Menü

Co-Amoxiclav

Co-Amoxiclav ist ein Antibiotikum, dessen Anwendung in Form einer Kur erfolgt. Das Medikament enthält zwei Wirkstoffe: Amoxicillin, ein Antibiotikum aus der Gruppe der Penicilline zur Bekämpfung verschiedenartiger Bakterien; Clavulansäure, einen Wirkstoff, der die Wirkung von Amoxicillin verstärkt. Co-Amoxiclav wirkt schnell. Bereits nach einigen Tagen fühlen Sie sich spürbar besser.

Was ist Co-Amoxiclav?

Co-Amoxiclav ist ein Antibiotikum, dessen Anwendung in Form einer Kur erfolgt. Das Medikament enthält zwei Wirkstoffe: Amoxicillin, ein Antibiotikum aus der Gruppe der Penicilline zur Bekämpfung verschiedenartiger Bakterien; Clavulansäure, einen Wirkstoff, der die Wirkung von Amoxicillin verstärkt. Co-Amoxiclav wirkt schnell. Bereits nach einigen Tagen fühlen Sie sich spürbar besser. Sie können Co-Amoxiclav online über eine der Partnerapotheken von Dokteronline.com bestellen. Das Medikament ist rezeptpflichtig.

Wofür wird Co-Amoxiclav angewendet?

Das Antibiotikum Co-Amoxiclav wird zur Behandlung verschiedenartiger bakterieller Infektionen verschrieben. Dazu gehören:

  • Atemwegsinfektionen (Lungenentzündung, Mittelohrentzündung, Bronchitis, Rachenentzündung, Nasennebenhöhlenentzündung);
  • Chlamydiose (eine sexuell übertragbare Krankheit);
  • Lyme-Borreliose;
  • Hirnhautentzündung;
  • Blasenentzündung;
  • Diverse Hautinfektionen.

Einige Bakterienarten produzieren Stoffe, die den Abbau von Amoxicillin im Körper beschleunigen. Die zugesetzte Clavulansäure verhindert diesen Prozess, sodass Co-Amoxiclav immer seine volle Wirkung entfalten kann. Das Antibiotikum wirkt daher auch zuverlässig gegen Bakterien, die gegen Penicilline resistent sind.

Wie wird Co-Amoxiclav angewendet?

Nehmen Sie Co-Amoxiclav Tabletten unzerkaut vor oder während den Mahlzeiten mit etwas Flüssigkeit ein. Brechen Sie die Behandlung nicht vorzeitig ab, da andernfalls möglicherweise Bakterien im Körper zurückbleiben würden und es zu einem erneuten Ausbruch der Infektion kommen könnte. Verteilen Sie die verordnete Dosierung gut über den Tag und überschreiten Sie die Maximaldosierung von zwei Tabletten pro Stunde nicht.

Dosierung

Bei den mit Dokteronline.com zusammenarbeitenden Apotheken sind Co-Amoxiclav Tabletten online in verschiedenen Stärken erhältlich. Die genaue Dosierung sowie die Dauer der Antibiotika-Behandlung werden vom Arzt/von der Ärztin bestimmt. Für Co-Amoxiclav gelten folgende allgemeine Dosierungsempfehlungen:

  • Erwachsene und Kinder ab einem Körpergewicht von 40 kg: dreimal täglich 1 Tablette à 500 mg/125 mg.

Die Tabletten sind nicht für Kinder unter 6 Jahren geeignet. Für diese Altersgruppe sowie für Kinder mit einem Gesamtkörpergewicht unter 40 kg gilt eine andere Dosierungsempfehlung. In diesem Fall verordnet der Arzt/die Ärztin das Co-Amoxiclav in der Regel in Form einer Suspension (Flüssigkeit). Lesen Sie vor dem Gebrauch die Packungsbeilage.

Nebenwirkungen

Wie alle Antibiotika kann auch Co-Amoxiclav Nebenwirkungen verursachen. Dazu gehören:

  • Durchfall;
  • Pilzinfektion in Mund (Mundsoor) oder Scheide;
  • Übelkeit und / oder Erbrechen;
  • Schwindelgefühl;
  • Kopfschmerzen.

Sollten diese oder andere Nebenwirkungen in erhöhtem Maße auftreten, konsultieren Sie einen Arzt/eine Ärztin. Die Packungsbeilage enthält weitere Informationen zu möglichen Nebenwirkungen von Co-Amoxiclav.

Wann darf Co-Amoxiclav nicht angewendet werden?

Co-Amoxiclav ist nicht für jede Person geeignet. Sie dürfen dieses Antibiotikum unter anderem nicht einnehmen, wenn Sie überempfindlich auf Amoxicillin, Clavulansäure, einen der übrigen Inhaltsstoffe des Medikaments oder weitere Antibiotika der Arzneimittelgruppe der Penicilline reagieren.

Sollten Sie unter Pfeifferschem Drüsenfieber, Nieren- oder Leberproblemen oder anderen gesundheitlichen Beschwerden leiden, fragen Sie vor der Einnahme von Co-Amoxiclav unbedingt Ihren Arzt/Ihre Ärztin. Dies gilt auch, wenn Sie weitere Medikamente anwenden, da es zu Wechselwirkungen mit Co-Amoxiclav kommen kann. Die Packungsbeilage enthält weitere Informationen zu Kontraindikationen und möglichen Wechselwirkungen sowie weitere Warnhinweise zur Anwendung dieses Antibiotikums.

Schwangerschaft / Fahrtauglichkeit / Alkohol

Nehmen Sie Co-Amoxiclav während der Schwangerschaft oder der Stillzeit ausschließlich auf ausdrückliche ärztliche Empfehlung ein.

Bei der Behandlung mit Co-Amoxiclav kann es zu Nebenwirkungen kommen, welche die Fahrtauglichkeit beeinträchtigen (wie beispielsweise Schwindelgefühle). Sollte dies bei Ihnen der Fall sein, verzichten Sie auf die Teilnahme am Straßenverkehr.

Es gelten für Co-Amoxiclav keine Warnhinweise in Bezug auf den Konsum von Alkohol.

Zurück zum Seitenanfang