Zuverlässiger Service seit fast 20 Jahren
Schnelle und korrekte Lieferung nach Hause
Professionell und kompetent

Cialis

  • Hilft bei Erektionsproblemen
  • Verbessert vorübergehend die Erektionsfähigkeit
  • Funktioniert nach etwa einer halben Stunde
  • Wirksamkeit hält ungefähr 36 Stunden an
  • Nicht mit bestimmten Arzneimitteln kombinieren

Was ist Cialis?

CIALIS wird zur Behandlung von Männern mit erektiler Dysfunktion angewendet. Dies ist dann der Fall, wenn ein Mann für eine sexuelle Aktivität keinen harten, erigierten Penis bekommen oder aufrechterhalten kann.

CIALIS gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die “Phosphodiesterase 5 Inhibitoren” genannt werden. Nach einer sexuellen Stimulierung hilft CIALIS, die Blutgefäße in Ihrem Penis zu entspannen, wodurch ein Blutstrom in Ihren Penis ermöglicht wird. Das Ergebnis ist eine verbesserte Erektion. CIALIS wird Ihnen nicht helfen, wenn Sie nicht unter einer erektilen Dysfunktion leiden.

Es ist wichtig zu beachten, dass CIALIS ohne eine sexuelle Stimulation nicht wirkt. Ein partnerschaftliches Vorspiel kann notwendig sein, so wie wenn Sie kein Arzneimittel gegen erektile Dysfunktion eingenommen hätten.

Anwendung/Wirkung

Die empfohlene Anfangsdosis ist eine 10 mg Tablette vor sexueller Aktivität. Wenn die Wirkung dieser Dosierung zu gering ist, kann Ihr Arzt die Dosierung auf 20 mg erhöhen.

CIALIS Tabletten sind zum Einnehmen. Schlucken Sie die Tabletten unzerkaut mit etwas Wasser. Sie können CIALIS mit oder unabhängig von den Mahlzeiten einnehmen.

Nehmen Sie die CIALIS Tablette mindestens 30 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr ein. Die Wirkung von CIALIS kann bis zu 36 Stunden nach der Tabletteneinnahme anhalten. CIALIS wirkt nicht, wenn Sie nicht sexuell erregt sind.

Alkoholkonsum kann Ihre Fähigkeit, eine Erektion zu bekommen, beeinflussen. Alkoholkonsum kann auch vorübergehend Ihren Blutdruck senken. Wenn Sie CIALIS eingenommen haben oder wenn Sie planen, CIALIS einzunehmen, vermeiden Sie übermäßiges Trinken (Blutalkoholspiegel von 0,8 ‰ und mehr), weil hierdurch das Risiko von Schwindelgefühl beim Aufstehen erhöht werden kann.

Verwenden Sie CIALIS NICHT mehr als einmal am Tag. CIALIS 10 mg und 20 mg Filmtabletten sind vorgesehen zur Einnahme vor einer erwarteten sexuellen Aktivität. Die tägliche Einnahme über einen längeren Zeitraum wird nicht empfohlen. Nehmen Sie CIALIS wie vom Arzt verordnet ein. Im Zweifelsfall sollten Sie einen Arzt oder Apotheker konsultieren.

Wann nicht verwenden?

In den folgenden Situationen dürfen Sie CIALIS nicht verwenden

  • Wenn Sie allergisch (überempfindlich) gegen Tadalafil oder einen der sonstigen Bestandteile von CIALIS sind.
  • Wenn Sie in jeglicher Form organische Nitrate oder Stickstoffoxid-Donatoren wie Amylnitrit einnehmen. Dies ist eine Gruppe von Arzneimitteln (“Nitrate”), die zur Behandlung von Angina pectoris (bestimmte Art von “Herzschmerzen”) eingesetzt werden. Es wurde gezeigt, dass CIALIS die Wirkung dieser Arzneimittel verstärkt. Wenn Sie irgendeine Form von Nitraten einnehmen, oder sich unsicher sind, sprechen Sie mit Ihrem Arzt.
  • Wenn Sie unter einer schweren Herzerkrankung leiden oder kürzlich einen Herzinfarkt hatten.
  • Wenn Sie kürzlich einen Schlaganfall hatten.
  • Wenn Sie unter niedrigem Blutdruck oder unkontrolliertem Bluthochdruck leiden;
  • Wenn Sie jemals einen Sehverlust aufgrund einer nicht arteriitischen anterioren ischämischen Optikusneuropathie (NAION) hatten, diese Erkrankung wird manchmal auch als "Schlaganfall des Auges" beschrieben.

Wann sollten Sie bei der Einnahme dieses Arzneimittels besonders vorsichtig sein?

