Möglicherweise kann Asumate in Ihrem Land derzeit nicht geliefert werden. Sie können jedoch eine Arztkonsultation wegen Verhütungsmittel in die Wege leiten.

Asumate

Die Antibabypille ist ein sehr zuverlässiges Verhütungsmittel für Frauen im fruchtbaren Alter, die keinen Kinderwunsch haben. Asumate ist einfach in der Anwendung und in verschiedenen Wirkstärken erhältlich. Mehr Info

Ein Arzt beurteilt Ihre Anfrage und stellt gegebenenfalls ein Rezept aus. Das Rezept wird an eine Apotheke weitergeleitet. Diese wiederum schickt Ihnen das Medikament innerhalb von 1 bis 3 Arbeitstagen zu. Hier finden Sie weitere Informationen zur Abwicklung.

Packungsbeilage(n)

Asumate ist eine Antibabypille. Die Wirkstoffe in diesem Verhütungsmittel sind Ethinylestradiol und Levonorgestrel, zwei weibliche Sexualhormone, die den Fruchtbarkeitszyklus beeinflussen. 

Was ist Asumate? 

Die Antibabypille ist ein sehr zuverlässiges Verhütungsmittel für Frauen im fruchtbaren Alter, die keinen Kinderwunsch haben. Asumate ist einfach in der Anwendung und in verschiedenen Wirkstärken erhältlich. 

Wann wird Asumate angewendet? 

Die Verhütungspille Asumate ist nur für Frauen im fruchtbaren Alter geeignet, die keinen Kinderwunsch haben. Asumate wird für die folgenden Zwecke verwendet:  

  • Schwangerschaftsverhütung. Die Hormone in Asumate beeinflussen die Fruchtbarkeit der Frau auf unterschiedliche Weise: Der Eisprung bleibt aus, sodass keine fruchtbare Eizelle freigesetzt wird. Der Aufbau der Schleimhaut in der Gebärmutter und im Muttermund ändert sich. Dadurch wird das Eindringen der Spermien in die Gebärmutter erschwert. Darüber hinaus könnte sich eine befruchtete Eizelle nicht mehr einnisten. 
  • Menstruationsbeschwerden. Bei der Anwendung von Asumate setzt zu einem festgelegten Zeitpunkt eine Monatsblutung ein. Es handelt sich dabei um eine leichte Abbruchblutung, die zudem nahezu beschwerdefrei verläuft. Darum eignet sich Asumate auch für Frauen mit Menstruationsproblemen (z. B. unregelmäßiger Menstruation, viel Blutverlust oder starken Schmerzen). 
  • Verschieben der Monatsblutung: Diese Pille kann verwendet werden, um eine Monatsblutung zu überspringen oder deren Beginn zu verschieben. 
  • Akne. Die Hormone in Asumate haben eine leicht antiandrogene Wirkung. Dadurch kann diese Pille auch bei leichter bis mittelschwerer Akne eingesetzt werden.  

Wie wird Asumate angewendet? 

Asumate wird auf Blisterstreifen mit 21 oder 28 Filmtabletten geliefert. Richtlinien für die Einnahme von Asumate:  

