Xenical
Dieses Produkt ist vorrätig
Preis ab
102,90 €
KOSTENLOS versand

Xenical Produktinformation


Der Wirkstoff in Xenical ist Orlistat, welcher seit 1998 erhältlich. Orlistat ist seit Beginn unter dem Markennamen Xenical als rezeptpflichtiges Medikament erhältlich und wird in Kapselform verkauft.

Xenical wird zur Behandlung von Übergewicht eingesetzt. Es unterdrückt zwar die Essenslust nicht, ist aber ein kräftiger, spezieller und lang anhaltender Inhibitor (Hemmer) von Lipasen im Magen-Darm-Kanal. Dieses ausgeschaltete Enzym ist nun nicht mehr in der Lage das Nahrungsfett umzusetzen, wodurch ca. 30 % des Nahrungsfettes unverdaut den Darm verlässt. Ihr Körper kann auf diese Weise das Nahrungsfett nicht als Energiequelle nutzen und sie somit auch nicht in Fettzellen umwandeln.

Xenical (orlistat) ist ein Medikament das mit einer leichten Diät (500-800 kcal weniger) kombiniert wird und zur Behandlung von Personen mit Fettleibigkeit (BMI > 30 kg/ m²) oder Übergewicht (BMI > 28 kg/m²) eingesetzt wird.
Xenical reguliert die Wirkung der Lipasen im Magen/Darm, wodurch die Umwandlung der Fette und folglich auch die Aufnahme verhindert werden kann. Dadurch kann erreicht werden, dass ca. 30 % des Fettes aus den Nahrungsmitteln unverdaut den Darm wieder verlassen.

Xenical unterstützt Sie also bei Ihrem Vorhaben abzunehmen. Dieses Medikament darf in Deutschland lediglich durch einen Arzt verschrieben werden. Meist bei Personen die unter Fettleibigkeit leiden oder bei Menschen die eine extra Unterstützung beim Abnehmen benötigen.

Empfohlene Dosis am Tag


Die empfohlene Tagesdosis beträgt 3 Tabletten a 120 mg täglich die unmittelbar vor, während oder maximal eine Stunde nach dem Essen eingenommen werden sollten.

Zu erwartende Nebenwirkungen


Die häufigsten Nebenwirkungen die im Zusammenhang mit Xenical auftreten können hängen mit der bereits beschriebenen verringerten Fettaufnahme zusammen. Die nachfolgenden Nebenwirkungen treten am häufigsten auf: dringender oder häufigerer Stuhlgang, Blähungen beim Stuhlgang, ölige oder fettige Konsistenz des Stuhlgangs.

Die Nebenwirkungen werden durch das Fett aus der Nahrung, und daher nicht durch das Medikament, verursacht. Während das Medikament also seine Wirkung entfaltet, reagiert der Körper auf das Fett! Um die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen zu minimieren, sollten die Mahlzeiten entsprechend durch fettarme Kost angepasst werden. Falls sich die Person nicht an den Diätplan halten, kann dies die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen erhöhen. Durch die fettregulierten Mahlzeiten kann Xenical doppelt effektiv wirken, wodurch sie schneller abnehmen.

Wie gut wirkt Xenical?


Sjöström und Kollegen haben verkündet, dass die Behandlung von Fettleibigen Patienten (n=743; BMI 28-47 kg/m2) mit Xenical in Kombination mit einer einfachen Diät (500-800 kcal weniger) nach einem Jahr einen durchschnittlichen Gewichtsverlust von 10,2 % zur Folge hatte. Bei 9,3 % dieser Patienten konnte sogar ein Gewichtsverlust von über 20 % erreicht werden. Zudem hat die Gewichtsreduktion einen positiven Einfluss auf andere klinisch relevante Aspekte, wie das Lipidprofil (LDL-Reduktion und verbessertes LDL / HDL-Verhältnis), einen verringerte Insulin- und Glukosespiegel und einen systolischen und diastolischen Blutdruck.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.