Tramadol (Tramal)
Dieses Produkt ist vorrätig
Preis ab
61,90 €
KOSTENLOS versand

Tramadol Informationen


Bei Tramadol handelt es sich um ein rezeptpflichtiges Medikament, dass zur Schmerzbehandlung eingesetzt wird. Tramadol ist seit 1977 erhältlich. Tramadol ist derzeit unter vielen verschiedenen Markennamen und als Tablette, Brausetablette, Tablette mit verzögernder Wirkung, Kapsel, Kapsel mit verzögernder Wirkung, Tropfen, Injektion und als Zäpfchen erhältlich.

Anwendung Tramadol


Tramadol wird bei Schmerzen, Nervenschmerzen und Artrose verschrieben. Schmerz ist ein Signal des Körpers wodurch er zu erkennen gibt das etwas nicht in Ordnung ist. Das verletzte Körperteil schickt über die Nervenzellen ein Signal an das Gehirn wodurch die Verletzung kenntlich gemacht wird. Dieser Ablauf ist lebenswichtig, da ohne diesen Ablauf z.B. Knochenbrüche nicht bemerkt werden würden oder man heiße Gegenstände nicht loslassen würde da das Schmerzempfinden nicht vorhanden wäre. Tramadol wird in solchen Fällen verschrieben, in denen Paracetamol nicht mehr ausreicht. Tramadol reguliert das an das Gehirn weitergeleitete Schmerzsignal.

Nervenschmerzen treten in Fällen auf, in denen die Gefühlsnerven hypersensibel, beschädigt oder gereizt sind. Bei einer Artrose handelt es sich um einen Verschleiß von Gelenken und Knorpel. Dieser Verschleiß führt zu Schmerzen und einer Versteifung. Tramadol wird eingesetzt um den Schmerz zu regulieren.

Anwendung von Tramadol


Wenn Sie Tramadol einnehmen, sollten Sie vor allem beim Auto fahren und bei der Einnahme von anderen Medikamenten vorsichtig sein. Zudem wird dringend vom Alkoholkonsum abgeraten, da dies eine Reihe von Nebenwirkungen hervorrufen kann. Lesen Sie in jedem Fall vor der Einnahme den Beipackzettel durch.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.