Foster NEXThaler

​Foster NEXThaler

Foster NEXThaler ist ein Inhalationsmittel, das sowohl Entzündungen hemmt als auch die Atemwege erweitert. Foster NEXThaler wird bei Asthma und COPD eingesetzt. Für Kinder ist dieses Arzneimittel ungeeignet.

Was ist Foster NEXThaler?

Foster NEXThaler ist ein inhalatives Medikament mit zwei Wirkstoffen: Formoterol (zur Atemwegserweiterung) und Beclometason (ein entzündungshemmendes Mittel). Formoterol sorgt dafür, dass Atemnot schnell abnimmt. Beclometason reduziert die Reizung der Atemwege und damit die Wahrscheinlichkeit eines neuen Atemnotanfalls.

Wann wird Foster NEXThaler angewendet?

Foster NEXThaler wird u. a. verschrieben bei:

  • Asthma. Bei dieser Erkrankung kommt es zu plötzlichen Verkrampfungen der Atemwegsmuskulatur. Begleitet werden diese Anfälle von einem Engegefühl in der Brust, Kurzatmigkeit, pfeifender Atmung und Husten. Asthmaanfälle können durch das Einatmen bestimmter Reize ausgelöst werden, z. B. Hautschuppen von Tieren, außerdem Pollen, Rauch oder kalte Luft.
  • COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung). Bei dieser Erkrankung ist die Lunge dauerhaft geschädigt; die Atemwege sind chronisch verengt. Außerdem bildet sich mehr Schleim in den Atemwegen. Zu den Symptomen von COPD gehören Atembeschwerden und Husten.

Foster NEXThaler erweitert die Atemwege und vermindert so die Atembeschwerden. Außerdem schützt es die Atemwege vor Reizen.

Foster NEXThaler wirkt schnell: Innerhalb weniger Minuten können Sie leichter atmen. Die Wirkung hält etwa 12 Stunden lang an. Bei regelmäßiger Anwendung des Inhalators nehmen die Atemnotanfälle innerhalb weniger Wochen ab.

Wie wird Foster NEXThaler angewendet?

Wenden Sie Foster NEXThaler immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin an. Allgemeine Richtlinien für die Anwendung von Foster NEXThaler:

  • Beim Inhalieren nach Möglichkeit stehen oder aufrecht sitzen.
  • Dies ist ein Erhaltungsmedikament. Verwenden Sie es auch an Tagen, an denen Sie keine Beschwerden haben.
  • Befolgen Sie bei der Anwendung die auf dem Beipackzettel beschriebenen Schritte.
  • Spülen Sie den Mund nach der Inhalation aus. Dadurch werden alle Medikamentenreste entfernt und wird Nebenwirkungen wie Pilzinfektionen im Mund oder Rachen entgegengewirkt.
  • Haben Sie eine größere Menge dieses Mittels angewendet als verordnet? Wenden Sie sich dann sofort an einen Arzt oder Apotheker.
  • Haben Sie eine Dosis ausgelassen? Holen Sie die Inhalation dann noch nach, außer es ist fast Zeit für die nächste Dosis. Verwenden Sie nicht die doppelte Anzahl Inhalationen, um die vorherige Dosis nachzuholen.

Auf dem Beipackzettel finden Sie weitere Informationen über die Anwendung von Foster NEXThaler.

Welche Dosierungen gibt es?

Foster NEXThaler ist in zwei verschiedenen Varianten erhältlich:

  • Foster NEXThaler 100/6 (100 Mikrogramm Beclometason und 6 Mikrogramm Formoterol pro abgegebene Dosis)
  • Foster NEXThaler 200/6 (200 Mikrogramm Beclometason und 6 Mikrogramm Formoterol pro abgegebene Dosis)

Ihr Arzt oder Ihre Ärztin entscheidet, welche Variante für Sie geeignet ist, wie oft Sie inhalieren dürfen und wie lange Sie Foster NEXThaler anwenden müssen. Die üblichen Dosierungsrichtlinien lauten wie folgt:

ASTHMA

Foster NEXThaler 100/6:

  • Erhaltungsbehandlung bei Erwachsenen und älteren Patienten: 1 bis 2 Inhalationen zweimal täglich. Die maximale Dosis beträgt 4 Inhalationen pro Tag. Bei einem plötzlichen Asthma- oder Atemnotanfall ist zusätzlich ein separater Bedarfsinhalator zu verwenden.

ODER:

  • Erwachsene und ältere Patienten: 1 Inhalation morgens und 1 Inhalation abends (Erhaltungsdosis).

Außerdem zur Bedarfsinhalation bei Asthmaanfällen: einmal inhalieren und fünf Minuten warten. Wenn Sie sich noch nicht besser fühlen, inhalieren Sie ein weiteres Mal. Wenden Sie nicht mehr als 6 Bedarfsinhalationen pro Tag an. Die maximale Tagesdosis von Foster NEXThaler 100/6 beträgt 8 Inhalationen.

Foster NEXThaler 200/6:

  • Erhaltungsbehandlung bei Erwachsenen und älteren Patienten: 2 Inhalationen zweimal täglich. Die maximale Dosis beträgt 4 Inhalationen pro Tag. Bei einem plötzlichen Asthma- oder Atemnotanfall ist zusätzlich ein separater Bedarfsinhalator zu verwenden.

COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung)

Foster NEXThaler 100/6:

  • Erwachsene und ältere Patienten: 2 Inhalationen morgens und 2 Inhalationen abends.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin, wenn Ihre Beschwerden nicht abklingen oder sich verschlimmern.

Auf dem Beipackzettel finden Sie weitere Informationen über die Dosierung. Für Kinder und Jugendliche von unter 18 Jahren ist dieses Medikament nicht geeignet.

Welche Nebenwirkungen hat Foster NEXThaler?

Foster NEXThaler kann Nebenwirkungen verursachen, wie z. B.:

  • Zittern
  • Lungenentzündung (bei COPD-Patienten)
  • Pilzinfektionen des Mundes und des Rachens. Um dieser Nebenwirkung vorzubeugen, kann Ausspülen des Mundes oder Zähneputzen unmittelbar nach der Inhalation hilfreich sein.
  • grippeartige Beschwerden, Halsschmerzen
  • schnellerer oder langsamerer Herzschlag
  • Kopfschmerzen
  • Husten, Heiserkeit

Eine vollständige Übersicht über die möglichen Nebenwirkungen finden Sie auf dem Beipackzettel. Wenden Sie sich an einen Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen feststellen. Bei schwerwiegenden Nebenwirkungen ist sofort ein Arzt aufzusuchen.

Wann darf Foster NEXThaler nicht angewendet werden?

Foster NEXThaler ist nicht für jeden geeignet. In den folgenden Fällen dürfen Sie dieses inhalative Medikament nicht verwenden:

  • bei Überempfindlichkeit gegen Beclometason, Formoterol oder einen der Hilfsstoffe in dem Inhalationspulver.

Besondere Vorsicht bei der Anwendung ist geboten, wenn einer der folgenden Punkte auf Sie zutrifft:

  • Herzprobleme oder Herzrhythmusstörungen
  • Bluthochdruck
  • Verengung der Arterien oder Aneurysma
  • überaktive Schilddrüse
  • Leber- oder Nierenerkrankung
  • niedriger Kaliumspiegel im Blut
  • Diabetes oder Tumor des Nebennierenmarks
  • bei einer Behandlung wegen Lungentuberkulose (auch in Ihrer Vorgeschichte)
  • wenn Sie ein Betäubungsmittel bekommen, z. B. bei einer Narkose. Unter Umständen darf Foster NEXThaler mindestens 12 Stunden vor der Narkose nicht mehr angewendet werden.

Schwangerschaft und Stillzeit

Sind Sie schwanger oder stillen Sie? Verwenden Sie Foster NEXThaler dann ausschließlich nach ärztlicher Rücksprache.

Zusätzliche Informationen über diese und andere Warnhinweise finden Sie auf dem Beipackzettel.

Kann Foster NEXThaler in Kombination mit anderen Medikamenten angewendet werden?

Verwenden Sie noch weitere Medikamente? Dann kann es zu einer Wechselwirkung mit den Wirkstoffen in Foster NEXThaler kommen. Hierbei geht es um folgende Arzneimittel:

  • bestimmte Medikamente gegen HIV (z. B. Ritonavir)
  • Betablocker und beta-adrenerge Arzneimittel
  • bestimmte Medikamente zur Behandlung von Herzrhythmusstörungen, Parkinson, allergischen Reaktionen und Schilddrüsenproblemen
  • bestimmte Medikamente gegen Depressionen und psychische Störungen
  • andere Medikamente zur Behandlung von Asthma
  • Entwässerungstabletten

Auf dem Beipackzettel finden Sie eine Übersicht über alle Arzneimittel, bei denen eine Wechselwirkung mit Foster NEXThaler auftritt. Fragen Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin, ob Sie Ihre Medikamente mit Foster NEXThaler kombinieren dürfen.

Wo ist Foster NEXThaler erhältlich?

Dieses Arzneimittel ist in Apotheken und Online-Apotheken erhältlich.

Ist Foster NEXThaler rezeptfrei erhältlich?

Foster NEXThaler ist rezeptpflichtig; es ist also nur mit einem ärztlichen Rezept erhältlich.

Quellenangaben

Ausschuss zur Beurteilung von Arzneimitteln. (2020, August). Foster NEXThaler 100/6 Mikrogramm/Inhalation, Inhalationspulver. Arzneimitteldatenbank. Verfügbar unter https://www.geneesmiddeleninformatiebank.nl/nl/rvg110104 [24. März 2022]

Ausschuss zur Beurteilung von Arzneimitteln. (2022, Januar). Foster NEXThaler 200/6 Mikrogramm/Dosis, Inhalationspulver. Arzneimitteldatenbank. Verfügbar unter https://www.geneesmiddeleninformatiebank.nl/ords/f?p=111:3::SEARCH:::P0_DOMAIN,P0_LANG,P3_RVG1:H,NL,125090 [24. März 2022]

Niederländischer Apothekerverband. (2021, 21. Dezember). Formoterol mit Beclometason. Apotheek.nl. Verfügbar unter https://www.apotheek.nl/medicijnen/formoterol-met-beclometason-inhalatie?product=foster [24. März 2022]

Institut für Gesundheitsleistungen Niederlande. (s.d.). Formoterol/Beclometason. Pharmakotherapeutischer Kompass. Verfügbar unter https://www.farmacotherapeutischkompas.nl/bladeren/preparaatteksten/f/formoterol_beclometason [24. März 2022]

Packungsbeilage(n)
Zurück zum Seitenanfang