Omacor

Omacor

Die Omacor Medikamente bestehen aus Kapseln, die mit Öl gefüllt sind. Dieses Öl ist reich an Omega-3-Fettsäuren. Omega-3-Fettsäuren verringern das Fett im Blut und tragen somit dazu bei, Herzkrankheiten vorzubeugen. Mehr Info

Wichtig! Dokteronline.com bietet selbst keine Produkte an. Die Leistung von Dokteronline.com besteht darin, Behandlungen (unter anderem in Form von Medikamenten) zu vermitteln.

Wünschen Sie eine Behandlung mit bestimmten Medikamenten, haben Sie die Möglichkeit, diese entweder selbst bei einer Apotheke zu erwerben oder uns mit der Beschaffung dieser Medikamente über eine in der EU registrierte Apotheke zu beauftragen. Für rezeptpflichtige Medikamente bieten wir zudem die Vermittlung einer Onlinekonsultation mit einem in der EU zugelassenen Arzt an.

Produkt
Preis (inkl. Konsultation)
Produkt – Preis (inkl. Konsultation)
Packungsbeilage(n)

Was ist Omacor?

Die Omacor Medikamente bestehen aus Kapseln, die mit Öl gefüllt sind. Dieses Öl ist reich an Omega-3-Fettsäuren. Omega-3-Fettsäuren verringern das Fett im Blut und tragen somit dazu bei, Herzkrankheiten vorzubeugen.

Wie wird Omacor angewendet?

Ärzte verschreiben Omacor wenn Ihr Cholesterinspiegel im Blut zu hoch ist. Dieses Medikament wird oft in Kombination mit anderen cholesterinsenkenden Medikamenten benutzt. Omacor kann auch nach einem Herzinfarkt verschrieben werden, als adjuvante Therapie.

Wie verwenden Sie Omacor?

Am besten ist es Omacor während einer Mahlzeit zu nehmen. Schlucken Sie die Kapsel als Ganzes mit etwas Flüssigkeit.

Dosierung

Omacor ist in Packungen mit 28 und 100 Kapseln erhältlich. Mit einem erhöhten Cholesterinspiegel im Blut, ist die übliche Dosis 2 Kapseln pro Tag. Die empfohlene Dosis nach einem Herzinfarkt ist eine Kapsel pro Tag. In allen Fällen, folgen Sie dem Rat Ihres Arztes. Eine verpasste Dosis kann jederzeit nachgeholt werden, es sei denn, es ist fast Zeit für Ihre nächste Dosis.

Nebenwirkungen

Bei Verwendung von Omacor können Sie an Sodbrennen leiden. Sie können dies weitgehend verhindern, indem sie das Medikament während einer Mahlzeit einnehmen. Andere Nebenwirkungen sind: Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall, Hautausschlag, Schwindel, Kopfschmerzen, Akne. Befragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie Nebenwirkungen haben, oder wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt sind.

Schwangerschaft / Stillzeit

Es ist nicht genug über die Auswirkungen von Omacor auf ungeborene Babys und Kleinkinder bekannt. Die Verwendung von Omacor ist daher nicht während der Schwangerschaft oder Stillzeit empfohlen. Allerdings folgen Sie immer dem Rat Ihres Arztes.

Fahrtüchtigkeit

Omacor hat keinen Einfluss auf die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen / Anlagen.

Konsum von Alkohol

Alkohol hat keinen Einfluss auf Omacor. Sie sind in der Lage zu essen und zu trinken, was Sie möchten, bei der Verwendung dieser Medikamente. Allerdings haben Sie Ihre cholesterinsenkende Diät im Sinn.