Velafee

Velafee

5 / 5 Basierend auf 1 Review(s)

Velafee ist ein in Deutschland und Österreich (dort unter dem Namen Cara) zugelassenes orales Verhütungsmittel (Kontrazeptivum). Das Präparat kombiniert das Östrogen Ethinylestradiol mit dem Gestagen Dienogest und ist damit eine sogenannte Pille der vierten Generation. Mehr Info

Preis ab
Nicht erhältlich
Verfügbarkeit
Nicht vorrätig
Versand
Kostenlos
Rezeptpflichtig
Ja (Preis inkl. ärztl. Konsultation)

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  • MisterCash
  • Klarna
  • Bitcoin
  • Sofort
  • Uberweisung
  • Giropay

Das Medikament Velafee ist leider nicht mehr verfügbar. Über die Kategorieseite "Verhütungsmittel" finden Sie weitere Informationen und eine Übersicht über alle Behandlungen.

Was ist Velafee?


Velafee ist ein in Deutschland und Österreich (dort unter dem Namen Cara) zugelassenes orales Verhütungsmittel (Kontrazeptivum). Das Präparat kombiniert das Östrogen Ethinylestradiol mit dem Gestagen Dienogest und ist damit eine sogenannte Pille der vierten Generation.

Die beiden synthetischen Hormone schützen zuverlässig vor ungewollter Schwangerschaft, indem sie die Reifung von Eizellen verhindern und den Eisprung unterdrücken.
Dienogest sorgt zusätzlich dafür, dass der Schleimpfropf, der den Gebärmutterhals verschließt, für Spermien undurchlässig bleibt.

Die gleiche Wirkstoffkombination und Dosierung haben die Pillen Valette und Maxim.

Wofür wird das Medikament verwendet?


Velafee wird als Antibabypille angewendet. Da Dienogest antiandrogen wirkt, verschreiben Frauenärzte das Präparat gern Frauen, die an Regelbeschwerden, Akne und anderen Zeichen eines erhöhten Androgenspiegels leiden.

Wie verwendet man Velafee?


Velafee wird normalerweise in einem regelmäßigen "Zyklus" eingenommen. Die tägliche Einnahme unterbrechen Sie nach drei Wochen durch eine einwöchige Einnahmepause, in der es in der Regel zu einer Blutung kommt. Am achten Tag der Pause fangen Sie mit der Einnahme aus einer neuen Packung an. Sie können die Einnahmepause einmalig auslassen oder verkürzen, falls Sie die Blutung verschieben möchten.

Wenn Sie mit dieser Pille erstmalig ein hormonelles Verhütungsmittel anwenden, beginnen Sie mit der Einnahme am ersten Tag Ihrer Monatsblutung.

Nehmen Sie die Tablette unzerkaut, bei Bedarf mit etwas Flüssigkeit, ein. Die auf der Blisterpackung aufgedruckten Wochentage sorgen für mehr Überblick bei der Anwendung. Bei regulärer Einnahmepause beginnen Sie jede neue Packung am gleichen Wochentag.

Dosierung


Velafee enthält 0,03 mg Ethinylestradiol und 2 mg Dienogest pro Tablette. Außer in der Einnahmepause nehmen Sie täglich eine Tablette.

Haben Sie die Einnahme einmal vergessen, holen sie aber bis höchstens zwölf Stunden nach dem üblichen Einnahmezeitpunkt nach, ist die empfängnisverhütende Wirkung noch gegeben.

Nebenwirkungen


Alle marktüblichen Kombinationspillen erhöhen das Risiko der Entstehung von Gefäßverschlüssen (Thrombosen) durch Blutgerinnsel. Eine Anwendungsstudie bescheinigt Dienogest-haltigen Kontrazeptiva ein sehr ähnliches Thromboserisiko wie den gut untersuchten Präparaten der zweiten Generation mit Levonorgestrel: Bei Einnahme des Kontrazeptivums muss von einer Verdopplung des Thromboserisikos ausgegangen werden.

Anwenderinnen von Velafee müssen unter anderem mit folgenden Nebenwirkungen rechnen:


  • Kopfschmerzen (häufig);
  • Brustschmerzen, Brustspannen (häufig);
  • Entzündungen oder Pilzinfektionen der Vaginalschleimhaut(gelegentlich);
  • Steigerung des Appetits (gelegentlich);
  • Depressive Verstimmungen (gelegentlich).



Weitere gelegentliche und seltene Nebenwirkungen entnehmen Sie bitte dem Beipackzettel.

Wann darf man dieses Medikament nicht benutzen?


Aufgrund der Erhöhung des Thromboserisikos dürfen Sie Velafee nicht anwenden, wenn bei Ihnen eine Neigung zur Ausbildung von Blutgerinnseln (Thrombosen) in Venen oder Arterien besteht, wenn Sie rauchen und älter als 30 Jahre sind, wenn Sie bereits einen Schlaganfall hatten, an schlecht eingestelltem Bluthochdruck, stark erhöhten Blutfettwerten oder Diabetes mit Gefäßschäden leiden. Weitere Gegenanzeigen sind Leberfunktionsstörungen und Lebergeschwülste sowie bestehende Krebserkrankungen von Brust oder Reproduktionsorganen.

Bestimmte Antibiotika sowie Johanniskraut-haltige Präparate beeinträchtigen die Wirkung des Kontrazeptivums. Zu weiteren möglichen Medikamentenwechselwirkungen konsultieren Sie bitte ebenfalls den Beipackzettel.

Schwangerschaft / Fahrtüchtigkeit / Alkohol


In der Schwangerschaft und während der Stillzeit dürfen Sie Velafee nicht anwenden.

Eine Beeinträchtigung der Fahrtüchtigkeit ist durch ein hormonelles Verhütungsmittel ebenso wenig zu erwarten wie eine Wechselwirkung mit Alkohol.

Review(s) (1)

Alles Gut

(5/5)
Frankfurt,

Ich bin viel unterwegs und schaffe es oft nicht zur jährlichen Kontrolle beim Frauenarzt oder zumindest nicht rechtzeitig für ein Folgerezept. Daher find ich den Service hier gut. Auch wenn ich hier mehr bezahle als in der normalen Apo spar ich mir eine Menge Zeit und PLanungsstress!

Produktbewertung - Velafee

Sie haben nicht alle Felder (vollständig) ausgefüllt. Kontrollieren Sie bitte die rot umrandeten Eingabefelder.

Sie haben bereits eine Beurteilung zu diesem Produkt geschrieben

Vielen Dank! Ihre Bewertung wird nach erfolgter Freigabe innerhalb von einem Tag veröffentlicht.

Klicken Sie auf den Stern um eine Beurteilung abzugeben