Aphten

Aphten

Aphten sind kleine Geschwüre im Mund. Die Bläschen können an der Innenseite der Wange, auf der Zunge, auf der Innenseite der Lippe oder auf dem Gaumen auftreten. Aphten können schmerzhaft sein, sind aber im Allgemeinen harmlos. Sie können selbst viel tun, um Aphten zu vermeiden. Es gibt auch Medikamente, die die Symptome von Aphten lindern.

Aphten Symptome
Aphten sind an ihrer grauweißen oder hellgelben Farbe zu erkennen. Die Bläschen sind meistens nicht größer als 3 bis 4 Millimeter im Durchmesser. Aphten können insbesondere beim Essen oder Trinken warmer oder saurer Speisen bzw. Getränke schmerzhaft sein. Meistens verschwinden Aphten von selbst. Manchmal können sie aber ziemlich hartnäckig sein und kommen sie immer wieder zurück.

Ursachen von Aphten
Aphten werden oft durch eine Beschädigung der Mundschleimhaut verursacht, zum Beispiel infolge von zu starkem Zähneputzen, einer störenden Stelle einer Zahnspange oder wenn Sie sich unabsichtlich in die Wange beißen. Auch eine geringe Widerstandsfähigkeit kann Aphten verursachen. Sie sind dann anfälliger für eine Ansteckung mit Bakterien oder Viren.

Aphten vorbeugen und behandeln
Aphten können mit einer guten Mundhygiene und einer hohen Widerstandsfähigkeit verhindert werden. Darüber hinaus sind verschiedene Mundpflegeprodukte erhältlich, die Aphten behandeln und helfen, diesen vorzubeugen. Bei starken Schmerzen kann der Arzt eine schmerzstillende Salbe verschreiben.

Mehr anzeigen