Caverject (Alprostadil)
Dieses Produkt ist vorrätig
Preis ab
59,70 €
KOSTENLOS versand

Caverject Erfahrungen


Caverject hilft bei Impotenz (Erektionsstörungen). Dieses Erektionsmittel wirkt jedoch anders als die gängigen Erektionspillen. Caverject ist eine Penisinjektion: Der wirksame Stoff Alprostadil wird direkt in die Schwellkörper des Penis gespritzt. Diese Methode scheint eventuell etwas unangenehm, aber die meisten Patienten haben trotzdem sehr positive Erfahrungen mit Caverject gemacht. Vor allem die wenigen Nebenwirkungen und die kurze Einwerkzeit werden von vielen Männern als Pluspunkte genannt.

Caverject Erfahrungsberichte

Auf unserer Seite können alle Patienten Erfahrungsberichte teilen. Hier ein kurzes Beispiel eines solchen Reviews.

Urs:
Hallo ich bin 59 J und nehme die spritzen schon seit 2 Jahren. Habe von meinem Arzt ein Rezept , wenn mann die Spritzen mal gemacht hat ist es nachher eine Rutine sache nur immer schön in den schwellkörper sonst kans ganz schöne Blutunerlaufene Flecken geben. Aber sonst ein super Ding mann darf nur keine Angst davon haben sich zu Spritzen. Mir hält eine 10 mcg eine gute Stunde eine 20 mcg gute 2 Stunden kann aber auch schmerzhaft sein wenn er zu lange steht. Also einfach mal klein anfangen und selber ausprobieren bis mann die richtige Dosies Hat.

Wir sind auf Ihre Erfahrungen mit Caverject gespannt. Möchten auch Sie Ihre Meinung teilen? Schreiben Sie dann einen Erfahrungsbericht zu diesem Mittel und laden Sie diesen auf der Caverject Produktseite hoch!

Die Vorteile von Caverject

Obwohl die Anwendung von Caverject doch sehr unterschiedlich zu den gängigen Mitteln (wie Viagra und Cialis) ist, wird dieses Erektionsmittel doch sehr häufig bestellt. Untersuchungen haben gezeigt, dass Patienten vor allem die kurze Einwerkzeit von Caverject schätzen: Mit dieser Penisinjektion bekommen Sie bereits innerhalb von fünf bis zehn Minuten eine vollständige Erektion. Außerdem ist Caverject eine sehr gute Lösung für Männer, die orale Erektionsmittel nicht gut vertragen. Caverject wirkt übrigens auch, wenn keine sexuelle Erregung auftritt. Dies ist bei Erektionspillen nicht der Fall.

Caverject und die Nebenwirkungen

Patienten, die Caverject bereits angewandt haben, melden relativ wenige Nebenwirkungen bei dem Gebrauch dieses Mittels. Manche Männer bekommen ein leicht brennendes Gefühl im Penis, nachdem das Mittel eingespritzt wurde. Auch Kopfschmerzen und ein leichtes Gefühl im Kopf können in seltenen Fällen auftreten. Im Allgemeinen wird Caverject jedoch problemlos vertragen.

Die Anwendung von Caverject

Caverject wird als komplettes Set mit Injektionsnadel, Puder und Lösungsmittel geliefert. In der Packungsbeilage finden Sie klare Anweisungen, wie Sie die Injektion vorbereiten müssen und wie Sie das Erektionsmittel daraufhin in den Penis spritzen müssen. Dieser Prozess wird sehr schnell zu einem Routineakt: Nach einigen Malen wissen Sie ganz genau, was Sie zu tun haben. Wenn Sie die Anweisungen genau befolgen, dann spüren Sie die Spritze kaum. Übrigens ist Caverject auch in einer bereits fertigen Injektionsnadel erhältlich, die noch einfacher anzuwenden ist.

Lesen Sie hier mehr zu der Anwendung von Caverject!

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.