Directly go to the content
Muse (Alprostadil)

Muse (Alprostadil)

Muse ist eine Behandlungsmethode gegen Erektionsstörungen. Muse steht für „Medicated Urethral System for Erection“. Der wirksame Stoff ist Alprostadil. Dieser Stoff wird auch vom Körper selbst produziert und wird dann Prostaglandin E1 (PGE1) genannt. Das Mittel erweitert die Blutgefäße, wodurch die Blutzufuhr zum Penis verbessert wird. Dies hilft daraufhin, eine bessere Erektion zu befördern, wodurch angenehmer Geschlechtsverkehr wieder möglich ist. Vorteile von Muse sind, dass keine Nadeln gebraucht werden, der Gebrauch sehr viel einfacher als eine Penisinjektion ist und es eine gute Alternative zu Erektionspillen ist.

Was ist Muse? 

Muse ist eine Behandlungsmethode gegen Erektionsstörungen. Muse steht hierbei für „Medicated Urethral System for Erection“. Der wirksame Stoff in Muse ist Alprostadil. Dieser Stoff wird auch vom Körper selbst produziert und wird in diesem Fall Prostaglandin E1 (PGE1) genannt. Das Mittel erweitert die Blutgefäße, wodurch die Blutzufuhr zum Penis verbessert wird. Dadurch wird eine bessere Erektion zu befördern und angenehmer Geschlechtsverkehr wieder möglich. Vorteile von Muse sind, dass keine Nadeln gebraucht werden, der Gebrauch sehr viel einfacher ist als eine Penisinjektion und es zudem eine gute Alternative zu Erektionspillen darstellt.

Wofür wird Mues Alprostadil eingesetzt? 

Muse wird bei Impotenz eingesetzt. Männer mit einem PGE1-Mangel können Probleme haben, eine Erektion zu bekommen. In diesem Fall strömt nicht genug Blut in den Penis, sodass dieser nicht steif wird. Indem die Blutzufuhr gefördert wird, ist eine Erektion für Geschlechtsverkehr wieder möglich. Muse ist eine gute Lösung, da es die Blutgefäße erweitert und einen natürlichen PGE1-Mangel behebt. Durch die verbesserte Blutzufuhr entsteht zudem eine lang anhaltende Erektion.

Wie verwenden Sie Alprostadil richtig?  

Mittels eines speziellen Applikators wird der Wirkstoff als Alprostadil Zäpfchen in die Harnröhre (medizinisch: Urethra) eingebracht. Von dort gelangt es über die Blutgefäße in den Schwellkörper. Die Muskelzellen entspannen sich. Dadurch kann mehr Blut in den Penis strömen, wodurch eine Erektion entsteht. Alprostadil wirkt bereits innerhalb von 5 bis 10 Minuten für eine Dauer von circa 30 bis 60 Minuten. Der Applikator darf nur einmal verwendet werden.  

Dosierung von Alprostadil 

Muse ist in den folgenden Stärken erhältlich: 250mcg, 500mcg und 1000mcg. Bei der Bestellung von Alprostadil online können Sie entscheiden, ob Sie einen oder sechs Applikatoren bestellen möchten. Die Startdosierung beträgt im Regelfall 250mcg. Wenn dies nicht den gewünschten Effekt erzielt, ist es möglich, die Dosis zu erhöhen. Besprechen Sie dies bitte mit Ihrem Arzt. Verwenden Sie nicht mehr als zwei Dosen am Tag und niemals mehr als sieben Dosen pro Woche.  

Alprostadil Nebenwirkungen 

Wenn Sie eine Erektion bekommen, die länger als vier Stunden anhält, nehmen Sie bitte umgehend Kontakt mit Ihrem Arzt auf. Mögliche und seltene Nebenwirkungen sind: 

  • leichte Schmerzen im Penis; 
  • ein brennendes Gefühl der Harnröhre; 
  • Kopfschmerzen, Schwindelgefühl, niedriger Blutdruck, kleine Blutung in der Harnröhre; 
  • Ohnmachtsanfälle; 
  • Ausschlag.  

Mehr Informationen zu den möglichen Nebenwirkungen finden Sie in der Packungsbeilage.  

Wann dürfen Sie Muse Alprostadil nicht verwenden? 

In einigen Fällen ist es nicht ratsam, Muse zu verwenden. 

  • Bitte verwenden Sie Muse nicht, wenn Sie allergisch oder empfindlich auf Alprostadil oder einen der anderen Inhaltsstoffe reagieren.
  • Verwenden Sie Muse zudem nicht, wenn Sie mit einer Krankheit am Ihrem Penis diagnostiziert wurden, oder wenn dieser eine abnormale Form hat.
  • Ebenfalls sollte Muse nicht verwendet werden, wenn eine Entzündung an Ihrem Penis oder an der Harnröhre vorliegt.  

Bitte nehmen Sie außerdem Abstand von Muse, wenn Sie unter Leukämie, Sichelzellenanämie, multiples Myelom, Thrombozytopenie oder Polyzythämie leiden. Eine vollständige Liste and Kontraindikationen finden Sie in der Packungsbeilage. Muse ist nicht für Frauen oder Kinder geeignet.  

Alprostadil hinsichtlich Verkehrstüchtigkeit / Alkohol 

Der Wirkstoff Alprostadil kann Schwindelgefühl oder Benommenheit verursachen. Bitte nehmen Sie Abstand vom Verkehr, wenn Sie diese Nebenwirkungen erfahren. Alkohol behindert zudem Erektionen. Bitte mäßigen Sie daher den Alkoholkonsum, wenn Sie Muse verwenden.