Menü

Flixotide

Flixotide schützt die Atemwege vor Überreizung. Der Wirkstoff Fluticason gehört zur Gruppe der Nebennierenrindenhormone, oft auch Kortikosteroide genannt. Das Medikament verhindert allergische Reaktionen der Atemwege und wirkt zudem entzündungshemmend. Flixotide wird mithilfe eines mitgelieferten Inhalators (Evohaler) bzw. Pulverinhalators (Diskus) verabreicht. Dieses Medikament ist ausschließlich auf Rezept erhältlich.

Was ist Flixotide?

Flixotide schützt die Atemwege vor Überreizung. Der Wirkstoff Fluticason gehört zur Gruppe der Nebennierenrindenhormone, oft auch Kortikosteroide genannt. Das Medikament verhindert allergische Reaktionen der Atemwege und wirkt zudem entzündungshemmend. Flixotide wird mithilfe eines mitgelieferten Inhalators (Evohaler) bzw. Pulverinhalators (Diskus) verabreicht. Dieses Medikament ist ausschließlich auf Rezept erhältlich.

Wofür wird Flixotide angewendet?

Flixotide bewirkt, dass die Atemwege weniger anfällig auf bestimmte Reize wie Rauch, Tierhaare, kalte Luft oder körperliche Anspannung reagieren. Auf diese Weise werden Atemnotanfälle verhindert. Flixotide wird bei Asthma, COPD (chronisch obstruktiver Lungenerkrankung) und anderen Atemwegserkrankungen verschrieben. Das Medikament ist jedoch lediglich zur Vorbeugung dieser Symptome bestimmt und hilft daher nicht bei akuten Anfällen von Atemnot, da hierfür ein bronchienerweiterndes Mittel erforderlich ist.

Wie wird Flixotide angewendet?

Flixotide ist sowohl als Inhalationsspray (Evohaler) als auch als Inhalationspulver (Diskus) erhältlich. Das Spray wird mithilfe des mitgelieferten Inhalators (Evohaler) verabreicht. Bei Anwendung des Evohalers wird ein Sprühstoß Flixotide mit der Atemluft inhaliert. Das Inhalationspulver wird über den sogenannten Diskus dosiert. Dieser gibt das Inhalationspulver ab, welches anschließend eingeatmet wird. Halten Sie nach dem Inhalieren für einige Sekunden den Atem an, damit Sie den Wirkstoff nicht gleich wieder ausatmen. Die Packungsbeilage enthält eine detaillierte Beschreibung zum Gebrauch von Evohaler und Diskus. Um das Auftreten von Nebenwirkungen in der Mundhöhle zu vermeiden, ist es ratsam, sich nach dem Gebrauch des Inhalators (Evohaler oder Diskus) den Mund auszuspülen. Sollten Sie gleichzeitig ein bronchienerweiterndes Medikament verwenden, inhalieren Sie zunächst dieses, bevor Sie Flixotide anwenden. Das bronchienerweiternde Medikament öffnet die Atemwege, wodurch Flixotide besser in die Lunge gelangen kann.

Dosierung

Flixotide ist in verschiedenen Stärken erhältlich: 50 mcg, 100 mcg, 125 mcg, 250 mcg, sowie 500 mcg. Der Arzt/Die Ärztin wird Ihnen Auskunft darüber geben, welche Stärke am besten für Sie geeignet ist. Wenn nicht anders ärztlich verordnet, gilt für Flixotide folgende Dosierungsempfehlung:

  • Erwachsene und Kinder: zweimal täglich die verordnete Dosis inhalieren.

Flixotide in den Stärken von 250 mcg und 500 mcg ist nicht für Kinder geeignet. Überschreiten Sie niemals die empfohlene Dosiermenge und lesen Sie vor dem Gebrauch die Packungsbeilage.

Nebenwirkungen

Flixotide kann gelegentlich Nebenwirkungen verursachen. Dazu gehören:

  • Pilzinfektion in Mund- und Rachenraum;
  • Schmerzende Zunge oder Halsschmerzen;
  • Heiserkeit;
  • Unangenehmer Geschmack im Mund.

Um mögliche Nebenwirkungen zu vermeiden, ist es ratsam, sich nach dem Gebrauch von Flixotide den Mund auszuspülen oder die Zähne zu putzen. Auf diese Weise werden eventuelle Rückstände des Medikaments entfernt. Die Packungsbeilage enthält weitere Informationen zu möglichen Nebenwirkungen.

Wann darf Flixotide nicht angewendet werden?

Flixotide ist nicht für jede Person geeignet. Verwenden Sie dieses Medikament nicht, wenn Sie:

  • Überempfindlich auf Fluticason oder einen der übrigen Inhaltsstoffe des Medikaments reagieren;
  • Unter Tuberkulose leiden;
  • Unter einer Virusinfektion leiden.

Fragen Sie vor der Anwendung von Flixotide Ihren Arzt/Ihre Ärztin, sollten Sie unter weiteren gesundheitlichen Problemen leiden. Flixotide verursacht Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten, darunter mit einigen Medikamente zur Behandlung von Pilzinfektionen. Geben Sie bei Ihrer Bestellung daher an, welche weiteren Medikamente Sie anwenden, sodass der Arzt/die Ärztin diese berücksichtigen kann.

Schwangerschaft / Fahrtauglichkeit / Alkohol

Flixotide darf während der Schwangerschaft und der Stillzeit ausschließlich auf ausdrückliche ärztliche Empfehlung angewendet werden.

Es gelten für dieses Medikament keine Einschränkungen in Bezug auf die Fahrtauglichkeit oder den Konsum von Alkohol betreffen.

Packungsbeilage(n)
Zurück zum Seitenanfang