Voltarol (Voltaren)

Voltarol (Voltaren)

0 / 5 Basierend auf 0 Review(s)

Voltarol (Voltaren) ist ein entzündungshemmendes Schmerzmittel. Der enthaltene Wirkstoff Diclofenac lindert Schmerzen, verringert Schwellungen und Hautrötungen und wirkt fiebersenkend. Voltarol (Voltaren) ist ausschließlich auf Rezept erhältlich. Mehr Info

Preis ab
49,70 € (inkl. MwSt.)
Verfügbarkeit
Vorrätig
Versand
Kostenlos
Rezeptpflichtig
Ja (Preis inkl. ärztl. Konsultation)

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

  • MisterCash
  • Klarna
  • Bitcoin
  • Sofort
  • Uberweisung
  • Giropay
Produkt
Preis (inkl. Konsultation)
Produkt – Preis (inkl. Konsultation)

Was ist Voltarol (Voltaren)?


Voltarol (Voltaren) ist ein entzündungshemmendes Schmerzmittel. Der enthaltene Wirkstoff Diclofenac lindert Schmerzen, verringert Schwellungen und Hautrötungen und wirkt fiebersenkend. Voltarol (Voltaren) ist ausschließlich auf Rezept erhältlich.

Wofür wird Voltarol (Voltaren) verwendet?


Voltarol (Voltaren) wird häufig bei Gelenkbeschwerden eingesetzt. Hierzu zählen:


  • Arthrose;
  • Morbus Bechterew;
  • rheumatoide Arthritis;
  • Akute Gicht;
  • Muskel- oder Gelenkschmerzen als Folge von Verletzungen oder Überlastung.


In einigen Fällen wird Voltarol (Voltaren) auch zur Bekämpfung anderer starker schmerzlicher Beschwerden wie Migräne, Menstruationsschmerzen sowie Schmerzen als Begleiterscheinungen einer Grippe oder sonstiger Krankheiten eingesetzt.

Wie gebrauchen Sie Voltarol (Voltaren)?


Voltarol (Voltaren) ist unter anderem in Form von Tabletten mit verzögerter Wirkstoffabgabe sowie als Zäpfchen erhältlich. Die Tabletten sollten, ohne diese zu zerkauen und mit etwas Flüssigkeit eingenommen werden. Dies kann sowohl vor als auch nach den Mahlzeiten erfolgen. Das Zäpfchen ist für den rektalen Gebrauch bestimmt. Die Packungsbeilage enthält Informationen zur Verabreichung des Zäpfchens.

Die Dauer der Anwendung von Voltarol (Voltaren) wird vom Arzt bestimmt. Sollte nach einigen Tagen noch keine Besserung der Beschwerden eingetreten sein, konsultieren Sie Ihren Arzt. Lesen Sie vor dem Gebrauch die Packungsbeilage.

Dosierung


Die Dosierempfehlung von Voltarol (Voltaren) ist abhängig von der Art der Erkrankung gegen die das Medikament eingesetzt wird. Der Arzt kann Auskunft über die zu verwendende Dosierung geben. Überschreiten Sie niemals die empfohlene Dosiermenge. Die allgemeinen Richtlinien zur Dosierung von Voltarol (Voltaren) lauten wie folgt:


  • Erwachsene: einmal täglich 1 Tablette oder Zäpfchen à 75 mg oder 100 mg.



Voltarol (Voltaren) ist aufgrund seiner hohen Dosierung nicht zur Anwendung bei Kindern geeignet. Lesen Sie vor dem Gebrauch die Packungsbeilage.

Nebenwirkungen


Der Gebrauch von Voltarol (Voltaren) kann zu Nebenwirkungen führen, wenngleich diese auch nur in seltenen Fällen auftreten. Nebenwirkungen, die während des Gebrauches auftreten können sind unter anderem:


  • Magen-Darm-Beschwerden (Übelkeit, Erbrechen, Sodbrennen, Verstopfung, Durchfall, Flatulenz);
  • Kopfschmerzen;
  • Schwindelgefühle;
  • Magen-Darm-Geschwüre (in seltenen Fällen, zu erkennen an Magen- oder Bauchschmerzen, blutigem Durchfall oder schwarzem Stuhlgang).



Sollten diese oder andere Nebenwirkungen in erhöhtem Maße auftreten, so besprechen Sie dies mit Ihrem Arzt. Die Packungsbeilage enthält eine vollständige Übersicht zu allen möglichen Nebenwirkungen.

Wann sollten Sie Voltarol (Voltaren) nicht verwenden?


Voltarol (Voltaren) ist nicht für jede Person geeignet. Verzichten Sie auf den Gebrauch von Voltarol (Voltaren), wenn Sie:


  • Überempfindlich auf Diclofenac oder einen der übrigen Inhaltsstoffe des Medikaments sowie auf weitere Schmerzmittel der Gruppe NSAID reagieren.
  • Unter Magen-Darm-Blutungen oder einer Darmentzündung (wie beispielsweise Morbus Crohn) leiden oder gelitten haben;
  • An einer Leber-, Nieren-, Knochenmark- oder Herzstörung leiden;
  • An einer Blutgerinnungsstörung leiden oder schon einmal eine Hirnblutung hatten.



Besprechen Sie den Gebrauch von Voltarol (Voltaren) zunächst mit Ihrem Arzt, wenn Sie unter weiteren gesundheitlichen Beschwerden leiden. Gebrauchen Sie noch weitere Medikamente, dann geben Sie diese bei Ihrer Bestellung mit an. Einige Medikamente stehen in Wechselwirkung zu Voltarol (Voltaren). Um welche Medikamente es sich hierbei handelt, ist dem Arzt bekannt.

Schwangerschaft / Fahrtauglichkeit / Alkohol


Vom Gebrauch von Voltarol (Voltaren) während der Schwangerschaft und Stillzeit wird abgeraten. Konsultieren Sie in diesem Fall Ihren Arzt für ein alternatives Medikament.

Der Gebrauch von Voltarol (Voltaren) kann Nebenwirkungen verursachen, welche die Fahrtauglichkeit beeinträchtigen. Hierzu zählen Schwindelgefühl und Benommenheit. Verzichten Sie im Falle dieser Beschwerden auf die Teilnahme am Straßenverkehr.

Ebenso wie Alkohol können auch Voltarol (Voltaren) Tabletten magenreizend wirken. Verringern Sie daher während des Gebrauches von Voltarol (Voltaren) Ihren Alkoholkonsum oder stellen Sie diesen gänzlich ein.

Review(s) (0)

Produktbewertung - Voltarol (Voltaren)

Sie haben nicht alle Felder (vollständig) ausgefüllt. Kontrollieren Sie bitte die rot umrandeten Eingabefelder.

Sie haben bereits eine Beurteilung zu diesem Produkt geschrieben

Vielen Dank! Ihre Bewertung wird nach erfolgter Freigabe innerhalb von einem Tag veröffentlicht.

Klicken Sie auf den Stern um eine Beurteilung abzugeben