Optilast

Optilast

Optilast Augentropfen enthalten den Wirkstoff Azelastin. Azelastin fällt unter die Gruppe der Antihistaminika: Medikamente, die allergischen Reaktionen im Körper entgegenwirken. Mehr Info

Wichtig! Dokteronline.com bietet selbst keine Produkte an. Die Leistung von Dokteronline.com besteht darin, Behandlungen (unter anderem in Form von Medikamenten) zu vermitteln.

Wünschen Sie eine Behandlung mit bestimmten Medikamenten, haben Sie die Möglichkeit, diese entweder selbst bei einer Apotheke zu erwerben oder uns mit der Beschaffung dieser Medikamente über eine in der EU registrierte Apotheke zu beauftragen. Für rezeptpflichtige Medikamente bieten wir zudem die Vermittlung einer Onlinekonsultation mit einem in der EU zugelassenen Arzt an.

Produkt
Preis (inkl. Konsultation)
Produkt – Preis (inkl. Konsultation)

Was ist Optilast?

Optilast Augentropfen enthalten den Wirkstoff Azelastin. Azelastin fällt unter die Gruppe der Antihistaminika: Medikamente, die allergischen Reaktionen im Körper entgegenwirken.

Wofür wird Optilast angewendet?

Optilast Augentropfen werden verwendet, um Augen-Symptome als Folge einer allergischen Reaktion zu behandeln. Bei diesen leidet der Patient an roten, schmerzhaft und / oder tränenden und juckenden Augen, oft in Kombination mit nasalen Symptomen wie verstopfte Nase, Schnupfen und Niesattacken. Diese Symptome werden in der Regel durch Heuschnupfen oder einer allergischen Reaktion auf Hausstaubmilben, Haustiere oder Schimmelpilze verursacht. Optilast reduziert die Reaktion des Auges auf die Reize, sodass sich die Symptome schnell reduzieren.

Wie verwendet man Optilast?

Verwenden Sie Optilast in festen Intervallen. Damit die Augentropfen steril bleiben, ist es wichtig, dass Sie Ihre Hände waschen vor der Verwendung, und vermeiden Sie den Kontakt zwischen der Spitze der Flasche und Ihren Augen. Lesen Sie die Packungsbeilage für weitere Informationen über die Verwendung von Augentropfen. Optilast verfärben weichen Kontaktlinsen. Entfernen Sie deshalb Ihre Linsen vor der Behandlung Ihrer Augen und warten Sie dann mindestens 15 Minuten, bevor Sie sie wieder einsetzen. Optilast Augentropfen sind 1 Monat nach der Öffnung haltbar. Hinweis: Optilast darf nicht mehr als 6 aufeinander folgende Wochen verwendet werden.

Dosierung

Optilast Augentropfen enthalten 0,5 mg Azelastin pro ml. Ihr Arzt wird Ihnen sagen, wie oft man die Tropfen verabreichen sollte. Die allgemeinen Richtlinien für die Dosierung für Erwachsene und Kinder ab 4 Jahren: morgens und abends 1 Tropfen pro Auge. Verwenden Sie nicht die Augentropfen für mehr als sechs Wochen in Folge, es sei denn Ihr Arzt, empfiehlt es anders. Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, können Sie diese immer noch nachholen, es sei denn, es ist fast Zeit für Ihre nächste Dosis.

Nebenwirkungen

Bei Verwendung von Optilast können Sie unter den folgenden Nebenwirkungen leiden:

  • Reizung des Auges (Juckreiz, Brennen, Sehstörungen), unmittelbar nachdem auftragen der Tropfen. Diese Symptome sind vorübergehend und verschwinden schnell.
  • Bitterer Geschmack. Dies ist, weil ein Teil der Augentropfen in der Kehle landet über die Tränendrüsen. Falls notwendig, nehmen Sie einen Schluck Wasser gegen den Geschmack
  • Sehr selten: allergische Reaktionen (Hautausschlag, Juckreiz).

Siehe Packungsbeilage für eine vollständige Liste der möglichen Kontraindikationen, Warnungen und andere Nebenwirkungen.

Schwangerschaft / Stillzeit

Es ist nicht bekannt, ob Optilast die Gesundheit eines (ungeborenen) Kindes schadet. Aus diesem Grund verwenden Sie Optilast nicht, wenn Sie schwanger sind, planen schwanger zu werden, oder stillen, es sei denn, Ihr Arzt rät anders.