Inderm

Inderm

Inderm ist eine Anwendungsflüssigkeit, die für den Gebrauch auf der Haut geeignet ist. Das Arzneimittel enthält den Wirkstoff Erytromycin, ein Antibiotikum das spezielle Bakterien abtötet. Mehr Info

Wichtig! Dokteronline.com bietet selbst keine Produkte an. Die Leistung von Dokteronline.com besteht darin, Behandlungen (unter anderem in Form von Medikamenten) zu vermitteln.

Wünschen Sie eine Behandlung mit bestimmten Medikamenten, haben Sie die Möglichkeit, diese entweder selbst bei einer Apotheke zu erwerben oder uns mit der Beschaffung dieser Medikamente über eine in der EU registrierte Apotheke zu beauftragen. Für rezeptpflichtige Medikamente bieten wir zudem die Vermittlung einer Onlinekonsultation mit einem in der EU zugelassenen Arzt an.

Packungsbeilage(n)

Inderm ist leider nicht mehr verfügbar. Über die Kategorieseite "Akne" finden Sie weitere Informationen und eine Übersicht über alle Behandlungen.

Was ist Inderm?

Inderm ist eine Anwendungsflüssigkeit, die für den Gebrauch auf der Haut geeignet ist. Das Arzneimittel enthält den Wirkstoff Erytromycin, ein Antibiotikum das spezielle Bakterien abtötet.

Wofür wird es verwendet?

Inderm wird bei ernsthaften Formen von Akne verschrieben. Dies können Pickel, Mitesser oder unterhäutige Entzündungen sein, die in jedem Alter auf der Haut des Gesichts, der Brust, des Rückens und/oder der Schulter auftreten können. Akne entsteht wenn überaktive Talgdrüsen verstopfen und mit Aknebakterien infiziert werden. Inderm hemmt die Bildung dieser Bakterien und sorgt dafür, dass sich die Haut beruhigt. Innerhalb weniger Wochen bildet sich die Akne zurück oder verschwindet ganz.

Wie wird Inderm verwendet?

Die Inderm-Anwendungsflüssigkeit muss täglich auf die saubere Haut aufgetragen werden. Die sollte mit Hilfe eines Wattestäbchens oder Taschentuch geschehen. Es sollte dafür gesorgt werden, dass die Flüssigkeit nicht in Auge, Nase, Mund oder offene Wunden gelangt. Falls dies doch geschieht, sollte die betroffene Stelle gut mit Wasser ausgespült werden. Der Effekt von Inderm kann erst nach einigen Tagen sichtbar sein. Das Arzneimittel sollte mindestens 6 Wochen verwendet werden. Falls nach 4 Wochen jedoch noch keine Verbesserung auftritt, sollte der Arzt konsultiert werden. In diesem Fall ist Inderm nicht die richtige Behandlungsmethode und sollte deshalb nicht fortgesetzt werden.

Dosierung

Falls nicht anders vom Arzt verordnet, ist die übliche Dosierung wie folgt:

  • 2 Mal täglich etwas Anwendungsflüssigkeit auf die Haut auftragen

Vor dem Gebrauch dieses Medikamentes sollte die Packungsbeilage gut durchgelesen - und nicht von der vorgeschriebenen Dosierung abgewichen werden.

Nebenwirkungen

Der Gebrauch von Inderm kann Nebenwirkungen verursachen. Jedoch sind die meisten Menschen nicht davon betroffen. Die über dieses Arzneimittel gemeldeten Nebenwirkungen sind unter anderem:

  • Hautirritationen (brennendes Gefühl, Rötungen, Schuppung der Haut, Juckreiz) an der Stelle, auf der das Produkt aufgetragen wurde. Nach kurzer Zeit vergehen die Symptome jedoch wieder. Falls viele dieser Beschwerden auftreten, können Sie die Anwendungsmenge pro Tag vermindern.

Für weitere Nebenwikrungen, Warnung und Kontrainidkationen, lesen Sie die Packungsbeilage.

Schwangerschaft/ Fahrtüchtigkeit/ Alkohol

Inderm kann ohne Bedenken während der Schwangerschaft oder Stillzeit verwendet werden. Falls Sie schwanger sind, es werden wollen oder sich in der Stillzeit befinden, sollten Sie Ihren Arzt darüber immer auf dem Laufenden halten. Inderm hat keinen Einfluss auf Ihr Reaktionsvermögen. Bei Gebrauch dieses Arzneimittels kann wie gewohnt am Straßenverkehr teilgenommen werden. Es gelten keine Einschränkungen in Bezug auf Lebensmittel oder Alkoholkonsum.