Cerascreen® Immunsystem Test

​Ein starkes Immunsystem senkt das Erkrankungsrisiko. Wie gut oder schlecht ist Ihre körpereigene Abwehr? Der Immunsystem-Test von cerascreen® gibt Ihnen schnell Aufschluss. Sie nehmen bei sich selbst zwei Tropfen Blut ab und schicken diese an ein Labor. Das Ergebnis liegt nach wenigen Tagen vor.​

Was ist ein Immunsystem-Test?

Beim Immunsystem-Test von cerascreen® wird die Anzahl der Lymphozyten (eine Untergruppe der weißen Blutkörperchen) gemessen. Lymphozyten sorgen dafür, dass Krankheitserreger wie z. B. Viren erkannt und bekämpft werden. So sind wir gut vor Infektionen und anderen Krankheiten geschützt.

Ist das Immunsystem jedoch geschwächt – beispielsweise durch eine Infektion – ist die Lymphozytenzahl im Blut vermindert.

Beim Immunsystem-Test von cerascreen® wird der Gehalt von fünf verschiedenen Lymphozyten im Blut ermittelt. Jede Lymphozytenart hat ihre eigene Aufgabe innerhalb des Immunsystems:

  • T-Zellen (CD3+)

  • T-Zellen (CD4+)

  • T-Zellen (CD8+)

  • B-Zellen (CD19+)

  • NK-Zellen (CD16 + CD56dim)

In Ihrem Ergebnisbericht steht, wie viele Lymphozyten je Lymphozytenart in Ihrem Blut festgestellt wurden. Zum Vergleich wird auch der Normbereich für gesunde Erwachsene angegeben. Außerdem erhalten Sie Tipps zur Stärkung Ihres Immunsystems.

Wann wird der Immunsystem-Test angewendet?

Eine funktionierende körpereigene Abwehr schützt uns vor Erkrankung. Eine verminderte Abwehr erkennen Sie z. B. an den folgenden Beschwerden:

  • Müdigkeit

  • schlechte Wundheilung

  • Haarausfall

  • Infektionsanfälligkeit

Möchten Sie wissen, ob Ihre Abwehr optimal ist? Dieser Test gibt schnell und einfach Aufschluss. Lassen Sie sich ärztlich beraten, wenn das Testergebnis auf ein geschwächtes Immunsystem hindeutet.

Wie wird der Immunsystem-Test angewendet?

Lesen Sie vor der Verwendung des Tests die Gebrauchsanleitung. Dort steht, wie der Test genau funktioniert. Allgemeine Richtlinien für die Anwendung des Tests:

  • Alle Teile aus dem Testkit auf einem Tisch bereitlegen.

  • Hände waschen und abtrocknen. Um die Durchblutung anzuregen, die Hand, in die Sie stechen wollen, ggf. eine Weile unter fließendes, warmes Wasser halten und den gestreckten Arm mehrmals kreisen lassen.

  • Die Fingerspitze mit dem Alkoholtupfer desinfizieren und mit der Lanzette in die Fingerbeere stechen, wie in der Anleitung beschrieben.

  • Den ersten Blutstropfen mit dem saugfähigen Tüchlein wegwischen.

  • 2 Blutstropfen auf die Kreise der Trockenblutkarte fallen lassen, wie in der Anleitung angegeben.

  • Die Karte auf einer ebenen Fläche 2 bis 3 Stunden lang trocknen lassen, jedoch nicht in die Sonne legen.

  • Den Aufkleber mit dem Code auf die Trockenblutkarte kleben. Die Test-ID-Karte sorgfältig aufbewahren; diese brauchen Sie, um die Ergebnisse einsehen zu können.

  • Die Trockenblutkarte sofort im Rückumschlag verschicken.

  • Sie benötigen einen Account in der App oder auf der Website des Herstellers, um den Test zu aktivieren und Ihr Ergebnis abzurufen.

Bitte beachten Sie: Dieser Immunsystem-Test ist nur für Erwachsene bestimmt. Wenden Sie den Test nicht an, wenn Sie an einer durch Blut übertragbaren Virusinfektion wie HIV oder Hepatitis leiden. Sind Sie schwanger oder stillen Sie? Lassen Sie sich dann erst ärztlich beraten. Weitere Warnhinweise finden Sie in der Gebrauchsanleitung.

Ist der Immunsystem-Test rezeptfrei erhältlich?

Sie können den Immunsystem-Test von cerascreen® ohne ärztliches Rezept bestellen.

Zurück zum Seitenanfang