  • Schlucken Sie täglich 1 Filmtablette zur etwa gleichen Uhrzeit. Gehen Sie bei der Einnahme in der Reihenfolge der Wochentage vor, die auf der Rückseite des Streifens aufgedruckt sind. 
  • Wenn Sie einen Streifen mit 21 Filmtabletten verwenden, folgt eine 7-tägige Einnahmepause, sobald der Streifen leer ist. Sie nehmen dann 7 Tage lang keine Filmtablette ein. An Tag 8 beginnen Sie mit einem neuen Streifen. 
  • Wenn Sie einen Streifen mit 28 Filmtabletten verwenden, beginnen Sie mit den farbigen Filmtabletten. In der letzten Woche nehmen Sie die weißen Filmtabletten ein. Diese weißen Filmtabletten enthalten keine Wirkstoffe. Wenn auch die weißen Filmtabletten aufgebraucht sind, beginnen Sie am folgenden Tag mit einem neuen Blisterstreifen. Sie nehmen also in der Pausenwoche ein Placebo ein (ein wirkungsloses Präparat). Da Sie täglich eine Filmtablette einnehmen, ist jederzeit deutlich, wann Sie mit einem neuen Blisterstreifen beginnen müssen. Viele Frauen erfahren dies als hilfreich. 
  • Während der Pausenwoche (bzw. der Woche, in der Sie die weißen Filmtabletten einnehmen) setzt Ihre Monatsblutung ein. Möglicherweise hat die Blutung noch nicht nachgelassen, wenn Sie mit dem neuen Blisterstreifen beginnen. 
  • Haben Sie vergessen, Asumate einzunehmen? Oder haben Sie innerhalb weniger Stunden nach der Einnahme starken Durchfall bekommen oder sich übergeben? Asumate wirkt dann möglicherweise nicht mehr zuverlässig, vor allem, wenn dies in Woche 1 oder Woche 3 des Zyklus passiert ist. Wie Sie nun vorgehen müssen, hängt davon ab, wann und wie oft Sie die Einnahme vergessen haben. Sie finden weitere Informationen hierzu in einem Diagramm auf dem Beipackzettel. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten, wenn Sie unsicher sind. 
  • Wollen Sie Ihre Monatsblutung verschieben? Wenn Sie einen Streifen mit 21 Filmtabletten verwenden, können Sie Ihre Monatsblutung verschieben, indem Sie die 7-tägige Einnahmepause überspringen. Wenn der Streifen leer ist, beginnen Sie sofort mit einem neuen Streifen. Sobald Sie wieder eine Pausenwoche einlegen, setzt wie gewohnt die Menstruation (bzw. Abbruchblutung) ein. Wenn Sie einen Streifen mit 28 Filmtabletten verwenden, so nehmen Sie in Woche 4 nicht die weißen Filmtabletten ein, sondern beginnen mit den farbigen Filmtabletten aus einem neuen Streifen. Sobald Sie wieder die weißen Filmtabletten einnehmen, setzt die Menstruation (bzw. Abbruchblutung) ein. Lassen Sie sich ggf. von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten. 
  • Haben Sie bisher kein hormonelles Verhütungsmittel verwendet? Beginnen Sie dann mit der Einnahme am ersten Tag Ihrer Menstruation. Damit ist sofort zuverlässiger Empfängnisschutz gegeben. Haben Sie zuvor ein hormonelles Verhütungsmittel verwendet oder waren Sie schwanger? Auf dem Beipackzettel steht, wann und wie Sie auf Asumate umsteigen können. 

Welche Dosierungen gibt es? 

Asumate ist in zwei Dosierungen erhältlich.  

  • Jede farbige Tablette Asumate 20 enthält 0,10 mg Levonorgestrel und 0,02 mg Ethinylestradiol. 
  • Jede farbige Filmtablette Asumate 30 enthält 0,15 mg Levonorgestrel und 0,03 mg Ethinylestradiol. 

Welche Nebenwirkungen hat Asumate? 

Die Antibabypille kann Nebenwirkungen verursachen. Bei der Einnahme von Asumate können u. a. folgende Nebenwirkungen auftreten: 

  • vaginale Pilzinfektion, vermehrter vaginaler Ausfluss; 
  • Kopfschmerzen, Migräne; 
  • Durchbruchsblutungen (die Möglichkeit ist bei der leichteren Variante dieser Pille, Asumate 20, größer); 
  • Gewichtszunahme, u. U. auch durch Wassereinlagerungen; 
  • Bauchschmerzen, Übelkeit; 
  • Brustspannung oder -schmerzen; 
  • Schwindel; 
  • Depressivität, Nervosität, Stimmungsschwankungen; 
  • Müdigkeit. 

Auf dem Beipackzettel sind alle Nebenwirkungen aufgeführt. Die meisten Nebenwirkungen klingen nach einigen Wochen wieder ab. Bei anhaltenden Beschwerden sowie bei besonders starken oder ernsten Nebenwirkungen (siehe Beipackzettel) wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt. 

Wann darf Asumate nicht angewendet werden? 

Asumate ist nicht für jede Frau das geeignete Verhütungsmittel. Verwenden Sie diese Antibabypille beispielsweise nicht bei folgenden Beschwerden und Erkrankungen (auch in Ihrer Vorgeschichte): 

  • Überempfindlichkeit gegen Ethinylestradiol, Levonorgestrel oder einen der Hilfsstoffe in der Filmtablette; 
  • Thrombose (Blutgerinnsel in einem Blutgefäß im Bein, in der Lunge oder einem anderen Organ); 
  • erhöhtes Risiko einer arteriellen Thrombose (z. B. durch Diabetes mit Schädigung der Blutgefäße, Bluthochdruck, erhöhter Fettkonzentration im Blut); 
  • Herzinfarkt, Schlaganfall oder Erkrankungen, die diese ggf. ankündigen (z. B. Angina Pectoris oder eine TIA); 
  • Blutgerinnungsstörungen (z. B. Protein-C-Mangel); 
  • Migräne mit Aura; 
  • Bauchspeicheldrüsenentzündung in Verbindung mit einer schweren Hypertriglyceridämie; 
  • Lebererkrankungen, bei der sich die Leberfunktion noch nicht normalisiert hat; 
  • Lebergeschwür; 
  • hormonell gesteuerte Krebsarten, wie Brustkrebs oder Krebs an den Geschlechtsorganen; 
  • ungeklärte vaginale Blutungen oder ein monatelanges ungeklärtes Ausbleiben der Menstruation. 

