Co-Cyprindiol

Co-Cyprindiol

Co-Cyprindiol ist eine Pille zur Schwangerschaftsverhütung. Die Wirkstoffe Cyproteronacetat und Ethinylestradiol hemmen den Eisprung und sorgen dafür, dass die Schleimhaut der Gebärmutter für eine Befruchtung unempfänglich ist. Mehr Info

Wichtig! Dokteronline.com bietet selbst keine Produkte an. Die Leistung von Dokteronline.com besteht darin, Behandlungen (unter anderem in Form von Medikamenten) zu vermitteln.

Wünschen Sie eine Behandlung mit bestimmten Medikamenten, haben Sie die Möglichkeit, diese entweder selbst bei einer Apotheke zu erwerben oder uns mit der Beschaffung dieser Medikamente über eine in der EU registrierte Apotheke zu beauftragen. Für rezeptpflichtige Medikamente bieten wir zudem die Vermittlung einer Onlinekonsultation mit einem in der EU zugelassenen Arzt an.

Produkt
Preis (inkl. Konsultation)
Produkt – Preis (inkl. Konsultation)
Packungsbeilage(n)

Was ist Co-Cyprindiol?

Co-Cyprindiol ist eine Pille zur Schwangerschaftsverhütung. Die Wirkstoffe Cyproteronacetat und Ethinylestradiol hemmen den Eisprung und sorgen dafür, dass die Schleimhaut der Gebärmutter für eine Befruchtung unempfänglich ist. Zudem hat Cyproteron eine antiandrogene Wirkung: es hemmt die Wirkung der männlichen Hormone. Hierdurch ist Co-Cyprindiol vor allem für Frauen geeignet die unter starker Akne und Überbehaarung leiden. Diese Verhütungspille ist rezeptpflichtig. Sie können Co-Cyprinodil online bei einer Apotheke bestellen mit der Dokteronline.com zusammenarbeitet. Das (Online)Rezept erhalten Sie dann mittels einer Onlinekonsultation.

Wofür wird das Medikament angewandt?

Co-Cyprindiol wird Frauen verschrieben die unter Akne und/oder Überbehaarung leiden. Diese Beschwerden sind häufig die Folge einer Überempfindlichkeit gegenüber männlichen Hormonen. Co-Cyprindol unterdrückt die Wirkung der männlichen Hormone wodurch die Beschwerden abnehmen oder komplett vorüber gehen. Da Co-Cyprindiol zudem auch einer Schwangerschaft vorbeugt ist diese Pille ausschließlich für Frauen geeignet die (noch) keinen Kinderwunsch haben.

Wir wird Co-Cyprindiol angewandt?

Sie erhalten Co-Cyprindiol in der Verpackungsgröße von 3 Blisterstreifen a 21 Tabletten. Nehmen Sie täglich zu etwa derselben Tageszeit 1 Pille ein. Sobald ein Blisterstreifen aufgebraucht ist müssen Sie eine pillenfreie Woche einhalten. Während dieser Woche erfahren Sie eine leichte Regelblutung. Brechen Sie am achten Tag einen neuen Blisterstreifen von Co-Cyprindiol an. Achten Sie darauf, dass Sie die Pille wie beschrieben einnehmen. Falls Sie vergessen haben die Pille einzunehmen oder nach der Einnahme von Co-Cyprindiol unter wässrigem Durchfall oder Erbrechen leiden ist die Zuverlässigkeit dieser Pille nicht mehr gewährleistet. Sie erfahren im Beipackzettel was Sie in solchen Situationen unternehmen müssen.

Dosierung

Co-Cyprindiol wird üblicherweise wie folgt dosiert:

  • Erwachsene Frauen: Über einen Zeitraum von 3 Wochen 1 Tablette täglich einnehmen, gefolgt von einer pillenfreien Woche. Im Anschluss daran müssen Sie mit einem neuen Zyklus beginnen.

Lesen Sie sich vor der Einnahme den Beipackzettel durch.

Nebenwirkungen

Co-Cyprindiol kann Nebenwirkungen hervorrufen, auch wenn die meisten Patienten keinerlei Probleme erfahren. Die möglichen Nebenwirkungen sind unter anderem:

  • Magen-Darm-Beschwerden;
  • Spannungsgefühl in den Brüsten;
  • Flüssigkeitsansammlungen;
  • Zwischenblutungen;
  • Kopfschmerzen/Migräne.

Häufig gehen die Beschwerden nach wenigen Wochen von selber wieder vorüber. Falls dies bei Ihnen nicht der Falls ist und Sie stark unter Nebenwirkungen leiden sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Sie erhalten im Beipackzettel eine abschließende Übersicht zu den Nebenwirkungen.

Wann darf man dieses Medikament nicht einnehmen?

Co-Cyprindiol ist nicht für jede Frau das geeignete Medikament. Nehmen Sie diese Verhütungspille nicht ein, falls Sie:

  • Überempfindlich auf Ethinylestradiol, Cyproteronacetat oder einen der anderen verarbeiteten Inhaltsstoffe reagieren;
  • Unter einer Thrombose oder Blutgerinnungsstörung leiden oder gelitten haben;
  • Unter einer Lebererkrankung oder einer bestimmten Krebsform leiden die überempfindlich auf Hormone reagiert;
  • Einen Schlaganfall erlitten haben;
  • Unter vaginalen Blutungen mit ungeklärter Ursache leiden.

Falls Sie unter anderen Gesundheitsproblemen leiden sollten Sie zunächst einen Arzt fragen ob Sie Co-Cyprindiol problemlos einnehmen können. Co-Cyprindiol kann die Wirkung von anderen Medikamenten beeinflussen und mit diesen Wechselwirkungen verursachen. Teilen Sie uns bei Ihrer Bestellung mit welche Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel Sie noch einnehmen. Sie erfahren im Beipackzettel mehr über die Wechselwirkungen, Kontraindikationen und die anderen Warnhinweise.

Schwangerschaft / Fahrtauglichkeit / Alkohol

Nehmen Sie Co-Cyprindiol nicht ein falls Sie schwanger sind, planen schwanger zu werden oder stillen. Bezüglich der Fahrtauglichkeit oder dem Alkoholkonsum gelten keine Warnhinweise.