Menü

Daktacort

Daktacort ist ein Mittel gegen Pilzinfektionen. Die Creme enthält zwei Wirkstoffe: Miconazolnitrat, ein Medikament, das Pilze auf der Haut tötet; Hydrokortison, ein schwaches Kortikosteroid, das Juckreiz, Schmerzen und Schwellungen lindert.

Was ist Daktacort?

Daktacort ist ein Mittel gegen Pilzinfektionen. Die Creme enthält zwei Wirkstoffe: Miconazolnitrat, ein Medikament, das Pilze auf der Haut tötet; Hydrokortison, ein schwaches Kortikosteroid, das Juckreiz, Schmerzen und Schwellungen lindert.

Daktacort ist ausschließlich mit ärztlichem Rezept erhältlich. Daktacort ist momentan nicht erhältlich.

Wofür wird Daktacort angewendet?

Ärzte und Ärztinnen verschreiben Daktacort Creme mit Miconazolnitrat und Hydrokortison bei Pilzinfektionen der Haut, die in Verbindung mit Juckreiz oder Schmerzen auftreten. Die Salbe hilft unter anderem bei juckendem Fußpilz. Dies ist eine Krankheit, bei der die Haut des Fußes rot und schuppig wird. Manchmal treten bei einem Fußpilz auch Unebenheiten oder Bläschen und ein unangenehmer Geruch auf. Fußpilz kommt am häufigsten zwischen dem vierten und dem fünften Zeh vor, kann aber auch auf anderen Stellen auftreten. Daktacort tötet die Pilze, die die Infektion verursachen, und lindert außerdem den Juckreiz und die Schmerzen.

Wie wird Daktacort angewendet?

Waschen und trocknen Sie die Haut und entfernen Sie jegliche Hautschuppen, bevor Sie Daktacort anwenden. Tragen Sie eine kleine Menge Daktacort Creme auf und rund um die betroffene Haut auf und waschen Sie sich danach gründlich die Hände. Vermeiden Sie jeglichen Augenkontakt. Der Wirkstoff Hydrokortison darf nicht zu lange am Stück angewendet werden. Daktacort mit Miconazolnitrat und Hydrokortison wird aus diesem Grund meist zur kurzen Behandlung von maximal 10 Tagen verschrieben. Sobald der Juckreiz verschwunden ist, können Sie auf eine Creme zurückgreifen, die nur Miconazolnitrat enthält und die Sie dann für längere Zeit anwenden müssen.

Dosierung

Wenn der Arzt/die Ärztin nichts anderes verordnet, gilt für Daktacort Creme folgende Dosierungsempfehlung:

  • Erwachsene und Kinder: für 5 bis 10 Tage die betroffene Stelle ein bis zweimal täglich dünn eincremen.

Der Arzt/Die Ärztin bestimmt, wie lange Sie dieses Arzneimittel anwenden müssen. Lesen Sie vor dem ersten Gebrauch die Packungsbeilage.

Nebenwirkungen

Wie alle Arzneimittel, kann auch Daktacort Creme unter Umständen Nebenwirkungen verursachen, die jedoch nicht bei jeder Person auftreten. Zu den bekannten Nebenwirkungen von Daktacort gehören:

  • Hautirritationen an der Stelle, auf die das Produkt aufgetragen wurde, wie ein brennendes, stechendes Gefühl oder Juckreiz.

Wenn Sie unter diesen oder anderen starken Nebenwirkungen leiden, konsultieren Sie Ihren Arzt/Ihre Ärztin. In der Packungsbeilage finden Sie weitere Informationen zu diesem Thema.

Wann darf Daktacort nicht angewendet werden?

Daktacort ist nicht für alle Personen geeignet. Sie dürfen dieses Medikament nicht anwenden, wenn Sie allergisch oder empfindlich auf Miconazolnitrat, Hydrokortison oder einen der anderen Inhaltsstoffe reagieren.

Wenden Sie Daktacort ausschließlich zur Behandlung von juckenden oder schmerzhaften Pilzinfektionen und nicht von anderen Hautkrankheiten an. Daktacort in Verbindung mit anderen Medikamenten Wechselwirkungen verursachen. Bitte geben Sie daher bei Ihrer Bestellung immer genau an, welche anderen Medikamente Sie verwenden, damit der Arzt/die Ärztin die möglichen Wechselwirkungen berücksichtigen kann.

Schwangerschaft / Verkehrstüchtigkeit / Alkohol

Fragen Sie Ihren Arzt/Ihre Ärztin vor der Anwendung von Daktacort, wenn Sie schwanger sind oder stillen.

Dieses Arzneimittel beeinflusst Ihre Verkehrstüchtigkeit nicht.

Es gibt keine Hinweise/Warnungen, was den Alkoholkonsum in Verbindung mit diesem Medikament betrifft.

Zurück zum Seitenanfang