Menü

Aknemycin Plus

Aknemycin Plus ist ein Medikament, das Akne bekämpft. Die Lotion ist für den äußeren Gebrauch geeignet und enthält 2 Wirkstoffe: Erythromycin, ein Antibiotikum, das Bakterien auf der Haut abtötet und Entzündungen unter der Haut beseitigt. Tretinoin (Vitamin A Säure), einen Wirkstoff, der die Bildung neuer Hautzellen stimuliert. Durch die Kombination dieser beiden Wirkstoffe wird die Akne gründlich beseitigt und die Haut regeneriert.

Was ist Aknemycin Plus?

Aknemycin Plus ist ein Medikament, das Akne bekämpft. Die Lotion ist für den äußeren Gebrauch geeignet und enthält 2 Wirkstoffe:

  • Erythromycin, ein Antibiotikum, das Bakterien auf der Haut abtötet und Entzündungen unter der Haut beseitigt;
  • Tretinoin (Vitamin A Säure), einen Wirkstoff, der die Bildung neuer Hautzellen stimuliert.

Durch die Kombination dieser beiden Wirkstoffe wird die Akne gründlich beseitigt und die Haut regeneriert.

Wofür wird Aknemycin Plus angewendet?

Aknemycin Plus wird bei mittelschweren und schweren Formen von Akne verschrieben. Bei dieser Erkrankung ist die Haut durch Pickel, Mitesser, verstopfte Poren und unter der Hautoberfläche liegende Entzündungen verunreinigt. Oft spricht man auch von einer fettigen Haut. Akne kommt häufig in der Pubertät vor, kann aber auch in anderen Altersgruppen auftreten.

Wie wird Aknemycin Plus angewendet?

Die Lotion muss auf der gereinigten, trockenen Haut aufgetragen werden. Der Flakon besitzt ein spezielles Dosierungssystem, welches die Flüssigkeit in kleinen Mengen freigibt. Öffnen Sie dazu den Flakon und drücken Sie mit der Rückseite des Deckels auf den Applikator, bis Sie ein Klickgeräusch hören. Aknemycin Plus Lotion kann nun mit dem Applikator auf die Haut aufgetragen werden. Sorgen Sie dafür, dass das Produkt nicht in die Augen gelangt. Falls dies trotzdem passiert, spülen Sie Ihre Augen gründlich mit Wasser aus. Die Lotion darf nicht auf offenen Wunden, Ekzemstellen oder Hautverbrennungen aufgetragen werden.

Dosierung

Falls nicht anders vom Arzt verordnet, gilt folgende Dosierungsempfehlung:

  • Erwachsene: Aknemycin Plus Lotion 1-2 Mal täglich auf die betroffenen Hautstellen auftragen.

Der Arzt bestimmt die Behandlungsdauer. Üblicherweise dauert die Behandlung mit Aknemycin Plus Lotion 9 bis 12 Wochen. Die Wirkung von Aknemycin Plus wird vielleicht erst nach einer gewissen Zeit spürbar sein. In gewissen Fällen können die Beschwerden allerdings auch sofort verschwinden. Setzen Sie die Behandlung mit der Lotion jedoch weiterhin wie gewohnt fort. Nach ein paar Wochen wird Ihre Haut rein und einwandfrei sein. Bei Kindern unter 18 Jahren darf Aknemycin Plus ausschließlich auf Rat des Arztes angewendet werden.

Nebenwirkungen

Aknemycin Plus kann Nebenwirkungen verursachen, wie etwa:

  • Hautirritationen (brennendes Gefühl, Juckreiz, rote Flecken) an den Stellen, auf denen die Lotion aufgetragen wurde;
  • Zwischenzeitliche Verschlechterung der Akne-Symptome;
  • Unverträglichkeit der Haut gegenüber UV-Strahlung: Meiden Sie direktes Sonnenlicht und verzichten Sie auf Besuche im Sonnenstudio.

In der Packungsbeilage finden Sie eine vollständige Übersicht über mögliche Nebenwirkungen.

Wann darf Aknemycin Plus nicht verwendet werden?

Aknemycin Plus ist nicht für alle geeignet. Verwenden Sie dieses Medikament nicht, falls Sie:

  • Auf Erythromyvin, Tretinoin oder einen der anderen übrigen Bestandteile allergisch reagieren;
  • An Hautkrebs oder anderen ernsthaften Hauterkrankungen leiden.

Aknemycin Plus kann eine Wechselwirkung mit anderen Medikamenten haben. Teilen Sie es deshalb Ihrem Arzt unbedingt mit, wenn Sie auch andere Medikamente einnehmen. Eine ausführliche Übersicht über Kontraindikationen, Wechselwirkungen und andere Warnhinweise finden Sie in der Packungsbeilage.

Schwangerschaft / Fahrtüchtigkeit / Alkohol

Aknemycin Plus sollte nicht in der Schwangerschaft oder während der Stillzeit verwendet werden.

Für dieses Medikament gelten keine Einschränkungen bezüglich Fahrtüchtigkeit oder Alkoholkonsum.

Packungsbeilage(n)
Zurück zum Seitenanfang