Zuverlässiger Service seit fast 20 Jahren
Schnelle und korrekte Lieferung nach Hause
Professionell und kompetent

Cerascreen® Candida laborTest  

Leiden Sie an Verdauungsproblemen, Kopfschmerzen, wiederkehrenden Pilzinfektionen oder Müdigkeit? Solche Beschwerden können darauf hinweisen, dass eine bestimmte Pilzart (insbesondere der Candida-Pilz) im Darm Oberhand gewonnen hat. Dieser Candida-Test zeigt an, ob Ihre Darmflora aus dem Takt geraten ist.

Was ist ein Candida-Test?

Beim Candida-Test von cerascreen® wird der Stuhl auf das Vorhandensein von (Candida-)Pilzen hin analysiert. Auch der pH-Wert (Säuregehalt) des Stuhls wird bestimmt. Diese Werte sagen etwas über die Gesundheit der Darmflora aus. Wenn das Gleichgewicht der Pilze im Darm gestört ist, kann dies zu Beschwerden führen.

Für den Test benötigen Sie eine Stuhlprobe, die Sie selbst zu Hause entnehmen können. Anschließend schicken Sie die Probe mit der Post an ein Labor. Das Ergebnis liegt nach wenigen Tagen vor.

Wann wird der Candida-Test angewendet?

Dieser Test empfiehlt sich bei Beschwerden, die auf eine durch Pilze gestörte Darmflora hinweisen können, wie z. B.:

  • Magen-Darm-Beschwerden (wie Bauchschmerzen, Durchfall, Blähungen),
  • Kopfschmerzen,
  • Müdigkeit,
  • vaginale Pilzinfektionen,
  • Soor (Pilzinfektion im Mund).

Der Ergebnisbericht gibt Aufschluss über die Konzentration von Candida-Darmpilzen im Stuhl sowie über den Säuregehalt des Stuhls.

Außerdem enthält er Empfehlungen zur Verbesserung der Darmflora, z. B. Ernährungstipps oder Informationen über Nahrungsergänzungsmittel wie Präbiotika und Probiotika.

Wie wird der Candida-Test angewendet?

Lesen Sie vor der Verwendung des Tests die mitgelieferte Gebrauchsanleitung. Dort steht, wie der Test genau funktioniert. Allgemeine Richtlinien für die Anwendung des Candida-Tests:

  • Trinken Sie am Abend vor dem Test keinen Alkohol.
  • Füllen Sie das Probenröhrchen am Abend mit Stuhl? Legen Sie es dann in den Kühlschrank, bis Sie es am nächsten Tag zur Post bringen.
  • Alle benötigten Teile bereitlegen.
  • Die mitgelieferte Stuhlauffanghilfe über den Toilettensitz legen, bevor Sie auf die Toilette gehen. Auf diese Weise kommt der Stuhl nicht mit dem Wasser in der Toilettenschüssel in Berührung.
  • Das Probenröhrchen mit dem Entnahmelöffel zu drei Vierteln mit Stuhl füllen. Die Proben möglichst an verschiedenen Stellen des Stuhls entnehmen.
  • Nun den Entnahmelöffel wieder in das Probenröhrchen stecken und den Deckel fest zudrehen.
  • Die Stuhlauffanghilfe mit dem restlichen Stuhl in der Toilette hinunterspülen.
  • Einen der beiden Aufkleber mit dem Code auf das Probenröhrchen kleben und den anderen auf das Transportröhrchen. Test-ID-Karte gut aufbewahren. Diese brauchen Sie, um die Ergebnisse einsehen zu können.
  • Test auf der Website oder App des Herstellers aktivieren.
  • Das Probenröhrchen in das Transportröhrchen schieben. Das Transportröhrchen fest verschließen und in den Rückumschlag stecken. Bringen Sie den Umschlag unverzüglich zur Post. Eine Briefmarke ist nicht erforderlich.
  • Das Ergebnis ist innerhalb weniger Arbeitstage bekannt.

Bitte beachten Sie: Dieser Test ist nur für Erwachsene bestimmt. Sind Sie schwanger oder stillen Sie? Verwenden Sie den Test in diesem Fall nur nach ärztlicher Rücksprache. Führen Sie den Test nicht durch, wenn Sie Durchfall oder eine akute Magen-Darm-Infektion haben oder wenn Sie an einer durch Blut übertragbaren Virusinfektion wie HIV oder Hepatitis leiden.

Weitere Informationen über die Anwendung des Candida-Tests finden Sie in der Gebrauchsanleitung.

Ist der Candida Test rezeptfrei erhältlich?

Sie können den Candida-Test von cerascreen® ohne ärztliches Rezept bestellen.

Packungsbeilage(n)

Zusammenarbeit mit Ärzten

Sie wissen natürlich selbst, was gut für Sie ist und was nicht. Trotzdem ist es nicht immer leicht, die richtige Wahl zu treffen. Wir sind Dokteronline. Ein überzeugter Verfechter von Eigenregie, wenn es um Ihre Gesundheit geht.

Dr. E. Tanase

Arzt für Allgemeinmedizin

Dr. H.K. Benkert

Arzt für Allgemeinmedizin

Dr. P. Mester

Arzt für Allgemeinmedizin
Zurück zum Seitenanfang