Valtrex

Valtrex

0 / 5 Basierend auf 0 Review(s)

Valtrex ist ein virenhemmendes Mittel. Es wirkt unter anderem effektiv bei der Behandlung bestimmter Formen des Herpesvirus. Der Wirkstoff Valaciclovir hemmt das Wachstum der Viren wodurch diese letztendlich absterben. Mehr Info

Preis ab
107,20 € (inkl. MwSt.)
Verfügbarkeit
Vorrätig
Versand
Kostenlos
Rezeptpflichtig
Ja (Preis inkl. ärztl. Konsultation)

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  • MisterCash
  • Klarna
  • Sofort
  • Uberweisung
  • Giropay
Produkt
Preis (inkl. Konsultation)
Produkt – Preis (inkl. Konsultation)

Was ist Valtrex?


Valtrex ist ein virenhemmendes Mittel. Es wirkt unter anderem effektiv bei der Behandlung bestimmter Formen des Herpesvirus. Der Wirkstoff Valaciclovir hemmt das Wachstum der Viren wodurch diese letztendlich absterben. Dieses Medikament ist rezeptpflichtig.

Wofür wird dieses Medikament angewandt?


Valtrex wird häufig bei Lippenherpes, der Geschlechtskrankheit Herpes Genitalis und einer Gürtelrose verschrieben.

Bei einem Lippenherpes (Herpes Simplex) leiden Sie unter den folgenden Beschwerden:


  • Einem brennenden, juckendem Gefühl auf oder rund um die Lippen. Hierauf folgt die Entstehung von kleinen schmerzhaften Bläschen mit Krustenbildung.



Hepres Genitalis (Herpes Simplex) ist eine Geschlechtskrankheit die Sie an den nachfolgenden Symptomen erkennen:

  • Juckreiz und/oder Schmerzen an der Vagina, den Schamlippen oder dem Penis, gefolgt durch die Bildung von Bläschen mit Krustenbildung.



Eine Gürtelrose ist die Folge des Herpes Zoster-Virus, also des Virus der auch Windpocken verursacht. Diese Krankheit äußert sich an den nachfolgenden Beschwerden:

  • Schmerzen und Juckreiz, meistens an einer Seite des Oberkörpers, gefolgt von einer Hautrötung und Bläschenbildung.



Valtrex bekämpft sowohl den Herpes Simplex-Virus, als auch den Herpes Zoster-Virus. Hierdurch lassen die Beschwerden schnell wieder nach.

Wie wird Valtrex angewandt?


Dieses Medikament kann zur Behandlung einer Infektion mit dem Herpesvirus verwendet werden oder um einem erneuten Ausbruch des Virus vorzubeugen. Nehmen Sie die Tabletten zu einer festen Tageszeit mit ausreichend Flüssigkeit ein. Falls Sie Valtrex einnehmen um einen erneuten Ausbruch vorzubeugen, dann müssen Sie das Medikament über einen längeren Zeitraum einnehmen. Beenden Sie die Kur in jedem Fall. Die Länge der Kur variiert in der Regel von einem Tag bis zu zehn Tagen. Falls Sie einem erneuten Herpesausbruch vorbeugen möchten, dann müssen Sie dieses Medikament langfristig einnehmen. Der Arzt wird Ihnen dabei helfen können wie Sie das Medikament einnehmen müssen.

Dosierung


Valtrex ist in unterschiedlichen Stärken erhältlich. Der Arzt kann Ihnen in diesem Zusammenhang mitteilen welche Sie dabei wie oft einnehmen müssen. Bei der Behandlung eines Lippenherpes und eines Genitalherpes wird Valtrex wie folgt dosiert:


  • Erwachsene und Kinder ab dem 12ten Lebensjahr: Zweimal täglich 500 bis 2000 mg über die empfohlene Dauer.



Bei einer Gürtelrose gilt der folgende Dosierungshinweis:

  • Erwachsene: dreimal täglich 1000 mg über die verordnete Länge.



Lesen Sie sich vor der Einnahme sorgfältig den Beipackzettel durch und weichen Sie nicht von der verordneten Dosierung ab.

Nebenwirkungen


In einigen Fällen kann Valtrex Nebenwirkungen hervorrufen, wie:


  • Magen-Darmbeschwerden (Übelkeit, Durchfall, Bauchschmerzen);
  • Schwindel;
  • Überempfindlichkeit der Haut vor UV-Strahlungen.



Informieren Sie Ihren Arzt darüber falls Sie unter starken Nebenwirkungen leiden. Sie erhalten im Beipackzettel eine abschließende Übersicht zu den Nebenwirkungen dieses Medikaments.

Wann sollte man dieses Medikament nicht einnehmen?


Valtrex ist nicht für jeden geeignet. Nehmen Sie dieses virenhemmende Mittel nicht ein, falls Sie:


  • Überempfindlich auf Valaciclovir oder einen der übrigen Hilfsstoffe reagieren.



Falls Sie über 65 Jahre alt sind, unter einer Nieren- oder Lebererkrankung oder einer anderen Krankheit leiden, dann sollten Sie gemeinsam mit Ihrem Arzt überlegen ob Sie Valtrex sicher einnehmen können. Informieren Sie Ihren Arzt darüber, falls Sie ein noch ein anderes Medikament einnehmen: dieses kann in Kombination mit Valtex Wechselwirkungen erzeugen.

Schwangerschaft / Fahrtauglichkeit / Alkohol


Während einer Schwangerschaft oder der Stillzeit wird von der Einnahme von Valtex abgeraten.
Die Nebenwirkungen von Valtrex können Ihre Reaktionsfähigkeit beeinflussen. Nehmen Sie daher nicht aktiv am Straßenverkehr teil falls Sie Nebenwirkungen erfahren.

Konsumieren Sie während der Einnahme von Valtrex besser keinen Alkohol, da dieser die Nebenwirkungen schlimmer machen oder auslösen kann.

Review(s) (0)

Produktbewertung - Valtrex

Sie haben nicht alle Felder (vollständig) ausgefüllt. Kontrollieren Sie bitte die rot umrandeten Eingabefelder.

Sie haben bereits eine Beurteilung zu diesem Produkt geschrieben

Vielen Dank! Ihre Bewertung wird nach erfolgter Freigabe innerhalb von einem Tag veröffentlicht.

Klicken Sie auf den Stern um eine Beurteilung abzugeben