Derzeit kann im Rahmen einer Online-Arztkonsultation kein Premique verschrieben werden. Selbstverständlich ist es aber weiterhin möglich, bei hormonersatztherapie (het) eine Konsultation zu vereinbaren.

Premique

Premique (Climopax)

Premique ist ein Hormonpräparat. Das Medikament findet Anwendung als Bestandteil von Hormontherapien bei Frauen. Die in Premique enthaltenen Wirkstoffe sind Östradiol (ein Östrogenhormon) und Medroxyprogesteron (ein Gestagenhormon). Mehr Info

Ein Arzt beurteilt Ihre Anfrage und stellt gegebenenfalls ein Rezept aus. Das Rezept wird an eine Apotheke weitergeleitet. Die wiederum schickt Ihnen das Medikament innerhalb von 1 bis 3 Arbeitstagen zu. Hier finden Sie weitere Informationen zur Abwicklung.

Achtung: Premique wurde vom Hersteller aus dem Handel genommen. Auf dieser Seite finden Sie andere Behandlungen aus der Kategorie Hormonersatztherapie.

Was ist Premique (Climopax)?

Premique ist ein Hormonpräparat. Das Medikament findet Anwendung als Bestandteil von Hormontherapien bei Frauen. Die in Premique enthaltenen Wirkstoffe sind Östradiol (ein Östrogenhormon) und Medroxyprogesteron (ein Gestagenhormon). Ein Mangel an Östrogen entsteht, wenn im Zuge der Wechseljahre, die Eierstöcke immer weniger Östrogenhormone produzieren. Als Folge treten häufig unangenehme Beschwerden auf. Premique frischt den Hormonhaushalt auf, wodurch Beschwerden nachlassen oder gänzlich verschwinden. Dieses Medikament ist ausschließlich auf Rezept erhältlich.

Wofür wird das Medikament verwendet?

Premique (Climopax) wird unter anderem zur Behandlung folgender Wechseljahresbeschwerden verschrieben:

  • Hitzewallungen;
  • Ein erhöhtes Maß an (Nacht)schweiß;
  • Knochenschwund;
  • Schlafstörungen;
  • Trockene Schleimhäute (in Augen und Scheide);
  • Stimmungsschwankungen.

Das in Premique (Climopax) enthaltene Gestagenhormon schützt die Gebärmutter vor Nebenwirkungen. Dieses Medikament wird daher meist an Frauen verschrieben, deren Gebärmutter nicht entfernt wurde.

Wie gebrauchen Sie Premique (Climopax)?

Die Tabletten sollten zu einem festen Zeitpunkt mit etwas Wasser eingenommen werden. Dies kann vor, während oder nach den Mahlzeiten geschehen. Die Tabletten sind auf einem Blisterstreifen mit Datumsangaben angeordnet. Ist ein Blisterstreifen aufgebraucht, setzen Sie die Einnahme mit einem neuen Blisterstreifen fort. Es erfolgt beim Gebrauch von Premique (Climopax) keine 7-tägige Einnahmepause. Auch Zwischenblutungen bleiben beim Gebrauch von Premique (Climopax) aus. Verwenden Sie Premique nicht länger als zwei Jahre in Folge, ohne dies vorher mit Ihrem Arzt abgestimmt zu haben.

Dosierung

Insofern vom Arzt nicht anders verordnet, lautet die übliche Dosierempfehlung von Premique (Climopax) wie folgt:

  • Erwachsene: einmal täglich 1 Tablette.

Überschreiten Sie niemals die empfohlene Dosiermenge und lesen Sie vor dem Gebrauch die Packungsbeilage.

Nebenwirkungen

Während des Gebrauches von Premique (Climopax) können Nebenwirkungen auftreten, wie:

  • Kopfschmerzen;
  • Spannende oder schmerzende Brüste;
  • Magen-Darm-Beschwerden;
  • Durchbruchblutungen - konsultieren Sie einen Arzt, sollten diese nach einigen Monaten nicht nachlassen;
  • Erhöhte Absonderung von Scheidensekret.

Sollten diese oder andere Nebenwirkungen in hohem Maße auftreten, besprechen Sie dies mit Ihrem Arzt. Die Packungsbeilage enthält weitere Informationen zu möglichen Nebenwirkungen sowie dem erhöhten Krebs- und Thromboserisiko, welches der Gebrauch von Hormonen birgt.

Wann sollten Sie dieses Medikament nicht verwenden?

Premique (Climopax) ist nicht für jede Person geeignet. Verwenden Sie dieses Medikament nicht, wenn Sie:

  • Überempfindlich auf Östradiol, Medroxyprogesteron oder einen der übrigen Inhaltsstoffe dieses Medikaments reagieren;
  • An Brustkrebs, Gebärmutterschleimhautkrebs oder einer weiteren Form von Krebs leiden oder gelitten haben, welche anfällig auf Hormone reagiert;
  • An einer Erkrankung der Gebärmutterschleimhaut leiden;
  • Unter Thrombose oder an einer bestimmten Blut-, Herz- oder Gefäßerkrankung leiden oder gelitten haben;
  • Unter einer Lebererkrankung leiden.

Besprechen Sie den Gebrauch von Premique (Climopax) zunächst mit Ihrem Arzt, sollten Sie unter weiteren Erkrankungen leiden oder weitere Medikamente gebrauchen. Für mehr Informationen zu Kontraindikationen und Wechselwirkungen von Premique (Climopax) mit anderen Medikamenten lesen Sie die Packungsbeilage.

Schwangerschaft / Fahrtauglichkeit / Alkohol

Premique (Climopax) wird hauptsächlich an Frauen verschrieben bei denen das Ende der Fruchtbarkeit bereits erreicht wurde. Trifft dies nicht auf Sie zu, verzichten Sie auf den Gebrauch von Premique oder verwenden Sie das Medikament ausschließlich in Absprache mit Ihrem Arzt, sollten Sie schwanger sein oder sich in der Stillzeit befinden. Achtung: Premique (Climopax) ist keine Antibabypille! Verwenden Sie im Falle einer möglichen Fruchtbarkeit, Verhütungsmittel. Es gelten für dieses Medikament keine Warnhinweise, welche die Fahrtauglichkeit oder den Konsum von Alkohol betreffen.