felder (vollständig) ausgefüllt. Kontrollieren Sie bitte die rot umrandeten Eingabefelder.

Sie haben bereits eine Beurteilung zu diesem Produkt geschrieben

Vielen Dank! Ihre Bewertung wird nach erfolgter Freigabe innerhalb von einem Tag veröffentlicht.

Klicken Sie auf den Stern um eine Beurteilung abzugeben