Derzeit kann im Rahmen einer Online-Arztkonsultation kein Nobligan verschrieben werden. Selbstverständlich ist es aber weiterhin möglich, bei nervenschmerzen eine Konsultation zu vereinbaren.

tramadol

Nobligan

Es ist ab dem 28. Dezember 2017 (vorübergehend) leider nicht mehr möglich, neue Aufträge an Dokteronline.com zu erteilen, welche die Beschaffung von Medikamenten mit dem Wirkstoff ‚Tramadol‘ betreffen. Mehr Info

Ein Arzt beurteilt Ihre Anfrage und stellt gegebenenfalls ein Rezept aus. Das Rezept wird an eine Apotheke weitergeleitet. Die wiederum schickt Ihnen das Medikament innerhalb von 1 bis 3 Arbeitstagen zu. Hier finden Sie weitere Informationen zur Abwicklung.

Es kann vorkommen, dass das empfangene Produkt nicht mit der Marke des abgebildeten Produkts übereinstimmt. Die Abbildung gilt ausschließlich als Beispielmarke, wie Sie in unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen nachlesen können. Der Wirkstoff bleibt jedoch der Gleiche.

Wichtiges Update hinsichtlich Tramadol-enthaltender Produkte

Es ist ab dem 28. Dezember 2017 (vorübergehend) leider nicht mehr möglich, neue Aufträge an Dokteronline.com zu erteilen, welche die Beschaffung von Medikamenten mit dem Wirkstoff ‚Tramadol‘ betreffen. Die Apotheken, welche uns derzeit zum Ausführen dieser Aufträge zur Verfügung stehen, können diese Medikamente aufgrund von Änderungen regionaler Gesetze nicht mehr liefern. Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung des Problems und informieren Sie rechtzeitig über neue Entwicklungen.

Wenn Sie online mit einem Arzt in Kontakt treten möchten, um Informationen über ein mögliches Alternativmedikament zu erhalten, nutzen Sie bitte diesen Link. Sie haben dann die Möglichkeit, Dokteronline.com mit der Vermittlung einer Online-Arztkonsultation zu beauftragen.

Was ist Nobligan?

Nobligan ist ein morphinartiges Schmerzmittel auf Basis von Tramadol. Das Medikament verhindert, dass Schmerzsignale an das Gehirn übermittelt werden, wodurch mäßige bis starke Schmerzen gelindert werden können. Nobligan ist bestimmt zur Anwendung bei Schmerzen, welche durch Paracetamol oder entzündungshemmende Schmerzmittel (NSAIDs wie Ibuprofen oder Aspirin) nicht ausreichend behandelt werden können. Sie können Nobligan online über die mit Dokteronline.com zusammenarbeitenden Apotheken bestellen.

Wofür wird Nobligan verwendet?

Morphinartige Schmerzmittel wie Nobligan finden Anwendung zur Linderung von mäßigen bis starken Schmerzen, beispielsweise in Folge von:

  • Einer Krankheit, einer Operation oder einer Verletzung;
  • Nervenschmerzen (z.B. Gesichtsschmerzen);
  • Arthrose;
  • Cluster-Kopfschmerzen oder Migräne.

Nobligan kann jedoch auch zur Linderung von Schmerzen mit anderer Ursache verwendet werden.

Wie gebrauchen Sie Nobligan?

Nobligan ist in Form von Tropfen, Tabletten oder Retardtabletten mit verzögerter Wirkstoffabgabe erhältlich. Die Packungsbeilage gibt Auskunft darüber, wie das Medikament einzunehmen ist. Nobligan kann je nach Belieben vor, während oder nach den Mahlzeiten eingenommen werden. Die schmerzstillende Wirkung tritt meist innerhalb einer Stunde ein. Verwenden Sie morphinartige Schmerzmittel stets in der geringstmöglichen Dosierung und nehmen Sie diese nicht länger als nötig ein.

Dosierung

Nobligan ist bei den mit Dokteronline.com zusammenarbeitenden Apotheken erhältlich. Sofern vom Arzt nicht anders verordnet, lautet die übliche Dosierempfehlung wie folgt:

  • Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren: drei- bis viermal täglich zwischen 1 und 2 Dosierungseinheiten à 50 mg.

Überschreiten Sie niemals die Maximaldosierung von 400 mg Nobligan (8 Dosierungseinheiten à 50 mg) am Tag. Weichen Sie nicht ab von der verordneten Dosierung und lesen Sie vor dem Gebrauch die Packungsbeilage.

Nebenwirkungen

Der Gebrauch von morphinartigen Schmerzmitteln kann mit Nebenwirkungen einhergehen. Nebenwirkungen, die während des Gebrauches von Nobligan auftreten können, sind unter anderem:

  • Benommenheit, Müdigkeit, Schläfrigkeit;
  • Übelkeit und Erbrechen;
  • Mundtrockenheit;
  • Verschwommene Sicht;
  • Schwindelgefühle;
  • Schweißausbrüche;
  • Verstopfung.

Die mit Nobligan assoziierten Nebenwirkungen vergehen meist nach einiger Zeit von selbst, sobald der Körper sich an den Wirkstoff Tramadol gewöhnt hat. Sollten dennoch Nebenwirkungen über einen längeren Zeitraum hinweg anhalten oder in erhöhtem Maße auftreten oder Sie unter Nebenwirkungen leiden, welche nicht in der Packungsbeilage aufgeführt sind, dann konsultieren Sie einen Arzt.

Wann sollten Sie Nobligan nicht verwenden?

Nobligan ist nicht für jede Person geeignet. Verzichten Sie auf den Gebrauch von Nobligan, wenn Sie:

  • Überempfindlich auf Tramadol oder einen der übrigen Inhaltsstoffe des Medikaments reagieren;
  • Schwanger sind;
  • Mittel verwenden, welche einen Einfluss auf das zentrale Nervensystem haben (unter anderem Alkohol, Schlaftabletten und bestimmte Medikamente).
  • An unkontrollierbarer Epilepsie leiden;
  • Medikamente der Gruppe MAO-Hemmer verwenden oder verwendet haben.

Besprechen Sie den Gebrauch von Nobligan zunächst mit einem Arzt, sollten Sie unter sonstigen gesundheitlichen Beschwerden leiden oder weitere Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel verwenden. Weitere Informationen zu diesem Thema entnehmen Sie bitte der Packungsbeilage.

Schwangerschaft / Fahrtauglichkeit / Alkohol

Verzichten Sie auf den Gebrauch von Nobligan während der Schwangerschaft. Verwenden Sie Nobligan während der Stillzeit ausschließlich auf Anraten des Arztes. Der Gebrauch von Nobligan kann (vor allem zu Beginn der Anwendung) aufgrund von Nebenwirkungen wie Schläfrigkeit, verschwommene Sicht und Schwindelgefühle, Ihr Reaktionsvermögen beeinträchtigen. Verzichten Sie auf die Teilnahme am Straßenverkehr sowie das Bedienen von schwerem Gerät, sollten sich diese Nebenwirkungen bei Ihnen bemerkbar machen. Verzichten Sie während des Gebrauches von morphinartigen Schmerzmitteln auf den Konsum von Alkohol. Dieser kann Nebenwirkungen hervorrufen oder diese verstärken. Achtung Es ist nicht gestattet, während einer Onlineberatung für einen Zeitraum von maximal 30 Tagen mehr als 400 mg Tramadol am Tag anzufragen. Bestellungen, die diese Menge überschreiten, werden von den mit Dokteronline.com zusammenarbeitenden Ärzten und Apotheken abgelehnt.