Betnovate

Betnovate

Betnovate ist ein Corticosteroid zur äußeren Anwendung, das direkt auf die Haut aufgetragen wird. Es enthält den Wirkstoff Betamethasonvalerat, ein Cortison. Betnovate wirkt, indem es die Entzündungsreaktion unterdrückt. Mehr Info

Wichtig! Dokteronline.com bietet selbst keine Produkte an. Die Leistung von Dokteronline.com besteht darin, Behandlungen (unter anderem in Form von Medikamenten) zu vermitteln.

Wünschen Sie eine Behandlung mit bestimmten Medikamenten, haben Sie die Möglichkeit, diese entweder selbst bei einer Apotheke zu erwerben oder uns mit der Beschaffung dieser Medikamente über eine in der EU registrierte Apotheke zu beauftragen. Für rezeptpflichtige Medikamente bieten wir zudem die Vermittlung einer Onlinekonsultation mit einem in der EU zugelassenen Arzt an.

Was ist Betnovate?

Betnovate ist ein Corticosteroid zur äußeren Anwendung, das direkt auf die Haut aufgetragen wird. Es enthält den Wirkstoff Betamethasonvalerat, ein Cortison. Betnovate wirkt, indem es die Entzündungsreaktion unterdrückt. Es wird als effektives Mittel für zahlreiche Hauterkrankungen eingesetzt, die auf mildere Arzneimittel nicht angesprochen haben, wie Schuppenflechte (Psoriasis) und Ekzem. Betnovate ist auch für die Behandlung von Hämorrhoiden geeignet.

Bitte beachten Sie aber, dass Betnovate zwar Beschwerden lindert, Erkrankungen jedoch nicht heilt. Nach dem Absetzen des Mittels können die Symptome zurückkehren. Für Langzeitbehandlungen ist Betnovate nicht geeignet.

Betnovate ist rezeptpflichtig und als Creme oder Salbe für Erwachsene sowie für Kinder ab 1 Jahr erhältlich. Sind die betroffenen Hautstellen feucht, so ist die Creme besser geeignet. Die Salbe hingegen wirkt am besten bei trockener, schuppiger Haut.

Wie wenden Sie Betnovate an?

Waschen Sie sich vor dem Auftragen der Creme oder Salbe die Hände und trocken Sie sie ab. Tragen Sie eine dünne Schicht der Creme oder Salbe auf die betroffene Stelle auf und massieren Sie sie vorsichtig ein. Waschen und trocknen Sie sich anschließend die Hände, sofern diese nicht selbst behandelt wurden. Kontakt mit Augen, Nase und Mund vermeiden und ggf. sofort mit viel kaltem Wasser spülen.

Für die Behandlung rissiger oder nässender Hautbereiche ist Betnovate ungeeignet. Halten Sie sich an die ärztlichen Anweisungen. Wenn Sie die Anwendung vergessen haben, so holen Sie diese schnellstmöglich nach und setzen Sie danach die Behandlung wie gewohnt fort.

Nebenwirkungen

Die regelmäßige Anwendung von Betnovate an derselben Stelle kann zu einem Ausdünnen der Haut führen, wodurch diese empfindlicher wird.

Außerdem können u.a. die folgenden Beschwerden auftreten:

  • Reizung, wie Brennen oder Jucken der Haut;
  • geringere Hautpigmentierung;
  • Akne;
  • Dehnungsstreifen;
  • vermehrter Körperhaarwuchs;
  • Hautausschlag.

Informieren Sie Ihren Apotheker oder Arzt, wenn Sie eine dieser Nebenwirkungen feststellen.

Zu den ernsteren Nebenwirkungen von Betnovate gehören:

  • Bluthochdruck;
  • Magengeschwür;
  • Muskelschwäche;
  • geschwächte Abwehr;
  • übermäßiger Körperhaarwuchs;
  • erhöhte Produktion von Körperflüssigkeiten.

Wenn Sie diese Nebenwirkungen feststellen, setzen Sie Betnovate ab und wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Bei einer Allergie (Überempfindlichkeit) gegen Betnovate können die folgenden Reaktionen auftreten:

  • Keuchen;
  • Nesselsucht;
  • Ohnmacht;
  • Schwellungen im Gesicht, einschl. Lippen, Mund und Augenbereich;
  • Engegefühl in der Brust.

Wenn Sie eine allergische Reaktion gegen Betnovate vermuten, so suchen Sie umgehend ärztliche Hilfe.

Wann dürfen Sie dieses Medikament nicht verwenden?

Betnovate ist verschreibungspflichtig und sollte nur auf ärztliche Anweisung hin angewendet werden. Bei einigen Medikamenten kann eine Wechselwirkung mit Betnovate auftreten. Darum ist es wichtig, dass Sie Ihren Arzt über alle von Ihnen verwendeten Medikamente in Kenntnis setzen.

Wenn Sie in der Zeit, in der Sie Betnovate anwenden, schwanger werden, informieren Sie bitte Ihren Arzt.

Für Kinder ist Betnovate nicht geeignet, es sei denn, es wird ausdrücklich ärztlich verordnet. Längerfristige Anwendung kann das Wachstum des Kindes verlangsamen.

Für weitere Informationen über Betnovate wenden Sie sich bitte an Dokteronline.com. Wir beraten Sie gerne.