Wenn Sie stillen oder mit dem Stillen beginnen möchten, so fragen Sie Ihren Arzt, ob Asumate für Sie geeignet ist. 

Auf dem Beipackzettel sind alle Gegenanzeigen und andere Warnhinweise aufgeführt. 

Kann Asumate in Kombination mit anderen Medikamenten angewendet werden? 

Bei einigen Arzneimitteln kann eine Wechselwirkung mit Asumate auftreten. Vorsicht ist u. a. geboten bei: 

  • Medikamenten gegen Epilepsie; 
  • Medikamenten gegen Krebs; 
  • Medikamenten gegen HIV und Hepatitis C; 
  • Johanniskraut (alternatives Heilmittel bei Depressionen); 
  • Bosentan (Medikament gegen Lungenbluthochdruck); 
  • Antimykotika; 
  • Antibiotika. 

In der Packungsbeilage finden Sie eine vollständige Übersicht über die Arzneimittel, bei denen eine Wechselwirkung mit Asumate auftreten kann. Lassen Sie sich ärztlich beraten, wenn Sie eines dieser Mittel anwenden. 

Wo ist Asumate erhältlich? 

Die Antibabypille Asumate ist nur in Apotheken und Online-Apotheken erhältlich. 

Ist Asumate rezeptfrei erhältlich? 

Asumate ist ein rezeptpflichtiges Verhütungsmittel und somit nur mit einem ärztlichen Rezept erhältlich. 

Quellenangaben 

Apotheken Umschau. (2018, 22. Mai). ASUMATE 20/21+7 - Anwendung, Nebenwirkungen, Wechselwirkungen. Verfügbar unter https://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/Beipackzettel/ASUMATE-20217-01-mg002-mg-Filmtabletten-13748266.html [27. März 2020] 

Apotheken Umschau. (2019, 30. April). ASUMATE 20 - Anwendung, Nebenwirkungen, Wechselwirkungen. Verfügbar unter https://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/Beipackzettel/ASUMATE-20-01-mg002-mg-Filmtabletten-6481779.html [27. März 2020] 

Beipackzetteln.de. (2020, 27. Januar). ASUMATE 30 - Beipackzettel. Verfügbar unter https://beipackzetteln.de/asumate-30#collection-1 [27. März 2020] 

KNMP. (s.d.). Sub-30-pil met ethinylestradiol en levonorgestrel - Apotheek.nl. [Sub-30-Pille mit Ethinylestradiol und Levonorgestrel - Apotheek.nl.] Verfügbar unter https://www.apotheek.nl/medicijnen/sub-30-pil-met-ethinylestradiol-en-levonorgestrel#! [27. März 2020] 

Nederlands Huisartsengenootschap. (2017, 6. September). Ik wil mijn menstruatie uitstellen | Thuisarts. [Ich möchte meine Periode aufschieben |Thuisarts.] Verfügbar unter https://www.thuisarts.nl/menstruatie-uitstellen/ik-wil-mijn-menstruatie-uitstellen [27. März 2020] 

Onmeda, & Lubliner, A. (2017, 8. Januar). Asumate 30/21+7 0,15 mg/0,03 mg Filmtabletten: Nebenwirkungen & Wechselwirkungen - Onmeda.de. Verfügbar unter https://www.onmeda.de/Medikament/Asumate+30%7C21-plus-7+0%2C15+mg%7C0%2C03+mg+Filmtabletten--nebenwirkungen+wechselwirkungen.html [27. März 2020] 

Zorginstituut Nederland. (s.d.). FarmacotherapeutischKompas. Verfügbar unter https://www.farmacotherapeutischkompas.nl/bladeren/preparaatteksten/e/ethinylestradiol_levonorgestrel__eenfase_#samenstelling [27. März 2020] 

Beurteilt von:

Wouter Mol, Allgemeinmediziner
Registrierungsnummer: BIG: 9057675501

Wouter Mol studierte Medizin an der Reichsuniversität Groningen (Niederlande). Von 2002 bis 2003 war er Assistent für Neurologie, anschließend bis 2005 Assistent für Innere Medizin und Notfallmedizin. Seit 2005 ist Wouter Mol als Hausarzt tätig.