Tridestra

Tridestra

0 / 5 Basierend auf 0 Review(s)

Tridestra wird zur Hormonersatztherapie (HET) verwendet. Dieses Arzneimittel enthält zwei weibliche Hormone: Estradiol (ein Östrogen) und Medroxyprogesteron (ein Progestagen). Tridestra lindert Wechseljahrsbeschwerden von Frauen in der Menopause. Mehr Info

Preis ab
132,70 € (inkl. MwSt.)
Verfügbarkeit
Vorrätig
Versand
Kostenlos
Rezeptpflichtig
Ja (Preis inkl. ärztl. Konsultation)

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  • MisterCash
  • Klarna
  • Bitcoin
  • Sofort
  • Uberweisung
  • Giropay
Produkt
Preis (inkl. Konsultation)
Produkt – Preis (inkl. Konsultation)
Packungsbeilage(n)

Was ist Tridestra?


Tridestra wird zur Hormonersatztherapie (HET) verwendet. Dieses Arzneimittel enthält zwei weibliche Hormone: Estradiol (ein Östrogen) und Medroxyprogesteron (ein Progestagen). Tridestra lindert Wechseljahrsbeschwerden von Frauen in der Menopause. Tridestra ist verschreibungspflichtig.

Wofür wird das Medikament verwendet?


Während der Wechseljahre sinkt der Östrogenspiegel des Körpers. Das kann zu einigen Beschwerden führen. Zu den am häufigsten vorkommenden Wechseljahrsbeschwerden gehören:

  • Hitzewallungen;
  • vaginale Beschwerden (Trockenheit, Schmerzen, Reizungen);
  • Ein- oder Durchschlafstörungen;
  • Knochenschwund (Osteoporose);
  • Nachtschweiß;
  • Stimmungsschwankungen.

Hormonersatztherapie gleicht den Hormonspiegel wieder aus, und die Wechseljahrsbeschwerden werden gelindert. Tridestra wurde für Frauen mit noch intakter Gebärmutter entwickelt; das Progestagen schützt die Gebärmutter vor Nebenwirkungen. Bei der Anwendung von Tridestra stellt sich einmal in drei Monaten eine Abbruchblutung ein.

Wie wenden Sie Tridestra an?


Tridestra basiert auf einem Dreimonatszyklus. In der Packung finden Sie drei nummerierte Blisterstreifen.

  • Blisterstreifen Nr. 1 mit weißen Tabletten (Estradiol). Diese nehmen Sie ab Tag 1 bis einschl. Tag 70 ein.
  • Blisterstreifen Nr. 2 mit blauen Tabletten (Estradiol und Medroxyprogesteron). Diese nehmen Sie ab Tag 71 bis einschl. Tag 84 ein.
  • Blisterstreifen Nr. 3 mit gelben Tabletten (ohne Wirkstoff). Diese nehmen Sie ab Tag 85 bis einschl. Tag 91 ein.

In der letzten Zykluswoche (Tag 85 bis Tag 91) setzt eine Abbruchblutung ein. Beginnen Sie sofort mit einer neuen Verpackung, wenn der dritte Blisterstreifen leer ist, auch, wenn die Blutung noch anhält. Sie beginnen wieder mit Blisterstreifen Nr. 1.

Dosierung


Sofern vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosierung von Tridestra wie folgt:

  • erwachsene Frauen: einmal täglich 1 Tablette.

Lesen Sie vor der Verwendung den Beipackzettel.

Nebenwirkungen


Eine Hormonersatztherapie mit Tridestra kann Nebenwirkungen verursachen. Dazu gehören

  • Kopfschmerzen;
  • schmerzende Brüste;
  • Magen-Darm-Beschwerden (Übelkeit, Bauchschmerzen);
  • Schmierblutungen.

Sollten diese Beschwerden länger anhalten, wenden Sie sich bitte an den Arzt. Auf dem Beipackzettel finden Sie eine vollständige Übersicht der möglichen Nebenwirkungen, darunter auch selten auftretende, aber ernste Erkrankungen wie Krebs oder Thrombose.

Wann dürfen Sie dieses Medikament nicht verwenden?


Tridestra ist nicht für jedermann geeignet. Verwenden Sie dieses Medikament nicht, wenn Sie:

  • überempfindlich sind gegen Estradiol, Medroxyprogesteron oder einen der verwendeten Hilfsstoffe;
  • an Brustkrebs, Gebärmutterkrebs oder an einer anderen hormonell bedingten Krebsart leiden oder gelitten haben;
  • an ungeklärten vaginalen Blutungen oder einer unbehandelten Wucherung der Gebärmutterschleimhaut leiden;
  • an einer Thrombose oder Embolie leiden oder gelitten haben;
  • an einer Blut- oder Lebererkrankung leiden.

Beraten Sie sich mit dem Arzt, ob Tridestra für Sie geeignet ist, wenn Sie an anderen Gesundheitsbeschwerden leiden oder andere Medikamente benutzen.

Schwangerschaft/Fahrtüchtigkeit/Alkohol


Dieses Medikament wurde für Frauen nach der Menopause entwickelt. Für Frauen in der fruchtbaren Lebensphase gilt:

  • Verwenden Sie Tridestra nicht während der Schwangerschaft oder Stillzeit.

Bitte beachten Sie: Dieses Medikament schützt nicht vor Schwangerschaft. Benutzen Sie gegebenenfalls zusätzlich ein Verhütungsmittel.

Sie können wie gewohnt am Straßenverkehr teilnehmen. Wechselwirkungen mit Alkohol sind nicht bekannt.

Review(s) (0)

Produktbewertung - Tridestra

Sie haben nicht alle Felder (vollständig) ausgefüllt. Kontrollieren Sie bitte die rot umrandeten Eingabefelder.

Sie haben bereits eine Beurteilung zu diesem Produkt geschrieben

Vielen Dank! Ihre Bewertung wird nach erfolgter Freigabe innerhalb von einem Tag veröffentlicht.

Klicken Sie auf den Stern um eine Beurteilung abzugeben