Bitte beachten Sie, dass sexuelle Aktivität ein mögliches Risiko für Patienten mit einer Herzerkrankung beinhaltet, weil diese eine Belastung für Ihr Herz bedeutet. Wenn Sie an einer Herzerkrankung leiden, sollten Sie dies Ihrem Arzt mitteilen.

Im Folgenden werden weitere Gründe angegeben, warum CIALIS für Sie nicht geeignet sein könnte. Falls einer dieser Gründe auf Sie zutrifft, sprechen Sie vor der Einnahme des Arzneimittels mit Ihrem Arzt:

  • Sie haben Sichelzellenanämie (eine Anomalie der roten Blutkörperchen), Multiples Myelom (Knochenmarkkrebs), Leukämie (Blutzellenkrebs) oder eine Fehlbildung des Penis;
  • Sie haben eine schwere Lebererkrankung.
  • Sie haben eine schwere Nierenerkrankung.

Es ist nicht bekannt, ob CIALIS bei Patienten, bei denen eine Operation im Bereich des Beckens oder eine radikale Prostataentfernung in nicht nervenerhaltender Technik vorgenommen wurde, wirksam ist.

Wenn Sie eine plötzliche Abnahme oder einen Verlust der Sehkraft bemerken, brechen Sie die Behandlung mit CIALIS ab und benachrichtigen Sie sofort einen Arzt.

CIALIS darf nicht von Frauen oder Jugendlichen unter 18 Jahren angewendet werden

Nehmen Sie noch andere Arzneimittel ein?

Bitte informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie andere Arzneimittel verwenden bzw. vor kurzem verwendet haben (unabhängig davon, ob es sich um verschreibungspflichtige oder rezeptfreie Arzneimittel handelt) . Dies ist besonders wichtig, wenn Sie Nitrate einnehmen, da Sie CIALIS nicht anwenden sollten, wenn Sie diese Arzneimittel einnehmen.

Ein bestimmtes Arzneimittel, ein sogenannter Alpha-Blocker, wird manchmal zur Behandlung von Bluthochdruck oder einer vergrößerten Prostata eingesetzt. Teilen Sie Ihrem Arzt mit, wenn Sie aufgrund einer dieser Krankheiten behandelt werden oder Medikamente zur Behandlung von Bluthochdruck einnehmen.

Wenn Sie Medikamente einnehmen, die so genannte CYP3A4 Enzyme inhibieren (z. B. Ketoconazol oder Proteaseinhibitoren zur Behandlung von AIDS) kann die Häufigkeit von Nebenwirkungen erhöht sein.

Nehmen Sie CIALIS nicht mit anderen Arzneimitteln ein, wenn Ihr Arzt Ihnen davon abrät.

Sie sollten CIALIS nicht zusammen mit irgendeiner anderen Behandlung der erektilen Dysfunktion anwenden.

Nebenwirkungen

Wie alle Arzneimittel kann auch CIALIS Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Diese sind normalerweise von leichter bis mäßiger Ausprägung. Zu den häufigsten Nebenwirkungen von CIALIS gehören:

  • Kopfschmerzen;
  • Rückenschmerzen;
  • Muskelschmerzen;
  • Gesichtsrötung;
  • Verstopfte Nase;
  • Schwindel;
  • Magen-Darm-Probleme;

Andere Nebenwirkungen, die im Zusammenhang mit der Einnahme von CIALIS berichtet wurden, sind:

  • Hautausschlag;
  • Verschwommene Sicht;
  • Augenschmerzen;
  • Schwitzen;
  • Herzklopfen/schneller Herzschlag;
  • Erhöhter/niedriger Blutdruck;
  • Schmerzen in der Brust.

Eine vollständige Liste aller möglichen Nebenwirkungen finden Sie in der Packungsbeilage. Wenn die Nebenwirkungen schwerwiegend werden oder wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in der Packungsbeilage angegeben sind, konsultieren Sie bitte einen Arzt.

Zusammensetzung

Der aktive Wirkstoff ist Tadalafil. Jede Tablette enthält 10 mg oder 20 mg Tadalafil.

Die sonstigen Bestandteile sind:

  • Tablettenkern: Lactose-Monohydrat, Croscarmellose-Natrium, Hyprolose, mikrokristalline Cellulose, Natriumdodecylsulfat, Magnesiumstearat.
  • Filmüberzug: Lactose-Monohydrat, Hypromellose, Triacetin, Titandioxid (E171), Eisen (III)-hydroxid-oxid x H2O (E172), Talkum.

Der Hersteller von CIALIS ist: Lilly S.A., Avda. de la Industria 30, 28108 Alcobendas, Madrid, Spanien.

Packungsbeilage

Lesen Sie vor der Anwendung von CIALIS die gesamte Packungsbeilage. Sie können die offizielle Packungsbeilage hier herunterladen:

CIALIS 10 mg

CIALIS 20 mg

Zurück zum Seitenanfang